ServusTV
ServusTV Mi. 14.08.
Doku

Terra Mater

Produzent und Regisseur Yann Sochaczewski bei den Dreharbeiten im Hochland von Äthiopien. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Äthiopische Wölfe sind Nahrungsspezialisten. Sie ernähren sich ausschließlich von Nagetieren. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Tarnversteck Auto: Manchen Tieren nähert man sich am besten mit dem Auto. Über ein Jahr ist Kameramann Yann Sochaczewski den roten Wölfen auf den Fersen gewesen. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Festgefahren: Während der Regenzeit im Hochland von Äthiopien blieb das Auto des Altayfilm-Teams immer wieder im Schlamm stecken. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Nach einer kalten Nacht, genießen die Dscheladas die ersten Sonnenstrahlen des Tages und wärmen sich auf. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Äthiopischer Wolf, Bale Mountains Nationalpark Seltenheit: Der Äthiopische Wolf gehört zu den bedrohtesten Wildhunden der Welt. Weniger als 500 Tiere leben noch im Hochland von Äthiopien. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Äthiopische Wölfe sind vom Aussterben bedroht. Mit den Hunden der Viehhirten kam der Staupevirus ins Hochland. Die Wölfe sind der Krankheit schutzlos ausgeliefert. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Erzraben gibt es nur in den Gebrigsregionen Ostafrikas. Mit 60-64 cm sind sie die größen Singvögel der Welt. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Äthiopische Wölfe kommen ausschließlich im Hochland von Äthiopien vor. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /
Das Dach Afrikas: Die Simien Berge im Norden von Äthiopien - der höchste Berg ist der Ras Dashen mit 4.550 Metern Höhe. NDR Naturfilm / Doclights GmbH /

Äthiopien - Im Hochland der Wölfe

Natur und Umwelt D 2017, 46′

Kurzbeschreibung

Im Osten Afrikas, nahe dem Äquator, hebt sich das Äthiopische Hochland mehr als 4.000 Meter in den Himmel. Hier liegen die Reviere des Äthiopischen Wolfs. Wie kein anderer Bewohner dieses Naturraumes steht der Äthiopische Wolf für die Einzigartigkeit, aber auch für die Verletztlichkeit dieser Region.

Inhalt

Im Osten Afrikas, nahe dem Äquator, hebt sich das Äthiopische Hochland mehr als 4.000 Meter in den Himmel. Eisiger Wind peitscht über die weiten Ebenen und wenn die Nächte Frost bringen, erinnert nichts mehr an Afrika. Äthiopiens Hochland ist einzigartig. Hier treffen die Landmassen Eurasiens auf den afrikanischen Kontinent. Monumentale Felstürme und tiefe Schluchten wechseln sich auf engstem Raum ab. Die eindrucksvolle Landschaft ist einer der artenreichsten Lebensräume der Erde. Viele Tier- und Pflanzenarten kommen ausschließlich hier vor. Wie kein anderer Bewohner der Hochplateaus steht der Äthiopische Wolf für die Einzigartigkeit, aber auch für die Verletzlichkeit dieser Region. Weniger als 500 von ihnen gibt es weltweit. Äthiopische Wölfe erinnern eher an Füchse und Schakale, und doch sind sie eng mit dem Europäischen und dem Amerikanischen Wolf verwandt. Im Laufe der Jahrtausende haben sich die "Wölfe mit dem roten Fell" perfekt an ihren extremen Lebensraum angepasst. Ihre Hauptnahrung sind die bis zu ein Kilo schweren Riesenmaulwurfsratten. Auch sie gibt es nur im Hochland von Äthiopien.

Sendungsinfos

Regie: Yann Sochaczewski, Henry Mix Drehbuch: Yann Sochaczewski, Henry Mix Kamera: Yann Sochaczewski, Henry Mix, Pim Niesten, Philipp Klein, Simon Werry Produzent: Andrea Gastgeb
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN