RTLLiving
RTLLiving Di. 12.02.
Show

Ab ins Beet! Die Garten-Soap

Ihren Wintergarten haben Ingo und Marion aus Unna gerade renoviert und schon geht es der Terrasse an den Kragen. VOX / Tokee Bros.
'Garten-Guru' Ralf Dammasch (l.) hilft Claus, dass der Garten wieder schön und vor allem pflegeleicht wird. VOX / Tokee Bros.
Logo zur Sendung MG RTL D
Ivonne und Peter MG RTL D / Tokee Bros.

Reality-Soap D 2016, 50′

Kurzbeschreibung

Ingo kämpft mit der Pool-Umrandung. Und auch die neue, schicke Treppe hat es in sich. Die Montage ist verzwickt, trotzdem hat Ingo alles im Griff. Nach dem Abriss von Jürgens Vorgarten werden die ersten Stufen der Treppenanlage gesetzt. Ralf gibt Gas und freut sich über die Kombination aus alten und neuen Steinen. Da das Mondtor als Pforte zum asiatischen Garten von Peter und Ivonne zu groß geraten ist, bekommt es nun eine Tür. Ingo & Marion / Pool-Renovierung Ralf & Jürgen / Vorgarten Peter & Ivonne / Mondtor

Inhalt

Ingo & Marion / Pool-Renovierung: Ingo kommt an seine Grenzen. Die Komplettsanierung hat er unterschätzt. Er kämpft mit der Pool-Umrandung. Aber nicht nur mit der. Auch die neue, schicke Treppe hat es in sich. Die Montage ist verzwickt, trotzdem hat Ingo alles im Griff. Deswegen belohnt Marion ihren Mann und erteilt ihm offiziell hitzefrei. Die Arbeit ruht, Beachboy Ingo darf planschen und Cocktails schlürfen. Alkoholfrei versteht sich. Ralf & sein Bruder Jürgen / Vorgarten: Alles wird anders in Hemmerde. Drei Jahre musste Bruder Jürgen warten, damit Ralf das Projekt angeht. Nach dem Abriss wird endlich wieder gebaut. Die ersten Stufen der Treppenanlage werden gesetzt. Ralf gibt Gas und erfreut sich an der Kombination aus alten und neuen Steinen. Einen großzügigen Aufgang hat Ralf geplant. Für Claus wirkt es protzig, für Jürgen repräsentativ. Pausen - ein Fremdwort für den Gartenguru. Zum Leidwesen von Claus, der aber wegen eines Termins die Baustelle verlassen muss. Peter & Ivonne / Mondtor: Gutes Chi und böse Geister. Das Mondtor als Pforte zum asiatischen Garten hat Peter sich ausgedacht. Da der Durchgang zu groß geraten ist, bekommt das Tor eine Tür. Als nächstes steht ein neues Ritual an: fegen. Das machen angeblich auch die japanischen Mönche so. Die bösen Geister haben Bremen nun verlassen und das Chi fließt. Die perfekte Grundlage für das neue Highlight: Ein Schaukasten mit einem überdimensionalen Reislöffel aus Holz.

Sendungsinfos

Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN