Superbauten - Wahnsinn und Visionen

Architektur Visionäre, Künstler, Milliardäre und auch Diktatoren hinterlassen die wildesten, verrücktesten und wahnsinnigsten Bauten - seit Tausenden von Jahren. Was treibt Menschen zu diesen gigantischen Bauleistungen an? Liebe, Angst, religiöse Motive oder pure Geltungssucht? Häufig finden sich Wahnsinn und Visionen unter den Motiven. Die chinesische Mauer wurde im Verfolgungswahn erschaffen. Zum Schutz gegen die Nomaden aus dem Norden befiehlt der Kaiser von China, die wenig standhafte Mauer aus Lehm in eine "Große Mauer" aus Stein zu verwandeln. Es wird das größte Bauwerk der Welt, das nach Angaben der Chinesen insgesamt 21.196 Kilometer misst.
PHOENIX

Chinas unbekannte Mauer

Auslandsreportage Für viele Chinesen ist die Chinesische Mauer immer noch ein Zeichen der Stärke Chinas. Ein Bollwerk nach außen und ein Symbol der Einheit nach innen. Es stimmt zwar nicht, dass man die Chinesische Mauer vom Weltall aus sehen kann, aber dennoch ist sie das längste von Menschenhand erschaffene Bauwerk der Erde. Schon vor fast 3.000 Jahren wurde mit dem Bau begonnen, verschiedene Dynastien errichteten seitdem unterschiedliche Teilstücke, Tausende von Kilometern lang.
PHOENIX

Ramses - Geheimnis eines Herrschers

Geschichte Ramses II. war einst König von Ägypten (1279 - 1213 v. Chr.) und einer der bekanntesten und größten Herrscher seiner Zeit. Unter seiner Regentschaft gelangte das ägyptische Königreich zur kulturellen und wirtschaftlichen Blüte. Und: Sein Name steht im Mittelpunkt vieler bedeutender antiker Schriften. Sogar in der Bibel ist von Ramses II. angeblich die Rede, der als Pharao die Geschicke seiner Untertanen just zu der Zeit gelenkt haben soll, als Moses das jüdische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft befreite und ins gelobte Land führte. Aber entspricht das den Tatsachen?
PHOENIX

ZDF-History - Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin

Porträt Sie führte Kriege gegen halb Europa und heiratete den Mann ihres Lebens. Sie liebte ihre 16 Kinder und verheiratete sie dennoch ohne Skrupel. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie sie wirklich war. Österreichs einzige Herrscherin, die vor 300 Jahren geboren wurde, musste das Regieren erst lernen. Doch dank ihres Mutes und ihrer Beharrlichkeit gelang ihr das scheinbar Unmögliche: die Rettung des Reiches und die Modernisierung ihres Landes.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo N24
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Codename Trigon (Folge: 3), 2013
Hinter dem Codenamen "Trigon" verbirgt sich Alexander Ogorodnik, ein wichtiger Mitarbeiter des sowjetischen Außenministeriums Mitte der 1970-er Jahre. Der US-Geheimdienst schickt die junge CIA-Rekrutin Martha Peterson als "Geheimwaffe" nach Moskau, um ihm streng geheime Dokumente zu entlocken. Nach anfänglichen Erfolgen endet die Operation in einem Desaster und einer menschlichen Tragödie.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Wettlauf zum Himmel (Folge: 1), D 2012
Superbauten wie die Pyramiden, der Eiffelturm oder die überdimensionierten Skyscraper auf der Arabischen Halbinsel konnten nur entstehen, weil Menschen ihrer Zeit voraus waren: Es bedurfte ihrer genialen Erfindungen. Die erste Folge des Dreiteilers erzählt von ihren Ideen und dem alten Traum der Menschheit, das höchste Gebäude der Welt zu errichten.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Säulen für die Ewigkeit (Folge: 2), D 2012
Ob Stonehenge, der Petersdom, die Moschee Hassan II. oder die südostasiatischen Tempelanlagen - die Baumeister sakraler Bauten schrecken vor Außergewöhnlichkeit und Gigantismus nicht zurück. Inwieweit ist Architektur auch ein Abbild der jeweiligen Religion und was sagt sie über die Glaubensrichtung aus? Die zweite Folge erzählt, worin sich die Baustile und Gotteshäuser der verschiedenen Religionen unterscheiden.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Wahnsinn und Visionen (Folge: 3), D 2012
Visionäre, Künstler, Milliardäre und auch Diktatoren hinterlassen die wildesten, verrücktesten und wahnsinnigsten Bauten - seit Tausenden von Jahren. Was treibt Menschen zu diesen gigantischen Bauleistungen an? Liebe, Angst, religiöse Motive oder pure Geltungssucht? Häufig finden sich Wahnsinn und Visionen unter den Motiven. Die chinesische Mauer wurde im Verfolgungswahn erschaffen. Zum Schutz gegen die Nomaden aus dem Norden befiehlt der Kaiser von China, die wenig standhafte Mauer aus Lehm in eine "Große Mauer" aus Stein zu verwandeln. Es wird das größte Bauwerk der Welt, das nach Angaben der Chinesen insgesamt 21.196 Kilometer misst.
PHOENIX Doku
Chinas unbekannte Mauer AUSLANDSREPORTAGE, 2017
Für viele Chinesen ist die Chinesische Mauer immer noch ein Zeichen der Stärke Chinas. Ein Bollwerk nach außen und ein Symbol der Einheit nach innen. Es stimmt zwar nicht, dass man die Chinesische Mauer vom Weltall aus sehen kann, aber dennoch ist sie das längste von Menschenhand erschaffene Bauwerk der Erde. Schon vor fast 3.000 Jahren wurde mit dem Bau begonnen, verschiedene Dynastien errichteten seitdem unterschiedliche Teilstücke, Tausende von Kilometern lang.
PHOENIX Doku
Weite Wildnis Alaska NATUR UND UMWELT Mit dem Wasserflugzeug unterwegs, 2014
Kaum eine Landschaft ist so schön wie Südostalaska - und kaum eine so gefährlich für Piloten. Ständig muss Tony Dupea damit rechnen, dass er mit seinem Wasserflugzeug wegen des dichten Nebels nicht in einer der vielen Inselbuchten landen kann, oder dass ihn heftige Winde zur Umkehr zwingen. ARD-Korrespondent Stefan Niemann hat den Piloten zwei Wochen lang begleitet: zu wilden Bären, gigantischen Walen und prachtvollen Lachsen.
PHOENIX Doku
Kanadas Hudson Bay NATUR UND UMWELT Bären, Belugas und die Gier nach Öl, 2015
Der Klimawandel bedroht die einzigartige Naturlandschaft der Hudson Bay - die Bucht bleibt immer länger eisfrei. Das hat Folgen für Mensch und Natur. ARD-Korrespondent Markus Schmidt erzählt Geschichten von Menschen und Tieren an der Küste Kanadas.
PHOENIX Doku
Bomben für die Welt DOKUMENTATION Wie Deutsche an Kriegen und Krisen verdienen, D 2018
Die deutschen Rüstungsexportregeln zählen zu den strengsten der Welt - auf dem Papier. Denn gleichzeitig fallen Bomben eines deutschen Konzerns im Jemen, wo sich die schlimmste humanitäre Katastrophe unserer Zeit abspielt. Gleichzeitig verkaufen deutsche Unternehmen ganze Munitionsfabriken in den Nahen Osten und nach Nordafrika. Sie haben eine Meisterschaft darin entwickelt, deutsche Genehmigungsstandards zu umgehen, beteiligen sich an Firmen in Ländern, in denen deutsche Gesetze nicht gelten.
PHOENIX Doku
Killer-Roboter DOKUMENTATION Dürfen Maschinen töten?, 2017
Nicht mehr Menschen, sondern Algorithmen und Softwares könnten auf den Schlachtfeldern der Zukunft über Leben und Tod entscheiden. Sogenannte Killer-Roboter fällen ohne menschliche Kontrolle die Entscheidung darüber, wann sie wo und wen töten. Uri Schneider konfrontiert unter anderem die Waffenschmieden der israelischen Rüstungsindustrie, ein Robotiklabor in den USA und eine Friedensbewegung in Südkorea mit dieser ethischen Frage.
PHOENIX Doku
Wie tickt... DOKUMENTATION Italien?
In Italien sind die Folgen der Wirtschaftskrise noch heute spürbar. Unter sozialen Ungleichheiten und einer hohen Jugendarbeitslosigkeit leidet vor allem das Vertrauen der Bürger in die Politik. Wachsende Ängste und Politikverdrossenheit geben den Populisten und der 5 Sterne Bewegung um Beppe Grillo, die bei der letzten Parlamentswahl mit einem Viertel der Stimmen drittstärkste Fraktion wurde, weiter Aufwind. Experten rechnen mit einem Sieg der euroskeptischen Parteien und langwierigen Koalitionsverhandlungen, was die italienische Wirtschaft stark belasten würde. Im Vorfeld der vorgezogenen Parlamentswahlen am 4. März blickt Klaus Weber für phoenix genauer auf ein Land, das für kurze Legislaturperioden bekannt ist.
PHOENIX Doku
Mit dem Zug durch Südkorea LANDSCHAFTSBILD, 2014
Die Modernität Südkoreas spiegelt sich auch in dem Hochgeschwindigkeitszug Korea Train eXpress . Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde gilt er als Vorzeigeprojekt der südkoreanischen Wirtschaft. "Mit dem Zug durch Südkorea" ist eine Bahnreise durch ein Land, das die Schönheit Asiens zeigt, es ist gleichzeitig ein Ausflug in die spannende, jahrtausendealte Kultur sowie die schwierige Geschichte eines geteilten Staates.
PHOENIX Doku
Alltag in Asien LAND UND LEUTE, 2017
Uwe Schwerings Reise durch den asiatischen Alltag führt nach Japan, Kiribati, auf die Philippinen, nach Südkorea und nach Taiwan. Seine Reportagen erzählen u.a. von der Nachzucht des begehrten Thunfischs in Japan, zahllosen Schönheitswettbewerben auf den Philippinen und der totalen Digitalisierung in Südkorea.
PHOENIX Doku
Wildes Japan LANDSCHAFTSBILD Schneeaffen und Vulkane (Folge: 1), D 2010
Japan ist ein Land voller Gegensätze: Technische Errungenschaften stehen alten Traditionen gegenüber. Neben Millionenstädten findet man unberührte Natur, in der eine Vielzahl von Arten Zuhause ist. Die Makaken, kleine Schneeäffchen, schaffen es als einzige Primaten neben dem Menschen, unter extremsten Klimabedingungen zu überleben. Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation widmet sich in Thermalquellen badenden Affen und brodelnden Vulkanen.
PHOENIX Doku
Wildes Japan LANDSCHAFTSBILD Tropenstrand und Bärenland (Folge: 2), D 2010
Kyushu ist die südlichste Hauptinsel Japans. Auf ihr herrscht ein subtropisches Klima. Im Schatten des Sakurajima, einem der aktivsten Vulkane Japans, lebt auf einer kleinen vorgelagerten Insel eine besondere Gruppe von Makaken. Die Affen sind dafür bekannt, dass sie bei Ebbe Muscheln und andere Meeresfrüchte von den Felsen sammeln, um sich davon zu ernähren. Noch weiter im Süden Japans liegt das tropische Eiland Okinawa. Es gibt Tierarten, die nur hier leben, beispielsweise der Okinawa-Specht und die Okinawaralle, ein Laufvogel.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Wettlauf zum Himmel (Folge: 1), D 2012
Superbauten wie die Pyramiden, der Eiffelturm oder die überdimensionierten Skyscraper auf der Arabischen Halbinsel konnten nur entstehen, weil Menschen ihrer Zeit voraus waren: Es bedurfte ihrer genialen Erfindungen. Die erste Folge des Dreiteilers erzählt von ihren Ideen und dem alten Traum der Menschheit, das höchste Gebäude der Welt zu errichten.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Säulen für die Ewigkeit (Folge: 2), D 2012
Ob Stonehenge, der Petersdom, die Moschee Hassan II. oder die südostasiatischen Tempelanlagen - die Baumeister sakraler Bauten schrecken vor Außergewöhnlichkeit und Gigantismus nicht zurück. Inwieweit ist Architektur auch ein Abbild der jeweiligen Religion und was sagt sie über die Glaubensrichtung aus? Die zweite Folge erzählt, worin sich die Baustile und Gotteshäuser der verschiedenen Religionen unterscheiden.
PHOENIX Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Wahnsinn und Visionen (Folge: 3), D 2012
Visionäre, Künstler, Milliardäre und auch Diktatoren hinterlassen die wildesten, verrücktesten und wahnsinnigsten Bauten - seit Tausenden von Jahren. Was treibt Menschen zu diesen gigantischen Bauleistungen an? Liebe, Angst, religiöse Motive oder pure Geltungssucht? Häufig finden sich Wahnsinn und Visionen unter den Motiven. Die chinesische Mauer wurde im Verfolgungswahn erschaffen. Zum Schutz gegen die Nomaden aus dem Norden befiehlt der Kaiser von China, die wenig standhafte Mauer aus Lehm in eine "Große Mauer" aus Stein zu verwandeln. Es wird das größte Bauwerk der Welt, das nach Angaben der Chinesen insgesamt 21.196 Kilometer misst.
PHOENIX Doku
Chinas unbekannte Mauer AUSLANDSREPORTAGE, 2017
Für viele Chinesen ist die Chinesische Mauer immer noch ein Zeichen der Stärke Chinas. Ein Bollwerk nach außen und ein Symbol der Einheit nach innen. Es stimmt zwar nicht, dass man die Chinesische Mauer vom Weltall aus sehen kann, aber dennoch ist sie das längste von Menschenhand erschaffene Bauwerk der Erde. Schon vor fast 3.000 Jahren wurde mit dem Bau begonnen, verschiedene Dynastien errichteten seitdem unterschiedliche Teilstücke, Tausende von Kilometern lang.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Ramses GESCHICHTE Geheimnis eines Herrschers, 2005
Ramses II. war einst König von Ägypten (1279 - 1213 v. Chr.) und einer der bekanntesten und größten Herrscher seiner Zeit. Unter seiner Regentschaft gelangte das ägyptische Königreich zur kulturellen und wirtschaftlichen Blüte. Und: Sein Name steht im Mittelpunkt vieler bedeutender antiker Schriften. Sogar in der Bibel ist von Ramses II. angeblich die Rede, der als Pharao die Geschicke seiner Untertanen just zu der Zeit gelenkt haben soll, als Moses das jüdische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft befreite und ins gelobte Land führte. Aber entspricht das den Tatsachen?
PHOENIX Doku
ZDF-History PORTRÄT Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin
Sie führte Kriege gegen halb Europa und heiratete den Mann ihres Lebens. Sie liebte ihre 16 Kinder und verheiratete sie dennoch ohne Skrupel. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie sie wirklich war. Österreichs einzige Herrscherin, die vor 300 Jahren geboren wurde, musste das Regieren erst lernen. Doch dank ihres Mutes und ihrer Beharrlichkeit gelang ihr das scheinbar Unmögliche: die Rettung des Reiches und die Modernisierung ihres Landes.
PHOENIX Doku
Attentate auf Franco GESCHICHTE Widerstand gegen einen Diktator, D 2016
Der spanische Diktator Francisco Franco fühlte sich von höheren Mächten auserwählt und ließ sich von seinen Propagandisten als 'unbeugsamer Soldat' darstellen, dabei fürchtete er insgeheim nahezu zwanghaft um sein Leben. Zu Recht, wie sich nach seinem Tod 1975 herausstellte: über 20 missglückte Attentatsversuche auf den spanischen Nationalistenführer wurden seitdem bekannt. Die Filmautoren Daniel Guthmann und Joachim Palutzki wollen wissen, wer hinter den Attentatsplanungen steckte, was die Attentäter antrieb, und wie nah sie ihrem Ziel kamen den spanischen Gewaltherrscher zu ermorden. Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen geben die einstigen Franco-Attentäter Octavio Alberola und Stuart Christie Auskunft über Motive und Umstände ihrer Verschwörung gegen den Diktator.
PHOENIX Doku
Die Klage gegen die Franco-Diktatur DOKUMENTATION, D 2018
Bis heute sind die Menschenrechtsverbrechen der Franco-Diktatur in Spanien ungesühnt. Der Dokumentarfilm begleitet die argentinische Untersuchungsrichterin María Servini bei ihren Bemühungen, noch lebenden mutmaßlichen Tätern des Franco-Regimes aufgrund begangener Verbrechen gegen die Menschlichkeit den Prozess zu machen, die bislang von einem 1977 in Spanien erlassenen Amnestiegesetz profitieren. Dieses Gesetz widerspricht der internationalen Rechtsprechung. Jetzt sollen diese Verbrechen vor einem Gericht verhandelt werden. Doch seit Jahren behindern spanische Justiz und Regierung die juristische Aufarbeitung.
PHOENIX Doku
Historische Ereignisse GESCHICHTE Revolution auf Schienen
Eine Zugfahrt ist für uns heute eine Selbstverständlichkeit. Doch wie hat alles angefangen? Dan Snow macht sich auf Spurensuche: Pferdekutschen und Kanalboote konnten kurz nach Beginn der Industriellen Revolution den Bedarf nicht mehr decken - mehr und mehr Waren mussten von einem Ort der Welt zum nächsten transportiert werden
PHOENIX Doku
ZDF-History PORTRÄT Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin
Sie führte Kriege gegen halb Europa und heiratete den Mann ihres Lebens. Sie liebte ihre 16 Kinder und verheiratete sie dennoch ohne Skrupel. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie sie wirklich war. Österreichs einzige Herrscherin, die vor 300 Jahren geboren wurde, musste das Regieren erst lernen. Doch dank ihres Mutes und ihrer Beharrlichkeit gelang ihr das scheinbar Unmögliche: die Rettung des Reiches und die Modernisierung ihres Landes.
PHOENIX Doku
Ramses GESCHICHTE Geheimnis eines Herrschers, 2005
Ramses II. war einst König von Ägypten (1279 - 1213 v. Chr.) und einer der bekanntesten und größten Herrscher seiner Zeit. Unter seiner Regentschaft gelangte das ägyptische Königreich zur kulturellen und wirtschaftlichen Blüte. Und: Sein Name steht im Mittelpunkt vieler bedeutender antiker Schriften. Sogar in der Bibel ist von Ramses II. angeblich die Rede, der als Pharao die Geschicke seiner Untertanen just zu der Zeit gelenkt haben soll, als Moses das jüdische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft befreite und ins gelobte Land führte. Aber entspricht das den Tatsachen?
PHOENIX Doku
Weite Wildnis Alaska NATUR UND UMWELT Mit dem Wasserflugzeug unterwegs, 2014
Kaum eine Landschaft ist so schön wie Südostalaska - und kaum eine so gefährlich für Piloten. Ständig muss Tony Dupea damit rechnen, dass er mit seinem Wasserflugzeug wegen des dichten Nebels nicht in einer der vielen Inselbuchten landen kann, oder dass ihn heftige Winde zur Umkehr zwingen. ARD-Korrespondent Stefan Niemann hat den Piloten zwei Wochen lang begleitet: zu wilden Bären, gigantischen Walen und prachtvollen Lachsen.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN