ZDFneo heute

DMAX ONE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFneo Serien
Inspector Barnaby KRIMIREIHE Ganz in Rot (Staffel: 11 Folge: 2), GB 2008
In der fiktiven Grafschaft Midsomer ermittelt Inspector Barnaby in unzähligen Fällen. Die Reihe basiert auf den Romanen der englischen Krimi-Autorin Caroline Graham.
ZDFneo Show
Topfgeldjäger KOCHSHOW Das Duell am Herd mit Steffen Henssler, D 2013
In der ungewöhnlichen Kombination aus Koch- und Quizshow entscheidet ein Sternekoch am Ende der Sendung, wer das Duell und damit das Geld gewinnt.
ZDFneo Show
Lafer!Lichter!Lecker! ESSEN UND TRINKEN Die etwas andere Promi-Kochschule, D 2012
Johann Lafer und Horst Lichter warten mit immer neuen Gaumenfreuden auf. Zu jeder Sendung sind prominente Gäste geladen, mit denen die Gerichte gemeinsam zubereitet werden.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2018
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2016
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo
kaputt und ... zugenäht! KONSUMENTENMAGAZIN, D 2016
Was tun, wenn das teure Erbstück kaputtgegangen ist oder die Taschenuhr vom Opa nicht mehr läuft? Unsere Experten wissen, was die Schätze noch wert sind und ob sich eine Reparatur lohnt. Moderatorin Eva Brenner begrüßt Besitzer defekter Lieblingsstücke. Sind die Schätze noch zu retten, dann geht es in die Werkstatt, wo Profis sich um die Instandsetzung kümmern und den Kunden am Ende so manches Stück abkaufen. ZDFneo zeigt ab dem 18. Juli Montag bis Freitag um 11:05 Uhr die Reparatur-Show "kaputt und...zugenäht".
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Der kleine Held (Staffel: 8 Folge: 8), D 2004
Das Leben zu zweit könnte so schön sein. Doch nun, da Madeleine und Wollcke zusammenwohnen, haben sie wegen der vielen Möbelstücke keinen Platz. Aber wovon trennt man sich? Während die Rettungsflieger noch mit dem banalen Alltag beschäftigt sind, steht Jakob Grassmann vor einem größeren Problem. Sein Vater bricht ohnmächtig im Wald zusammen. Jakobs Handy hat keinen Empfang. Kann der Vater rechtzeitig gefunden werden? Für das SAR-Team ist die Suche nach Horst und Jakob Grassmann ein Wettlauf gegen die Zeit. Der Einsatz wird für die Rettungsflieger zum klassischen SAR ("Search and Rescue")-Flug. Nur weil Jakob in der Notsituation seine Angst überwindet und über sich hinauswächst, haben die Rettungsflieger eine Chance, Horst Grassmann zu finden und schließlich zu retten. Rettungsassistent Paul ist erstaunt, als sich seine Tochter Pat ausgerechnet mit einem Hausaufgabenproblem an ihn und das Team wendet: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, sechs Richtige im Lotto zu tippen? Wollckes Möbelproblem löst sich auf überraschende Weise von allein. Madeleine hat sich entschlossen, einen Großteil ihrer Möbel und von Wollcke nur ein besonders sperriges altes Möbelstück zum Trödel zu geben: ausgerechnet seinen alten Fernsehsessel, von dem Wollcke sich nicht trennen will.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Falscher Verdacht (Staffel: 8 Folge: 9), D 2004
Notärztin Petersen kann eine Herzinfarktpatientin stabilisieren. Doch kurz darauf verschlechtert sich ihr Zustand rapide, und sie stirbt. Der Vorwurf "passive Sterbehilfe" steht im Raum. Auch wenn das Team zum Thema Sterbehilfe unterschiedlicher Meinung ist, stehen die Kollegen geschlossen hinter Sabine. Bei Blank hat der Fall alte Wunden aufgerissen. Sein krebskranker Vater hatte ihn einst vergeblich um Sterbehilfe gebeten. Bei Reparaturarbeiten im Rettungszentrum hat ein Handwerker mit der Bohrmaschine ein Stromkabel getroffen und sich schwer verletzt. Die Rettungsflieger bringen ihn in die Uniklinik, wo man sein Augenlicht retten kann. Blank will die Gelegenheit nutzen, mit Gesine zu sprechen, die hier angeblich arbeitet. Er kommt einem überraschenden Geheimnis auf die Spur, so dass Gesine die Anzeige gegen Sabine schließlich fallen lassen muss. Sabine ist mehr als gerührt, wie sehr sich Blank für sie eingesetzt hat. Ihr Verehrer Dr. Rieckhoff muss erkennen, dass sein Nebenbuhler in der Gunst der liebenswerten Notärztin vorne liegt.
ZDFneo Serien
Columbo KRIMIREIHE Mord in eigener Regie (Staffel: 7 Folge: 3), USA 1977
Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Columbo, der mit seinen unkonventionellen Methoden, akribischer Recherche und cleveren Fragen auch scheinbar aussichtlose Fälle immer wieder geschickt löst.
ZDFneo Serien
Kommissar Stolberg KRIMISERIE Geld oder Liebe (Staffel: 9 Folge: 1), D 2011
Nach einem arbeitsreichen Tag verlässt Michael Kroll die Bank. Gerade, als er sein Auto aufschließen will, wird Kroll von einem weißen Sportwagen erfasst und tödlich verletzt. Amanda Beck, die Ex-Frau des Opfers, ist schockiert, als ihr Kommissar Stolberg die Nachricht mitteilt. Besonders brisant: Bei dem weißen Todesfahrzeug handelt es sich um Amandas Wagen. Die Bauunternehmerin weist allerdings jeglichen Verdacht von sich. Den gestrigen Abend habe sie gemeinsam mit ihrem neuen, wesentlich jüngeren Mann zu Hause verbracht. Der Sportwagen sei ihr zu dieser Zeit gestohlen worden. Und tatsächlich bestätigt der junge Architekt Benjamin Beck die Aussage seiner Frau. Trotzdem kann er nicht verhindern, dass sich die Indizien gegen Amanda verdichten: Friederike Ratdke, Assistentin des Opfers, ist sicher, die Bauunternehmerin in der Mordnacht auf dem Gelände der Bank in ihrem Wagen gesehen zu haben. Daraufhin widerruft plötzlich auch Benjamin Beck seine Aussage und beschuldigt Amanda des Mordes an ihrem Ex-Mann, woraufhin sie sofort festgenommen wird. Doch Leon Kroll, Amandas Sohn, hat erhebliche Zweifel an der Schuld seiner Mutter und läuft gegen die Ermittlungen Stolbergs Sturm. Er belastet allen voran Benjamin Beck, der Amanda angeblich nicht aus Liebe geheiratet hat, sondern nur um an ihr Geld zu kommen. Und dies habe er nun erreicht. Als plötzlich Hinweise auf eine Beziehung zwischen dem jungen Architekten und Friederike Ratdke auftauchen, nimmt der Fall eine entscheidende Wendung. Aber auch Leon gerät ins Visier der Ermittler, als sie von Michael Krolls Anzeige gegen seinen Sohn erfahren. Sehr bald lassen sich alle von dem scheinbar Offensichtlichen täuschen - einzig Stolberg nicht.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Der kleine Held (Staffel: 8 Folge: 8), D 2004
Das Leben zu zweit könnte so schön sein. Doch nun, da Madeleine und Wollcke zusammenwohnen, haben sie wegen der vielen Möbelstücke keinen Platz. Aber wovon trennt man sich? Während die Rettungsflieger noch mit dem banalen Alltag beschäftigt sind, steht Jakob Grassmann vor einem größeren Problem. Sein Vater bricht ohnmächtig im Wald zusammen. Jakobs Handy hat keinen Empfang. Kann der Vater rechtzeitig gefunden werden? Für das SAR-Team ist die Suche nach Horst und Jakob Grassmann ein Wettlauf gegen die Zeit. Der Einsatz wird für die Rettungsflieger zum klassischen SAR ("Search and Rescue")-Flug. Nur weil Jakob in der Notsituation seine Angst überwindet und über sich hinauswächst, haben die Rettungsflieger eine Chance, Horst Grassmann zu finden und schließlich zu retten. Rettungsassistent Paul ist erstaunt, als sich seine Tochter Pat ausgerechnet mit einem Hausaufgabenproblem an ihn und das Team wendet: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, sechs Richtige im Lotto zu tippen? Wollckes Möbelproblem löst sich auf überraschende Weise von allein. Madeleine hat sich entschlossen, einen Großteil ihrer Möbel und von Wollcke nur ein besonders sperriges altes Möbelstück zum Trödel zu geben: ausgerechnet seinen alten Fernsehsessel, von dem Wollcke sich nicht trennen will.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Falscher Verdacht (Staffel: 8 Folge: 9), D 2004
Notärztin Petersen kann eine Herzinfarktpatientin stabilisieren. Doch kurz darauf verschlechtert sich ihr Zustand rapide, und sie stirbt. Der Vorwurf "passive Sterbehilfe" steht im Raum. Auch wenn das Team zum Thema Sterbehilfe unterschiedlicher Meinung ist, stehen die Kollegen geschlossen hinter Sabine. Bei Blank hat der Fall alte Wunden aufgerissen. Sein krebskranker Vater hatte ihn einst vergeblich um Sterbehilfe gebeten. Bei Reparaturarbeiten im Rettungszentrum hat ein Handwerker mit der Bohrmaschine ein Stromkabel getroffen und sich schwer verletzt. Die Rettungsflieger bringen ihn in die Uniklinik, wo man sein Augenlicht retten kann. Blank will die Gelegenheit nutzen, mit Gesine zu sprechen, die hier angeblich arbeitet. Er kommt einem überraschenden Geheimnis auf die Spur, so dass Gesine die Anzeige gegen Sabine schließlich fallen lassen muss. Sabine ist mehr als gerührt, wie sehr sich Blank für sie eingesetzt hat. Ihr Verehrer Dr. Rieckhoff muss erkennen, dass sein Nebenbuhler in der Gunst der liebenswerten Notärztin vorne liegt.
ZDFneo Serien
Columbo KRIMIREIHE Schreib oder stirb (Staffel: 3 Folge: 5), USA 1973
Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Columbo, der mit seinen unkonventionellen Methoden, akribischer Recherche und cleveren Fragen auch scheinbar aussichtlose Fälle immer wieder geschickt löst.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2018
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2016
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Inspector Barnaby KRIMIREIHE Wenn der Morgen graut (Staffel: 11 Folge: 1), GB 2008
In der fiktiven Grafschaft Midsomer ermittelt Inspector Barnaby in unzähligen Fällen. Die Reihe basiert auf den Romanen der englischen Krimi-Autorin Caroline Graham.
ZDFneo Serien
Inspector Barnaby KRIMIREIHE Ganz in Rot (Staffel: 11 Folge: 2), GB 2008
In der fiktiven Grafschaft Midsomer ermittelt Inspector Barnaby in unzähligen Fällen. Die Reihe basiert auf den Romanen der englischen Krimi-Autorin Caroline Graham.
ZDFneo Serien
Falco KRIMISERIE Falscher Schein, F 2015
Auf einem Parkdeck wird die 23-jährige Victoria Finsen tot aufgefunden. Die Kripo macht eine furchtbare Entdeckung: Das Au-pair-Mädchen wurde erwürgt, und ihm wurden die Augen entfernt. Wer hatte ein Motiv für ein derart grausames Verbrechen? Die Ermittlungen konzentrieren sich auf Victorias Arbeitgeber - Flore und Karim Lesieur, ein Ehepaar in den Dreißigern. Was wissen sie über Victorias Umfeld? Flore ist eine "kleine Berühmtheit". Die Mutter einer kleinen Tochter schreibt Bestseller und ist ebenso erfolgreich als Bloggerin - mit einer großen Fangemeinde im Internet. Aber weder sie noch ihr Ehemann haben eine Ahnung, weshalb ihr Au-pair Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Als ein weiteres Opfer aufgefunden wird, nehmen die Ermittlungen eine dramatische Wendung. Währenddessen versuchen Maxime und Claudia, die sich ineinander verliebt haben, weiter Ludivine zu finden. Aber auch Chevalier muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, um sich wirklich auf seine Zukunft als junger Familienvater einlassen zu können.
ZDFneo Serien
Falco KRIMISERIE Alles oder nichts, F 2015
Maxime weiß inzwischen, dass es nur eine Möglichkeit gibt, Ludivine zu finden. Er muss Chéron aus dem Gefängnis holen, denn nur er kennt die neue Identität seiner einstigen großen Liebe. Er entscheidet sich, alles auf eine Karte zu setzen: Er muss seine frühere Abteilung unter Druck setzen. Dafür ist er bereit, sein Leben zu opfern. Er liefert sich an seine Feindin Madame Perrot aus, die Chefin des Verbrecherkartells. Vor zehn Jahren wurde er dort als verdeckter Ermittler eingeschleust, aber die Organisation konnte damals nicht zerschlagen werden. Er hofft, seine frühere Einheit werde ihn dort herausholen, damit er keine Geheimnisse der Abteilung für verdeckte Ermittlungen preisgibt. Aber auch Carole, Pauline, Chevalier, Claudia und seine jetzige Chefin Pereggi sind Teil der ausgeklügelten Aktion. Doch leider ist kein Plan perfekt.
ZDFneo Serien
Spooks - Im Visier des MI5 KRIMISERIE Unerbittlich, GB 2008
Das "Thames House" ist das Hauptquartier der Agenten vom britischen Inlandsgeheimdienst des MI5. Terror bestimmt den Arbeitsalltag des Teams, das sich außen- und innenpolitischer Bedrohungen annimmt.
ZDFneo Doku
Drama im ewigen Eis DOKUMENTATION Die verschollene Expedition des John Franklin, D 2016
Im Jahr 1845 verschwinden 129 Männer und ihre beiden Schiffe in der Arktis. Sie suchen die Nordwestpassage und finden den Tod: das tragische Ende einer rätselhaften Expedition. Angeführt wird die Mannschaft von Sir John Franklin, einem britischen Konteradmiral und Abenteurer. Am 19. Mai 1845 sticht er in See, mit dem ambitionierten Ziel, der Erste zu sein, der einen Seeweg durch das Packeis vom Nordatlantik in den Nordpazifik findet. Franklin befehligt zwei Dreimaster mit herausragender Ausstattung, die "HMS Erebus" und die "HMS Terror". Der Proviant ist für eine Fahrt von mehreren Jahren bemessen. Franklin hat unter anderem fast 8000 Konserven geladen mit Fleisch, Suppe und Gemüse. Da es nicht seine erste Expedition ins ewige Eis ist, weiß Franklin, dass er eine enorme Herausforderung angenommen hat. Doch er will Geschichte schreiben und finden, wonach die britische Admiralität seit fast 300 Jahren fahndet: die Nordwestpassage, von der man sich zur damaligen Zeit einen strategischen Vorteil erhofft - und die den Seeweg zwischen dem Atlantik und dem Pazifik um viele Tausend Kilometer verkürzen würde. Der Expeditionstrupp kommt nicht voran, er muss zweimal überwintern. Die Vorräte würden ausreichen, aber wie Wissenschaftler heute vermuten, waren nicht wenige der Konserven verdorben. Dann folgt ein Sommer, der so kalt ist, dass die eingefrorenen Schiffe nicht mehr freikommen. Der darauf folgende, schnell einsetzende Winter ist der Anfang vom Ende. Der 61-jährige Franklin stirbt. Die verzweifelten Überlebenden seiner Mannschaft versuchen, zu Fuß über das Packeis weiterzukommen. Sie durchleiden ein Martyrium, verhungern und erfrieren, sterben auf grausame Weise. Zu Hause in England hat niemand auch nur eine Ahnung von dem, was geschah. Als es nach mehr als vier Jahren noch immer keine Lebenszeichen von Franklins Expedition gibt, startet eine der größten Suchaktionen des 19. Jahrhunderts. Gleich mehrere Expeditionen machen sich ab dem Jahr 1850 auf die Suche und geraten dabei selbst in tödliche Gefahr. 1854 stößt der Polarforscher John Rae auf Inuit, die Gegenstände besitzen, die offensichtlich Franklins Männern gehört hatten. Sie berichten ihm von verzweifelten Hungergestalten, die sterbend über das Eis zogen - und davon, dass die Lebenden die Toten verzehrt hätten. Was jedoch wirklich passierte, galt lange Zeit als eines der großen Rätsel in der Geschichte der Polarforschung. Erst 170 Jahre später kann das Schicksal der Franklin-Expedition weitestgehend nachvollzogen werden - unter anderem durch einen sensationellen Fund. Anfang September 2014 spüren Wissenschaftler die Überreste der "HMS Erebus" in der Victoria Strait vor King William Island auf. Von ihrem Schwesterschiff, der "HMS Terror", fehlt nach wie vor jede Spur. Auch über die Ursache zum Tod Franklins gibt es nach wie vor nur Spekulationen. Dieser Film zeichnet das Schicksal eines der größten Dramen der Polarforschung nach - und berichtet über Erkenntnisse der Wissenschaft, die endlich Licht in eine der rätselhaftesten und tragischsten Expeditionen bringen.
ZDFneo Doku
Abenteuer Sibirien LAND UND LEUTE Vorstoß ins Unbekannte
Atemberaubende Weite, klirrende Kälte, unvorstellbarer Reichtum: Das ist Sibirien. Ein Land der Superlative. So groß wie ein Kontinent, 37-mal so groß wie Deutschland. Der Zweiteiler "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche Historie Sibiriens mit der faszinierenden Gegenwart. Noch immer gilt das Gebiet als Schatzkammer Russlands. Gigantische Rohstoffvorkommen, unberührte Natur und die Tierwelt locken Glücksjäger an. Die Natur im fernen Osten ist erbarmungslos, das Leben in Sibirien steckt voller Gefahren. Trotzdem zieht es seit Jahrhunderten die Menschen in seinen Bann. In der russischen Weite sind sie auf der Suche nach Wissen und nach Glück. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler in die unwirtlichen Gebiete des Ostens vorwagten und auf abenteuerlichen Expeditionen ihr Leben riskierten. Viele Deutsche folgten ihnen, bis heute. Sie alle suchen Chancen und Herausforderungen in diesem Land der Extreme. Im ersten Teil begleiten die Autoren deutsche Wissenschaftler auf ihren Reisen durch Sibirien. Auf Kamtschatka, einer der aktivsten Erdbebenzonen der Erde, erforscht die Vulkanologin Christel van den Bogaard mit ihrem Team die Mechanismen der Erdplatten-Tektonik. Sie versucht herauszufinden, welchem Rhythmus die Erdbeben und Vulkanausbrüche folgen und wie stark sie unser Klima beeinflussen. Der Film zeigt Florian Stammler auf der arktischen Halbinsel Jamal, unter der das größte Erdgasfeld der Erde lagert. Der Ethnologe lebt mehrere Wochen im Jahr bei Rentierzüchtern. Die Nenzen ziehen das ganze Jahr mit ihren Tieren durch die Eiswüste und müssen sich trotz ihres traditionellen Alltags mit den Öl- und Gasmultis arrangieren. Umweltexperten und Russlandkenner wie Markus Radday versuchen in einem schier aussichtslosen Kampf die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Sibiriens vor dem Raubbau der Rohstoffindustrie zu retten. Raddays besonderes Augenmerk gilt so seltenen Tieren wie Baikalrobben und Sibirischen Tigern. Alle deutschen Forscher von heute wandeln auf den Spuren von Georg Wilhelm Steller. Mitte des 18. Jahrhunderts durchquerte der deutsche Wissenschaftspionier unter unvorstellbaren Strapazen das riesige Land im Auftrag des Zaren. Der junge Deutsche sollte Sibirien erforschen und bis zum östlichen Ende vordringen. Von Kamtschatka aus sollte er gemeinsam mit dem dänischen Kapitän Vitus Bering nach einer Landverbindung zwischen Sibirien und Alaska suchen. Im Gegensatz zu Vitus Bering blieb Steller unbekannt, nur ein paar Tiere und Pflanzen wurden nach ihm benannt. Anderthalb Jahre lang reiste Autor Kay Siering mit Kameramann Jürgen Heck und Assistent Yannick Schmeil immer wieder nach Sibirien. Insgesamt verbrachte das Team mehr als elf Wochen in der russischen Einsamkeit. Mehr als 60 000 Kilometer reiste die Crew mit Flugzeugen und Helikoptern über das gigantische Land. Temperaturen zwischen minus 40 Grad und plus 35 Grad Celsius stellten Filmemacher und Equipment immer wieder vor enorme Herausforderungen.
ZDFneo Doku
Abenteuer Sibirien LAND UND LEUTE Aufbruch der Glücksritter
Atemberaubende Weite, klirrende Kälte, unvorstellbarer Reichtum: Das ist Sibirien. Ein Land der Superlative. So groß wie ein Kontinent, 37-mal so groß wie Deutschland. Die Natur im fernen Osten ist erbarmungslos, das Leben in Sibirien steckt voller Gefahren. Trotzdem zieht es seit Jahrhunderten die Menschen in seinen Bann. In der russischen Weite sind sie auf der Suche nach Wissen und nach Glück. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler in die unwirtlichen Gebiete des Ostens vorwagten und auf abenteuerlichen Expeditionen ihr Leben riskierten. Viele Deutsche folgten ihnen, bis heute. Sie alle suchen Chancen und Herausforderungen in diesem Land der Extreme. Die zweiteilige TV-Dokumentation "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche Historie Sibiriens mit der faszinierenden Gegenwart. Denn noch immer gilt das riesige Gebiet zwischen dem Ural und dem Pazifik als Schatzkammer Russlands. Gigantische Rohstoffvorkommen, unberührte Natur, eine faszinierende Tierwelt und uralte Kulturen locken auch heute noch Wissenschaftler und Glücksjäger in den Osten. Der zweite Teil der Dokumentation begleitet deutsche Glücksritter, die es geschafft haben, ihren persönlichen Traum in Sibirien zu verwirklichen. In der westsibirischen Tiefebene hat es Landwirt Stefan Dürr zu einem der wichtigsten Milchbauern Russlands gebracht. Als Praktikant kam er vor 23 Jahren nach Russland, heute beschäftigt er 2500 Angestellte, bewirtschaftet 150 000 Hektar Land. Ein Glücksritter ganz anderer Art ist Thomas Sand. Mitten in der unendlichen Taiga bohrt der deutsche Experte nach Erdöl. Auch im Winter bei minus 40 Grad Celsius. Das Leben zwischen Bohrturm und Containern erfordert viel Disziplin. Aber Thomas Sand gefällt der Gedanke, dass "sein" Öl und Gas auch deutsche Autos fahren lässt und unsere Wohnungen heizt. Weit im Osten zwischen Beringsee und chinesischer Grenze betreut ein Pastor aus Deutschland die flächenmäßig größte Kirchengemeinde der Welt. Er hat damit die Aufgabe seines Lebens gefunden. 1992 kam der Hamburger zu einem Studienaufenthalt nach Wladiwostok. Seine erste Aufgabe war es, die Lutheraner in der Stadt zu finden, die wegen ihres Glaubens im Untergrund lebten. Die modernen Glücksritter setzen das fort, was die ersten Siedler aus Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts einst begannen. Einer von ihnen war Adolph Dattan. Der deutsche Kaufmann kam in jungen Jahren mittellos nach Sibirien und wurde schließlich erfolgreicher Geschäftsführer der ersten Kaufhauskette "Kunst & Albers" in Wladiwostok. Die Waren kamen größtenteils aus Hamburg, bis zu 130 Tage dauerte die Schifffahrt von Europa bis ans andere Ende der Welt. Dattans Erfolgsgeschichte endete mit dem Beginn des Ersten Weltkrieges. Anderthalb Jahre lang reiste Autor Kay Siering mit Kameramann Jürgen Heck und Assistent Yannick Schmeil immer wieder nach Sibirien. Insgesamt verbrachte das Team mehr als elf Wochen in der russischen Einsamkeit. Mehr als 60 000 Kilometer reiste die Crew mit Flugzeugen und Helikoptern über das gigantische Land. Temperaturen zwischen minus 40 Grad und plus 35 Grad Celsius stellten Filmemacher und Equipment immer wieder vor enorme Herausforderungen.
ZDFneo Doku
Jagd nach dem Himmelsfeuer DOKUMENTATION, D 2011
Der Film erzählt von alten und neuen Gespensterjägern. Vor allem erzählt er die Geschichte des Entdeckers Kristian Birkeland, von Höhenflügen und Niederlagen, von Triumphen und Tragödien. Vor gut 100 Jahren kam Birkeland dem Rätsel um das Nordlicht auf die Spur. Abenteuerliche Expeditionen führten ihn an den Rand der Arktis, wo er monatelang in einem abgelegenen Observatorium und tiefer Polarnacht das Phänomen studierte. Kaum eine Erscheinung am Nachthimmel elektrisiert den Menschen so wie das Nordlicht. Wie aus dem Nichts taucht das Himmelsfeuer plötzlich auf und erstrahlt in leuchtenden Farben. Die Wikinger glaubten, das Spektakel sei ein Zeichen der Götter, wenn irgendwo auf der Welt eine große Schlacht geschlagen wurde. Nach jedem Gefecht, so die Vorstellung, ritten die Walküren über den Himmel und wählten einen Helden aus, der fortan am Tisch Odins sitzen durfte. Dabei spiegelten sich ihre schimmernden Rüstungen im Licht des Mondes, und das Nordlicht entstand. In der freien Natur und in seinem Labor durchschaute er allmählich die physikalischen Zusammenhänge, die hinter dem magischen Nordlicht stehen. Mit seinen Erkenntnissen war der Gelehrte seiner Zeit weit voraus. Keiner wollte ihm glauben, dass ein Strom aus elektrisch geladenen Teilchen von der Sonne zur Erde kommt und in den Polarregionen den Himmel zum Leuchten bringt. Die moderne Physik steckte noch in den Kinderschuhen. Birkelands "Botschafter der Sonne" widersprachen der damaligen Vorstellung, das Universum sei ein leerer Raum. Heute, mehr als 100 Jahre nach seiner revolutionären Theorie, schlagen Forscher ein neues Kapitel bei der Erforschung des Polarlichts auf. Vor Kurzem eröffneten Spezialisten ein Hightech-Observatorium gut 1000 Kilometer vom Pol entfernt. Die Forschungsstätte liegt auf dem norwegischen Archipel Svalbard. Nicht weit davon entfernt hatte Birkeland seine nördlichste Beobachtungsstation errichten lassen. In den dunklen Wintermonaten konnten seine Mitstreiter sogar um die Mittagszeit Polarlichter mit bloßem Auge beobachten. Heute wollen internationale Teams dort die letzten Geheimnisse des rätselhaften Schauspiels aufdecken. Um die Nordlichtforschung zu finanzieren, machte der Professor zahlreiche Erfindungen. So konstruierte er eine elektromagnetische Kanone, die - wie das Entstehen der Nordlichter - auf der Wirkung von elektrischen und magnetischen Kräften auf geladene Teilchen beruhte. Seine Erfindung wurde zuletzt im amerikanischen Raketenabwehrprogramm SDI noch einmal lebhaft diskutiert. In atemberaubenden Dokumentarbildern, dank opulenter Inszenierungen an den Originalschauplätzen im hohen Norden und aufwendiger Computeranimationen zeigt der Film, wie die magischen Leuchterscheinungen entstehen und wie beschwerlich es einst war, das mysteriöse Geschehen zu verstehen.
ZDFneo Doku
Das unsichtbare Netz WISSENSCHAFT
"Das unsichtbare Netz" zeigt, wie es zur epochalen Entwicklung der Funktechnik kam. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnten Schiffe nur bei Sichtkontakt miteinander kommunizieren. Das wollte der junge italienische Elektroingenieur Guglielmo Marconi ändern. Es gelang ihm, in der Seefahrtnation England für seine Erfindung der drahtlosen Telegrafie das Patent zu bekommen. Doch da traten mächtige Gegner auf den Plan, vor allem der deutsche Kaiser Wilhelm II., der den militärischen Nutzen der bahnbrechenden Erfindung erkannt hatte. Nach einer dramatischen, abenteuerlichen Geschichte von Erfolgen und Niederlagen kam schließlich der entscheidende Durchbruch für Marconi durch eine der größten Tragödien in der Schifffahrt, den Untergang der "Titanic". Nach der öffentlichen Bekanntmachung, dass die Überlebenden nur "durch Herrn Marconi und seine wunderbare Erfindung" gerettet wurden, weil die Funksignale der Marconi-Funker auf der untergehenden "Titanic" andere Schiffe herbeigeholt hatten, war der Siegeszug der drahtlosen Telekommunikation nicht mehr aufzuhalten. Marconis Erfindung wurde zum Einstieg in ein neues Kommunikationszeitalter, in die interkontinentale, globale Kommunikation. Im Jahr 1909 erhielt er für seine Verdienste um die Entwicklung der drahtlosen Telegrafie den Nobelpreis für Physik. Als Guglielmo Marconi am 20. Juli 1937 mit 63 Jahren starb, hielt die Welt zu seinen Ehren den Atem an: Sämtlicher Funkverkehr wurde für zwei Minuten ausgesetzt.
ZDFneo Doku
Das Diesel-Rätsel DOKUMENTATION
Der Film "Das Diesel-Rätsel" gibt Einblick in die Erfindung des Dieselmotors Ende des 19. Jahrhunderts und lässt das bewegende Schicksal von Rudolf Diesel lebendig werden. Nach seinem Aufstieg aus unteren gesellschaftlichen Verhältnissen und seinen ersten Erfolgen feindeten Konkurrenten und Wissenschaftler Diesel und seine Erfindung an. Unter mysteriösen Umständen kam er schließlich während einer Schiffsreise ums Leben. Bis heute gibt es Zweifel an der damals offiziellen Version "Selbstmord". Denn Diesel hatte mächtige Feinde in Deutschland, weil er seine Patente kurz vor dem Ersten Weltkrieg auch in Frankreich und England lizenzieren ließ. "Terra X" begibt sich auf spannende Spurensuche, in der Diesels mysteriöses Verschwinden detektivisch beleuchtet und der abenteuerliche Weg des Erfinders sowie seiner weltbewegenden Erfindung verfolgt wird. Die Dokumentation zeigt auch, wie der von Rudolf Diesel erfundene Motor zum Rückgrat der gesamten Weltwirtschaft geworden ist. 85 Prozent des Welthandels verlaufen über See, angetrieben von Dieselmotoren, teilweise so groß wie ein mehrstöckiges Mehrfamilienhaus und mit der unglaublichen Kraft von fast 100 000 PS.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN