Die Macht der Jahreszeiten - Herbst & Winter

Natur und Umwelt Wie verändert sich die Landschaft und wie beeinflussen die Jahreszeiten unser Leben auch heute noch? Die Monate des Herbstes heißen Scheidung, Gilbhart und Nebelung - September, Oktober und November. Sie sind die Monate des Abschieds, der goldgelben Farben, des Nebels. So wie sich der Frühling durch die einsetzende Schneeschmelze ankündigt, läuten die fallenden Blätter den Herbst ein. Damit beginnt in der Natur die größte Umbauaktion des Jahres.
PHOENIX

Kielings wildes Deutschland

Tiere Urige Wälder, Wildnis, weite und stille Natur soweit das Auge reicht - das gibt es nicht nur in Kanada, Südamerika oder Australien, sondern auch in Deutschland, oft nur wenige Autominuten von der eigenen Haustür entfernt. Doch vielen Menschen sind die Naturschätze Deutschlands so unbekannt wie ein fremder Kontinent. Fast 60.000 Kilometer reist der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling durch Deutschland: von den Alpen bis zum Wattenmeer, von den Mittelgebirgen bis zu den großen Flusstälern.
PHOENIX

Kielings wildes Deutschland

Tiere Für Tiere und Pflanzen ist Deutschland längst zum Einwanderungsland geworden: Heute existieren hier 4000 Arten mehr als vor 20 Jahren. Viele von ihnen nutzen geschickt Lebensräume, die der Mensch geschaffen hat. Erstaunlicherweise können sich die wilden Bewohner gerade dort zurückziehen und finden genug zu fressen. Allen voran der Wolf, der sich auf den Truppenübungsplätzen in der Lausitz wohl fühlt. Selbst in den Großstädten hat die Artenvielfalt in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen: Füchse, Vögel oder Biber gehören vielerorts zum Stadtbild.
PHOENIX

Patient Amerika - Gesundheit unbezahlbar

Dokumentation Diese Menschen müssen mit dem täglichen Wahnsinn des amerikanischen Gesundheitssystems kämpfen: Jessica leidet an Multipler Sklerose. Sie ist unheilbar krank und musste wegen ihrer hohen Arztrechnungen Privat-Insolvenz anmelden. Etwa 40 Prozent der Amerikaner haben Schulden aufgrund von Arzt - oder Krankenhausrechnungen. Paula Hill ist Krankenschwester. Meile für Meile klappert sie Siedlungen im armen Südwesten Virginias ab und behandelt kostenlos nichtversicherte Kranke. Sie sagt ganz klar: Gesundheit ist in den USA ein Luxusgut. Für viele unbezahlbar. Und da ist der Anästhesist Dr. Keith Smith, der sagt: Kein Patient weiß, welche Rechnung ihn am Ende eines - egal wie kurzen - Krankenhausaufenthalts erwartet. Viele Kliniken fordern astronomische Summen. Echter Wettbewerb? Fehlanzeige. Dabei gibt kein Land der Welt mehr für die Gesundheitsversorgung seiner Bürger aus als die USA. Über 3 Billionen Dollar. Knapp 10.000 Dollar sind das pro Kopf und damit doppelt so viel wie Deutschland. Trotzdem liegen die USA weltweit bei der Lebenserwartung weit hinten. Egal, um welche Krankenversicherung sich die Politiker in Washington streiten: Das eigentliche Problem ist das amerikanische Gesundheitssystem - überteuert und ineffizient. Den Preis dafür zahlen die Kranken.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo N24
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Im Zauber der Wildnis DOKUMENTATION Geheimnis der Rockies - Der Banff National Park, D 2013
Wie sah die Erde aus, bevor wir Menschen sie besiedelten und bewirtschafteten? Es gibt sie noch, die Orte voller ursprünglicher Wildnis, deren Zauber wir erleben können: da, wo Nationalparks die unwiederbringliche Schönheit der Erde beschützen und bewahren. Die zweiteilige Dokumentation führt in eine atemberaubende Welt, weit im eisigen Norden und wilden Westen Kanadas, einem Land voller natürlicher Schönheit und unendlicher Weite.
PHOENIX Doku
Im Zauber der Wildnis LAND UND LEUTE Magie des Yukon - Der Kluane National Park, D 2013
Was bewegt deutsch-kanadische Wissenschaftler und Ranger hier draußen im eisigen Norden? Wie erleben und gestalten sie die heutige Rolle der großen Nationalparks? Ein Jahr lang hat das deutsch-kanadische ZDF-Team diese Helden in der wilden Schönheit Kanadas begleitet - von der Schneeschmelze im Frühling über den intensiven Indian Summer bis hin zum Wintereinbruch. Das Ergebnis sind zwei Dokumentationen, die in grandiosen Bilderwelten die Magie der letzten Wildnisse und ihrer Menschen spürbar machen.
PHOENIX Doku
Die Macht der Jahreszeiten NATUR UND UMWELT Frühling & Sommer, D 2013
Die Jahreszeiten sind der geheime Motor allen Lebens auf der Erde. Seit Urzeiten prägen sie den Rhythmus der Natur. Je nach geografischer Lage fallen sie zwar unterschiedlich aus, dennoch gelten sie weltweit als konstante Größe. In den tropischen Klimazonen sind es nur zwei, auf der Nord - und Südhalbkugel hingegen vier Jahreszeiten, die den Takt vorgeben. So auch in Deutschland: Menschen, Tiere und Pflanzen richten sich nach dem Ablauf von Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
PHOENIX Doku
Die Macht der Jahreszeiten NATUR UND UMWELT Herbst & Winter, D 2013
Wie verändert sich die Landschaft und wie beeinflussen die Jahreszeiten unser Leben auch heute noch? Die Monate des Herbstes heißen Scheidung, Gilbhart und Nebelung - September, Oktober und November. Sie sind die Monate des Abschieds, der goldgelben Farben, des Nebels. So wie sich der Frühling durch die einsetzende Schneeschmelze ankündigt, läuten die fallenden Blätter den Herbst ein. Damit beginnt in der Natur die größte Umbauaktion des Jahres.
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Srebrenica - Urteil gegen Ratko Mladic ZEITGESCHEHEN
Aktuelles und Hintergründe
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
phoenix vor Ort: UN-Tribunal urteilt über Ex-General Mladic wegen des Völkermordes von Srebrenica Das UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag spricht am Mittwoch das Urteil über den ehemaligen bosnisch-serbischen General Ratko Mladic, der unter anderem wegen des Massenmordes von Srebrenica angeklagt ist. phoenix überträgt die Urteilsverkündung live ab 10 Uhr. Im Studio in Bonn kommentiert phoenix Balkan-Experte Marlon Herrmann. Dem ehemaligen Armeechef Mladic droht eine lebenslange Haftstrafe. Er war Oberkommandant der serbischen Truppen in Bosnien, die im Juli 1995 die UN-Schutzzone überrannt und binnen weniger Tage etwa 8000 muslimische Männer und Jungen getötet hatten. Das Massaker gilt als schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Mladic war 2011 verhaftet und dem UN-Kriegsverbrechertribunal übergeben worden. Der Prozess hatte mehr als fünf Jahre gedauert.
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
PHOENIX Doku
vor Ort GESELLSCHAFT UND POLITIK Sitzung des Deutschen Bundestages
u.a. Urteil gegen Ratko Mladic & Aktuelles im Vorfeld der Sitzung des Deutschen Bundestages
PHOENIX Doku
Bundestag live POLITIK
PHOENIX Doku
der Tag GESELLSCHAFT UND POLITIK
PHOENIX
Kleine Miete - tolle Wohnung WOHNEN Günstig wohnen in der City, 2017
Teure Mieten in der Innenstadt und zu knapper Wohnraum - das ist Alltag in Deutschland. Doch muss das sein? Die Dokumentationsreihe "plan b" zeigt, wie das Wohnen wieder erschwinglich wird. Bezahlbare Wohnungen für alle - sogar nagelneue Apartments in beliebten Großstädten. Mieter schließen sich zusammen und kaufen selbst ihre Häuser, Kommunen bauen günstige Stelzenhäuser über ihre öffentlichen Parkplätze. Städte nutzen ihr Vorkaufsrecht, um Immobilienspekulanten auszubremsen. Und manchmal gibt es ganz neue Konzepte, wie in der Schweiz.
PHOENIX Doku
Die Macht der Jahreszeiten NATUR UND UMWELT Frühling & Sommer, D 2013
Die Jahreszeiten sind der geheime Motor allen Lebens auf der Erde. Seit Urzeiten prägen sie den Rhythmus der Natur. Je nach geografischer Lage fallen sie zwar unterschiedlich aus, dennoch gelten sie weltweit als konstante Größe. In den tropischen Klimazonen sind es nur zwei, auf der Nord - und Südhalbkugel hingegen vier Jahreszeiten, die den Takt vorgeben. So auch in Deutschland: Menschen, Tiere und Pflanzen richten sich nach dem Ablauf von Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
PHOENIX Doku
Die Macht der Jahreszeiten NATUR UND UMWELT Herbst & Winter, D 2013
Wie verändert sich die Landschaft und wie beeinflussen die Jahreszeiten unser Leben auch heute noch? Die Monate des Herbstes heißen Scheidung, Gilbhart und Nebelung - September, Oktober und November. Sie sind die Monate des Abschieds, der goldgelben Farben, des Nebels. So wie sich der Frühling durch die einsetzende Schneeschmelze ankündigt, läuten die fallenden Blätter den Herbst ein. Damit beginnt in der Natur die größte Umbauaktion des Jahres.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Kielings wildes Deutschland TIERE (Folge: 1), 2012
Urige Wälder, Wildnis, weite und stille Natur soweit das Auge reicht - das gibt es nicht nur in Kanada, Südamerika oder Australien, sondern auch in Deutschland, oft nur wenige Autominuten von der eigenen Haustür entfernt. Doch vielen Menschen sind die Naturschätze Deutschlands so unbekannt wie ein fremder Kontinent. Fast 60.000 Kilometer reist der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling durch Deutschland: von den Alpen bis zum Wattenmeer, von den Mittelgebirgen bis zu den großen Flusstälern.
PHOENIX Doku
Kielings wildes Deutschland TIERE (Folge: 2), 2012
Für Tiere und Pflanzen ist Deutschland längst zum Einwanderungsland geworden: Heute existieren hier 4000 Arten mehr als vor 20 Jahren. Viele von ihnen nutzen geschickt Lebensräume, die der Mensch geschaffen hat. Erstaunlicherweise können sich die wilden Bewohner gerade dort zurückziehen und finden genug zu fressen. Allen voran der Wolf, der sich auf den Truppenübungsplätzen in der Lausitz wohl fühlt. Selbst in den Großstädten hat die Artenvielfalt in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen: Füchse, Vögel oder Biber gehören vielerorts zum Stadtbild.
PHOENIX Doku
Patient Amerika DOKUMENTATION Gesundheit unbezahlbar, D 2017
Diese Menschen müssen mit dem täglichen Wahnsinn des amerikanischen Gesundheitssystems kämpfen: Jessica leidet an Multipler Sklerose. Sie ist unheilbar krank und musste wegen ihrer hohen Arztrechnungen Privat-Insolvenz anmelden. Etwa 40 Prozent der Amerikaner haben Schulden aufgrund von Arzt - oder Krankenhausrechnungen. Paula Hill ist Krankenschwester. Meile für Meile klappert sie Siedlungen im armen Südwesten Virginias ab und behandelt kostenlos nichtversicherte Kranke. Sie sagt ganz klar: Gesundheit ist in den USA ein Luxusgut. Für viele unbezahlbar. Und da ist der Anästhesist Dr. Keith Smith, der sagt: Kein Patient weiß, welche Rechnung ihn am Ende eines - egal wie kurzen - Krankenhausaufenthalts erwartet. Viele Kliniken fordern astronomische Summen. Echter Wettbewerb? Fehlanzeige. Dabei gibt kein Land der Welt mehr für die Gesundheitsversorgung seiner Bürger aus als die USA. Über 3 Billionen Dollar. Knapp 10.000 Dollar sind das pro Kopf und damit doppelt so viel wie Deutschland. Trotzdem liegen die USA weltweit bei der Lebenserwartung weit hinten. Egal, um welche Krankenversicherung sich die Politiker in Washington streiten: Das eigentliche Problem ist das amerikanische Gesundheitssystem - überteuert und ineffizient. Den Preis dafür zahlen die Kranken.
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
PHOENIX Doku
der Tag GESELLSCHAFT UND POLITIK
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
PHOENIX Doku
Kielings wildes Deutschland TIERE (Folge: 1), 2012
Urige Wälder, Wildnis, weite und stille Natur soweit das Auge reicht - das gibt es nicht nur in Kanada, Südamerika oder Australien, sondern auch in Deutschland, oft nur wenige Autominuten von der eigenen Haustür entfernt. Doch vielen Menschen sind die Naturschätze Deutschlands so unbekannt wie ein fremder Kontinent. Fast 60.000 Kilometer reist der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling durch Deutschland: von den Alpen bis zum Wattenmeer, von den Mittelgebirgen bis zu den großen Flusstälern.
PHOENIX Doku
Kielings wildes Deutschland TIERE (Folge: 2), 2012
Für Tiere und Pflanzen ist Deutschland längst zum Einwanderungsland geworden: Heute existieren hier 4000 Arten mehr als vor 20 Jahren. Viele von ihnen nutzen geschickt Lebensräume, die der Mensch geschaffen hat. Erstaunlicherweise können sich die wilden Bewohner gerade dort zurückziehen und finden genug zu fressen. Allen voran der Wolf, der sich auf den Truppenübungsplätzen in der Lausitz wohl fühlt. Selbst in den Großstädten hat die Artenvielfalt in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen: Füchse, Vögel oder Biber gehören vielerorts zum Stadtbild.
PHOENIX Doku
Für immer Afrika DOKUMENTATION Auswanderer vom Okavango-Delta bis nach Kapstadt, D 2017
Wer hat nicht schon einmal vor sich hin geträumt: von fernen Welten, fremden Ländern, vom Auswandern dorthin, wo die Sonne scheint. Den deutschen Alltag hinter sich lassen. Viele Deutsche haben ihren Traum vom Leben in der Ferne wahr gemacht. Manche mit einem konkreten Plan, andere durch Zufall, wieder andere hat die Liebe ins Ausland verschlagen. Das Problem Nummer eins: Auch in der Ferne muss man Geld verdienen, einen Alltag bewältigen. Das südliche Afrika ist für viele Deutsche ein Sehnsuchtsort. Kein Wunder also, dass sich hier viele niedergelassen haben, die die Chance gesucht und gefunden haben.
PHOENIX Doku
Bedrohtes Paradies AUSLANDSREPORTAGE Afrika zwischen Wilderei und Artenschutz, 2017
Kaum ein Kontinent beherbergt noch so viele freilebende Wildtiere wie Afrika. Doch seit Jahrzehnten verkleinern sich die Populationen dramatisch. Der Kampf gegen Wilderer und professionelle Syndikate scheint aussichtlos: Korruption und mangelnde Strafverfolgung spielen den Jägern in die Hände. ZDF-Korrespondent Timm Kröger geht der Frage nach, wie Mensch und Tier es schaffen können, sich den Lebensraum zu teilen.
PHOENIX Doku
EuropaTour LAND UND LEUTE Tschechien
Tschechiens Hauptstadt Prag boomt, auch dank asiatischer Filme, die vor prächtigen Kulissen wie der Karlsbrücke und Prager Burg gedreht wurden. Rund 13 Millionen Menschen nutzten im vergangenen Jahr allein den Flughafen. Ein neuer Rekord. ARD-Korrespondent Jürgen Osterhage nimmt die phoenix-Zuschauer mit auf die Partymeile entlang der Moldau. Der Strom hat die Stadt schon immer geprägt. An seinem Ufer haben junge Unternehmer aus einst toten Flächen ein lebendiges Vergnügungsviertel gemacht. Prag gehört zu den Top-Adressen für Musikliebhaber aus aller Welt. Allein die eindrucksvollen Bühnen der tschechischen Hauptstadt sind eine Reise wert. Ein Highlight: das prächtige Nationaltheater.
PHOENIX Doku
EuropaTour LAND UND LEUTE Griechenland
Griechenland, das Land an der EU-Außengrenze, ist die neue Heimat für viele Flüchtlinge geworden - zu einem Zeitpunkt, in dem die meisten Griechen nach wie vor unter der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise leiden. Korrespondenten des ARD-Studios Rom waren in Idomeni unterwegs, in dem Ort an der griechisch-mazedonischen Grenze, der nach der Schließung der Balkanroute weltbekannt wurde: Endstation Hoffnung für viele Flüchtlinge. Doch es gibt auch Beispiele, die Mut machen. Korrespondentin Ellen Trapp konnte im Camp Oinofyta einen Eindruck davon gewinnen, wie Flüchtlinge ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN