PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Hightech-Gangster DOKUMENTATION Ein Computergenie und der Secret Service
Die Auswüchse von Cyberkriminalität: Ein Computer-Wunderkind stiehlt Tausende Kreditkartennummern und arbeitet gleichzeitig für den Secret Service. Zwei Diebe erbeuten Medikamente im Wert von 80 Millionen Dollar, und Betrüger zapfen mit gefälschten Kreditkarten Benzin im Millionenwert.
PHOENIX Doku
Diesel und Dicke Luft NATUR UND UMWELT Bulgarien erstickt im Schrott des Westens, 2019
Dimitar Gumnerov ist Händler auf Bulgariens größtem Automarkt in Sofia. Gerade macht er einen gebrauchten Diesel flott. In Bulgarien sind Diesel beliebt, täglich holen Händler ausrangierte Diesel aus Westeuropa ins Land. Gumnerov beszieht seine Gebrauchtwagen vor allem aus Italien und Deutschland. Seit der Diesel hierzulande in Verruf geraten ist, hat er die Wahl. Die Deutschen wollen selbst neuere Diesel-Modelle loswerden, die Bulgaren nehmen sie mit Kusshand. Das Geschäft floriert.
PHOENIX Doku
Blei im Blut DOKUMENTATION Südamerikas Rohstoffboom und die Folgen, 2019
Wir benutzen täglich Dinge, die anderswo produziert wurden. Wir telefonieren mit dem Handy, trinken Wasser aus Kupferrohr-Leitungen oder nutzen Windenergie von Windrädern. Für die Produktion all dieser Produkte werden riesige Mengen an Rohstoffen benötigt, die in großem Ausmaß in Südamerika gefördert werden. Dinge, die wir selbstverständlich nutzen, werden unter Bedingungen produziert, die für Europäer unvorstellbar sind. Lateinamerikas Politiker setzen noch immer auf ungebremstes Wachstum durch Rohstoffexporte. Eine Politik, die mehr als 400 Jahre in die Kolonialzeit zurückreicht.
PHOENIX Doku
Avocado Superfood REPORTAGE Chiles Umweltkiller im Visier, D 2018
Die Avocado gilt in Europa als "Superfood". Eine vegane Frucht mit einem hohen Fettanteil und vielen ungesättigten Fettsäuren, die helfen, Herzleiden vorzubeugen. Sie ist reich an Mineralstoffen, Vitaminen, Folsäure und Eisen. Längst schwärmen Superstars wie Gwyneth Paltrow und Miley Cyrus im Netz von Rezepten wie dem Avocado-Toast - und in Amsterdam wurde gerade das erste Avocado-Restaurant eröffnet. Doch in Chile, wo ein großer Teil der Weltproduktion wächst, sorgt die Avocado für massiven Wassermangel, der mit Wasserraub und Menschenrechtsvergehen einher geht.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
Coronavirus - aktuelle Entwicklungen
PHOENIX Doku
Den Laden am Laufen halten ZEITGESCHEHEN Helfen in der Corona-Krise, D 2020
Die Covid-19-Krise hat Deutschland fest im Griff. Niemand weiß, wie sich die Situation entwickeln wird. In dieser unsicheren Lage kümmern sich viele Deutsche erst einmal um sich selbst. Doch es gibt Menschen, die inmitten dieses Ausnahmezustands für andere da sind - die stillen Helden der Corona-Krise. Menschen, die sich um Obdachlose kümmern, die Kranke pflegen, die Kinder auf die Welt bringen und Trost beim Verlust eines Menschenlebens spenden.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN Coronavirus - aktuelle Entwicklungen
PHOENIX
Corona - überlebt das meine Firma? WIRTSCHAFT UND KONSUM, 2020
Welche Firmen werden den Stillstand des öffentlichen Lebens überstehen - und welche nicht? Welche Hilfen muss es jetzt geben? Die Reporterinnen Stefanie Vollmann und Madelaine Meier sind unterwegs im Westen, treffen Selbstständige, Kleinunternehmer und Arbeitgeber in Not.
PHOENIX
unter den linden (Wh.) ZEITGESCHEHEN
Die Corona-Pandemie fordert von jedem Einzelnen Opfer. Die aktuellen Einschränkungen greifen längst schon in alle Lebensbereiche ein. Viele Beobachter prognostizieren für unsere Gesellschaft nachhaltige Veränderungen. Welche Risiken birgt die Pandemie über die eigentliche Krankheit hinaus? Wie gehen Entscheidungsträger und Bevölkerung mit der Situation um? Welches Verhältnis zwischen dem Wir und dem Ich offenbart uns das Virus? Was gibt Hoffnung, wo suchen die Menschen Halt? Über diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen Prof. Armin Nassehi, Soziologe Ludwig-Maximilians-Universität München und Bischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN Coronavirus - aktuelle Entwicklungen
PHOENIX Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums GESCHICHTE Die Büste der Nofretete, CDN, GB 2015
Vor 100 Jahren entdeckt und ausgegraben - heute von unschätzbarem Wert. Ist es wirklich möglich, dass die Büste der Nofretete doch nur ein großer Schwindel ist? Wie ist es möglich, dass eine 3000 Jahre alte Büste die Zeiten so unbeschadet überstanden hat? Sah die Frau, die hier in Stein verewigt wurde, tatsächlich so aus, wie die Skulptur sie zeigt? Forscher suchen weiter nach Antworten.
PHOENIX Doku
Cäsar und Kleopatra GESCHICHTE Macht oder Liebe?, D 2018
Sie sind das berühmteste Liebespaar der Antike: Cäsar und Kleopatra. Doch war es wirklich Liebe oder eher politisches Kalkül, das den großen Römer und die letzte Pharaonin miteinander verband? Die Dokumentation ist eine Zeitreise mit der Frage, wie nahe sich Cäsar und Kleopatra tatsächlich standen. Wie sehr profitierten beide von ihrer Beziehung? Ging es vor allem um die Macht? Was ist Mythos, was ist Legende?
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN Coronavirus - aktuelle Entwicklungen
PHOENIX Doku
Ostern auf dem Land DOKUMENTATION Erinnerungen im Südwesten, 2016
Ostern ist bunt und hat so viele Seiten wie kaum ein anderes christliches Fest. Das SWR Fernsehen ist in Baden-Württemberg auf ganz unterschiedliche Bräuche gestoßen. Osterlämmer werden gebacken, Schokoladen- und Zuckerhasen gegossen, Osterfeuer entzündet und mit Rätschen wird das Dorf geweckt wie etwa im badischen Ebnet. Manche Bräuche haben eine lange Tradition - beispielsweise das Binden der Palmen in Oberschwaben. Andere sind neueren Datums: So zeigt die Sendung "Ostern auf dem Land", wie Oberstadion bei Biberach sich anstrengte, es mit einem Osterbrunnen aus 20.000 bemalten Hühnereiern in das Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen. Die Sendung spürt die alten Bräuche auf und blickt mit vielen Zeitzeugen zurück auf die 1950er, 60er und 70er Jahre. Zahlreiche historische Filmaufnahmen führen in eine Welt, die noch gar nicht so lange her ist. "Ostern auf dem Land" zeigt den Alltag von Palmsonntag bis Ostermontag und erinnert an eine Zeit, in der die Auferstehung Jesu Christi noch einen ganz anderen Stellenwert hatte als heute.
PHOENIX Doku
Früher waren die Ostereier bunter! DOKUMENTATION Frühling in Berlin, 2016
Waren die Ostereier früher wirklich bunter? Und der Frühjahrsputz gründlicher? Das Osterwetter sonniger und die Frühlingsgefühle euphorischer? Oder wird die Vergangenheit verklärt? Wie war die Zeit zwischen Ostern und Pfingsten in den vergangenen Jahrzehnten in Berlin wirklich? Der Film blickt zurück und zeigt viele fast vergessene Aufnahmen aus der Stadt an der Spree im Frühlingsrausch.
PHOENIX Doku
Im Bann der Jahreszeiten NATUR UND UMWELT Frühling - April, April, D 2015
In dieser Folge: Launisch und unberechenbar zeigt sich der Monat April. Auf Sonnenschein folgt Regen, Frost oder gar Schnee. Das bringt schwierige Arbeitsbedingungen mit sich. Nach dem langen Winter in der Schweiz entfernen die Heli-Logger um Severin Bühler mit Hilfe ihres Hubschraubers gefällte morsche Bäume aus dem Züricher Stadtpark. Der Ornithologe Peter Becker wartet mit seinen Kollegen am Banter See in Wilhelmshaven auf die Ankunft der Fluss-Seeschwalben, die er im Jahr zuvor mit einem Sendechip versehen hat. Auf der Schwäbischen Alb bei Blaubeuren begibt sich Andreas Schober mit seinem Team erstmals in diesem Jahr auf eine unterirdische Expedition. Sie suchen auf der Alb nach Verbindungen zwischen verschiedenen Höhlensystemen. Für die alternativen Landwirte um Diana Rülke vom Selbstversorgerhof "Bunte Kuh" in Sachsen steht die Getreideaussaat an, und in der Haute-Provence in Südfrankreich beginnt für Trüffelbauer Jean-Luc Bénard mit der Trüffelsaat die entscheidende Zeit des Jahres. Was den Landwirten jetzt nicht gelingt, kann im Jahresverlauf nicht mehr ausgeglichen werden. Der Frühling nähert sich im April langsam dem Höhepunkt, ob in Südfrankreich, am Banter See, in Sachsen, in der Schweiz oder auf der Schwäbischen Alb.
PHOENIX Doku
Ostern im Kaukasus TOURISMUS Eine Frühlingsreise nach Georgien, 2011
Rosa Kirschblüten schimmern zart im Sonnenlicht vor einer düsteren Kirchenruine. Eindrücke aus Tiflis, der Hauptstadt Georgiens, zur schönsten Jahreszeit - dem Frühling. Der Film begleitet Georgi Kobachidze, einen jungen Lehrer, der mit seiner siebenköpfigen Familie das wichtigste Fest feiert: Ostern. Für die Kobachidzes ist das der Höhepunkt des Jahres, wie für alle gläubigen Georgier. Georgien feiert Ostern - inmitten der mächtigen Berge, mit vielen kleinen Alltagsgeschichten, die witzig und melancholisch zugleich sind.
PHOENIX Doku
Frühling auf dem jungen Rhein LAND UND LEUTE, D 2016
Der Rhein, besungen als deutschester aller Flüsse, sprudelt als junger Wildstrom von seinen beiden Schweizer Quellen aus durch vier Alpenländer, bis er sich bei Schaffhausen in die Tiefe stürzt. Auf seinem Weg verbindet er Menschen, die abgeschieden in den Bergen leben, mit denen, die an den weltberühmten Rheinfällen von internationalen Besuchern regelrecht überrannt werden. Was bedeutet ihnen der Rhein, wie erleben sie diese Region, die zu den schönsten und wildesten in Europa gehört? Der Film besucht Menschen, die am jungen Rhein leben.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Stadt ohne Smog DOKU-REIHE Neue Ideen für eine saubere Luft, D 2019
Smog, Feinstaub und Stickoxide belasten das Klima und unsere Gesundheit. Der Film zeigt innovative Methoden, um die Luftqualität in den Städten zu verbessern. Wenn Larry Couchy in Paris mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, vermeidet er Straßen mit hoher Belastung. Das geht, weil die App "Plume Air Report" ihm die Luftqualität anzeigt. Larry Couchy arbeitet für das Unternehmen und ist sicher: "Indem wir den Kontakt mit belasteter Luft vermeiden, können wir ein gesünderes Leben führen." Gleichzeitig soll die App die Menschen im Alltag für das Thema Luftverschmutzung sensibilisieren, damit sie sich stärker für politische und gesellschaftliche Maßnahmen zur Verbesserung der Luft einsetzen.
PHOENIX Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums GESCHICHTE Die Büste der Nofretete, CDN, GB 2015
Vor 100 Jahren entdeckt und ausgegraben - heute von unschätzbarem Wert. Ist es wirklich möglich, dass die Büste der Nofretete doch nur ein großer Schwindel ist? Wie ist es möglich, dass eine 3000 Jahre alte Büste die Zeiten so unbeschadet überstanden hat? Sah die Frau, die hier in Stein verewigt wurde, tatsächlich so aus, wie die Skulptur sie zeigt? Forscher suchen weiter nach Antworten.
PHOENIX Doku
Cäsar und Kleopatra GESCHICHTE Macht oder Liebe?, D 2018
Sie sind das berühmteste Liebespaar der Antike: Cäsar und Kleopatra. Doch war es wirklich Liebe oder eher politisches Kalkül, das den großen Römer und die letzte Pharaonin miteinander verband? Die Dokumentation ist eine Zeitreise mit der Frage, wie nahe sich Cäsar und Kleopatra tatsächlich standen. Wie sehr profitierten beide von ihrer Beziehung? Ging es vor allem um die Macht? Was ist Mythos, was ist Legende
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Die Welt der Clans RECHT UND KRIMINALITÄT Verbrechen, Macht und Ehre, D 2020
Was zeichnet Clans aus, und wie bilden sie sich? Und warum ist der eine Clan ein tragendes Element der Gesellschaft, und der andere Clan respektiert keine Regeln und Gesetze? Diese Fragen beleuchtet die Dokumentation im Hinblick darauf, dass die Machenschaften von kriminellen Clans zuletzt die Öffentlichkeit alarmiert haben. Haben Familienbanden eine Parallelwelt erschaffen, in der sie ihren Geschäften nachgehen und sich um den Rechtsstaat und das Gemeinwesen wenig scheren?
PHOENIX
heute journal NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Chinas mythische Berge LAND UND LEUTE Emei Shan, D 2014
In China leben an die 100 Millionen Buddhisten. Der Heilige Berg Emei Shan in der Provinz Sichuan ist mit 3.099 Metern der höchste verehrte Berg der chinesischen Buddhisten, ein Dreitausender in der Nähe der Millionenmetropole Chengdu, an den östlichen Ausläufern des Himalaya. Der Weg hinauf auf den heiligen Gipfel dauert mit dem Auto zwei Stunden, zu Fuß mindestens zwei Tage. Hunderttausende Pilger zieht es jedes Jahr auf den Goldenen Gipfel: 52 Kilometer aufwärts, um dem Himmel näher zu kommen, vorbei an Tempeln und Klöstern, unter dichten Baumkronen des eindrucksvollen Monsunwaldes.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Chinas mythische Berge LAND UND LEUTE Huang Shan, D 2014
Der Huang Shan in der kleinen Provinz Anhui im Südosten des Landes ist in China ein Nationalsymbol, gleichauf mit der Großen Mauer und dem Fluss Jangtse. Jeder Chinese will wenigstens einmal in seinem Leben auf diesen Berg, der eigentlich ein Gebirge mit 72 Gipfeln ist und eine Ausdehnung von 154 Quadratkilometern hat. Für die Chinesen ist der Huang Shan "Der Berg der Berge". Sie verehren seine Schönheit, die vollendete Harmonie der kühnen Felsformationen aus Granitgestein, die uralten knorrigen Kiefern und das Wolkenmeer, aus dem die Bergspitzen herausragen.
PHOENIX Doku
Chinas mythische Berge LAND UND LEUTE Tai Shan, D 2014
Der Tai Shan ist der am meisten verehrte Berg der Daoisten, der "erste Berg unter dem Himmel", wie er genannt wird. Auf halber Strecke zwischen Peking und Shanghai ragt er aus dem flachen Umland. Der beschwerliche Aufstieg vom Ersten Himmelstor bis zum Gipfel des 1.500 Meter hohen Tai Shan ist ein Weg über 7.000 Treppenstufen, ein Weg, den jeder in China mindestens einmal gehen möchte. Mehr als sechs Millionen Besucher hat der Berg jährlich. Die Kaiser Chinas bestiegen ihn schon vor 2.000 Jahren, er verlieh ihnen die Legitimation ihres Amtes - und von Mao bis heute treten die Mächtigen des Landes gern in ihre Fußstapfen.
PHOENIX Doku
Frühling auf dem jungen Rhein LAND UND LEUTE, D 2016
Der Rhein, besungen als deutschester aller Flüsse, sprudelt als junger Wildstrom von seinen beiden Schweizer Quellen aus durch vier Alpenländer, bis er sich bei Schaffhausen in die Tiefe stürzt. Auf seinem Weg verbindet er Menschen, die abgeschieden in den Bergen leben, mit denen, die an den weltberühmten Rheinfällen von internationalen Besuchern regelrecht überrannt werden. Was bedeutet ihnen der Rhein, wie erleben sie diese Region, die zu den schönsten und wildesten in Europa gehört? Der Film besucht Menschen, die am jungen Rhein leben.
PHOENIX Doku
Die Welt der Clans RECHT UND KRIMINALITÄT Verbrechen, Macht und Ehre, D 2020
Was zeichnet Clans aus, und wie bilden sie sich? Und warum ist der eine Clan ein tragendes Element der Gesellschaft, und der andere Clan respektiert keine Regeln und Gesetze? Diese Fragen beleuchtet die Dokumentation im Hinblick darauf, dass die Machenschaften von kriminellen Clans zuletzt die Öffentlichkeit alarmiert haben. Haben Familienbanden eine Parallelwelt erschaffen, in der sie ihren Geschäften nachgehen und sich um den Rechtsstaat und das Gemeinwesen wenig scheren?
PHOENIX Doku
Trekking-Tour im wilden Westen DOKUMENTATION Zu Fuß auf dem Pacific Crest Trail, 2015
Wanderpfade gibt es viele - aber nur einen wie diesen: den Pacific Crest Trail. Mehr als 4000 Kilometer erstreckt er sich von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington. Ingo Zamperoni und das Team vom ARD-Studio Washington begleiten verschiedene Wanderer ein halbes Jahr lang auf ihrem Weg durch den Westen der USA. Der Pacific Crest Trail ist ein Weg der Superlative und eine Herausforderung in jeder Hinsicht - körperlich und mental.
PHOENIX Doku
Letzter Ausweg Flucht DOKUMENTATION Höllentrip durch Lateinamerika, 2019
Es ist ein ständiger Strom, ein Strom, der nie versiegt. Millionen Flüchtlinge aus Lateinamerika, die nach Norden, in die Vereinigten Staaten, wollen. Das Filmteam hat schon 2016 auf der Strecke von Süden nach Norden gedreht und stellt die Bilder von damals den Ereignissen von heute gegenüber. Inzwischen ist unter den Migranten eine Zweckgemeinschaft gegen wegelagernde Verbrecher, korrupte Polizisten und eine Politik entstanden, die schon vor langer Zeit aufgehört hat, Migrationsursachen zu bekämpfen oder Migranten zu beschützen. Ein Film über den letzten Ausweg Flucht, der oft kein Ausweg wird.
PHOENIX Doku
Alexander der Große - Auf dem Weg zur Macht GESCHICHTE Die frühen Jahre des Welteroberers Alexander der Große, D 2014
Alexanders gigantischer Eroberungszug führt ihn durch Kleinasien, Ägypten, Persien und Pakistan bis nach Indien - ans Ende der damals bekannten Welt. Scheinbar mühelos hat der Makedone innerhalb von elf Jahren das größte Imperium der Antike geschaffen. Nach seinem frühen Tod im Jahr 323 v. Chr. zerfällt das Alexanderreich binnen kürzester Zeit. Die imperiale Idee aber prägt die weitere Geschichte Europas.
PHOENIX Doku
Alexander der Große - Bis ans Ende der Welt GESCHICHTE Alexanders gigantischer Eroberungszug, D 2014
In die Geschichte geht Alexander in erster Linie als Feldherr und Kriegsheld ein. Die meiste Zeit sitzt er kämpfend auf dem Rücken seines Pferdes Bukephalos oder zieht mit seinem riesigen Tross von rund 40.000 Mann von einer Schlacht zur nächsten. 22 Mal wird der Feldherr verwundet, zum Teil schwer. Zum ersten Kontakt mit dem persischen Gegner kommt es am Fluss Granikos, die Schlacht kostet ihn fast das Leben. Das feindliche Heer ist den Makedonen zahlenmäßig haushoch überlegen, doch Alexanders Soldaten sind nicht nur besser ausgerüstet, sondern auch die besseren Krieger.
PHOENIX Doku
Große Völker GESCHICHTE Die Karthager, D 2016
Die Karthager gelten als verschlagene Händler und grausame Kindsmörder. Doch Forscher haben herausgefunden: Sie waren besser als ihr Ruf. Ihre Geschichte setzt vor rund 3000 Jahren ein, als phönizische Siedler ihre Heimatstädte im heutigen Libanon verlassen, um im Mittelmeerraum neue Kolonien zu gründen: an den Küsten Nordafrikas, auf Sizilien, Sardinien, Korsika, den Balearen sowie im Süden Spaniens. Die prächtigste und mächtigste aber wird Karthago - eine blühende Metropole mit einem Hafen, den damals die ganze Welt bestaunt.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN