Das System Milch

Das System Milch

ORF III
Das System Milch

Das System Milch

Dokumentarfilm

Grimme-Preisträger Andreas Pichler widmet sich in seinem neuen Film dem bis heute romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft, von dem in Wahrheit nicht mehr viel übrig ist: Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt. Allein in Europa werden jährlich zwei Billionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und auf den Markt gebracht.
ORF III

Milch - Ein Glaubenskrieg

Essen und Trinken Jeder kennt die Werbung: Milch ist ein gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen. Auch von staatlicher Seite wird die Milch unterstützt: Ernährungsinstitute empfehlen den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten. Aber ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Für die Befürworter aus Wissenschaft und Industrie ist klar: Milch und Milchprodukte sind sauber, gesund und für eine ausgewogene Ernährung wichtig. Milchkritiker sind in ihren Augen ideologisch geprägte Stimmungsmacher. Kritische Wissenschaftler und Ärzte dagegen berufen sich auf neue Studienergebnisse und persönliche Erfahrungen mit ihren Patienten
ORF III

Themenmontag: Der Talk - Milch - weißes Gold oder reines Gift?

Talkshow Von Kindheit an lernen wir, wie gesund Milch ist: Sie macht groß und stark, ist ein wichtiger Kalziumlieferant und enthält wertvolle Proteine. Kurz gesagt: Die Milch macht's. Oder macht sie uns eigentlich doch nur krank? Pro Tag konsumiert jeder Österreicher im Schnitt einen Viertelliter Milch. Doch immer mehr Menschen vermuten, Milch und vor allem den Milchzucker Laktose nicht zu vertragen - davon Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen zu bekommen. Zudem soll hoher Milchkonsum das Krebsrisiko erhöhen. Aber was stimmt denn nun tatsächlich? Ist Milch ein gesunder Energielieferant oder doch pures Gift? Und was bedeutet die Milchindustrie für unsere Umwelt? Darüber diskutieren Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer mit ihren Gästen: Johann Költringer , Felix Hnat , Eveline Eselböck und Kurt Schmidinger
ORF III

ORF III heute

ORF2 ServusTV
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Über den Dingen - Die Welt der Hüttenwirte LAND UND LEUTE
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
ORF III
WETTER/INFO NACHRICHTEN
ORF III Doku
Kirtag in Loretto LANDSCHAFTSBILD
Alljährlich am 15. August, zu Mariä Himmelfahrt, pilgern tausende Wallfahrer zum Kirtag ins burgenländische Loretto am Nordrand des Leithagebirges. Während drinnen in der Wallfahrtskirche eine Messe nach der anderen gefeiert wird, herrscht draußen auf dem Anger Belagerungszustand. Ein großer Jahrmarkt bietet alles was der Pilger Herz begehrt, von Spielwaren bis zu Kleidung und Geschirr. Bis zu 20.000 Menschen kommen an diesem Tag in die kleinste Marktgemeinde Österreichs, die sonst das Jahr über im Dornröschenschlaf liegt. Die Dokumentation von ORF Burgenland Redakteurin Dorottya Kelemen und Kameramann Michael Ritter spürt der Geschichte des Wallfahrtsortes nach, begleitet Pilger über das Leithagebirge und zeigt wie sich die beschauliche 400-Seelen Gemeinde für einen Tag im Jahr in ein Pilgermekka verwandelt.
ORF III Doku
Von Wellen und Wonnen - Wellnessoase Burgenland LANDSCHAFTSBILD
Thermenfreuden mit Babyschwimmen, Wasserrutschen, Unterwassermassage und einer Saunavielfalt, die ihresgleichen sucht. Das Burgenland verfügt mit seiner vielfältigen Thermenlandschaft über ein exklusives ganzjähriges Freizeitangebot. Peter Nagy und Hannes Drapal begleiten Menschen, die im Burgenland Abwechslung vom zermürbenden Alltag suchen. Im Seewinkel absolvieren sie mit drei Freundinnen einen Wochenendausflug in die St. Martinstherme, samt anschließender Safari im Nationalpark, zu weißen Eseln, Longhornrindern und Silberreihern. In Lutzmannsburg besuchen sie den Babyschwimmkurs und testen die längste Wasserrutsche Mitteleuropas. In Bad Tatzmannsdorf treffen sie eine begeisterte Saunagruppe, die dort eine reiche Auswahl an Saunamöglichkeiten vorfindet. In Stegersbach werden sie in die Geheimnisse der Unterwassermassage eingeweiht. Und in Minihof-Liebau treffen sie zwei junge Weinbauern, die nach der anstrengenden Lese Wellness und Entspannung bei Yoga und Radfahren suchen.
ORF III Doku
Burgenland von oben LANDSCHAFTSBILD
Wo die Alpen in eine grüne Hügellandschaft übergehen und die pannonische Tiefebene beginnt, liegt das Burgenland, das östlichste Bundesland Österreichs. Von oben betrachtet eine grüne Oase mit ausgedehnten Wäldern, durchzogen von Tieflandflüssen, gesprenkelt mit Dörfern und Kleinstädten. In Nordsüdrichtung überflogen kommen in Abständen markante Punkte zum Vorschein. Meist auf einzelnen Kogeln und Bergeshöhen gelegen, sind das die burgenländischen Burgen, Schlösser und Ruinen, Bauten, die seit Jahrhunderten das Landschaftsbild prägen. Günter Welzs und Michael Ritters Flugreise beginnt bei den Meierhöfen im äußersten Norden und führt über den See und Burg Forchtenstein ins Mittelburgenland, um später in Güssing und noch weiter südlich zu enden. Die Reise ist gespickt mit Geschichten über bekannte und vergessene Orte, über geschützte Naturräume und versteckte Winkel. Das Burgenland von oben, eine Hommage an ein Land und seine Menschen.
ORF III Show
Klingendes Österreich VOLKSTÜMLICHE UNTERHALTUNG "An den Grenzen" Steiermark - Ungarn - Burgenland
Einen ganz besonderen Abwechslungsreichtum bietet die neueste Folge von "Klingendes Österreich": Diese Sendung ist an den Grenzen unterwegs - zwischen der Steiermark, Ungarn und dem Burgenland. Beginnend auf der Riegersburg, der einstigen Grenzwächterin gegen die Stürme aus dem Osten, besucht Sepp Forcher dann das traditionsreiche Bad Gleichenberg, schaut von Mogersdorf nach Ungarn hinüber, wo bei St. Gotthard einst eine denkwürdige Schlacht gegen die Türken stattfand, und staunt im ungarischen Ják über die Großartigkeit der in stiller Landschaft stehenden Basilika. Regie führt Elisabeth Eisner.
ORF III Show
Panorama INFOMAGAZIN
ORF III Doku
Besser Reisen TOURISMUS Kreta - eine Insel für alle Jahreszeiten
ORF III Doku
Die Seilbahn der Superlative REPORTAGE
Nach mehr als dreijähriger Bauzeit ist die neue Seilbahn auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, fertig und bricht gleich drei Weltrekorde.
ORF III Doku
Auf den Gipfeln der Welt: Kasachstan und Kirgistan - Pik Pobedy LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Auf den Gipfeln der Welt: Ecuador - Tungurahua LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Auf den Gipfeln der Welt: Kamerun - Kamerunberg LANDSCHAFTSBILD, F 2010
Der westafrikanische Küstenstaat Kamerun ist eher für seine Strände als für seine Berge bekannt, obwohl ein Großteil des Landes aus Hochplateaus und Bergen besteht, die während der geologischen Verschiebungen im Tertiär entstanden. Im Hauptmassiv gibt es mehrere Vulkane. Der wichtigste ist der Kamerunberg, der mit seiner Höhe von knapp über 4.000 Metern gleichzeitig auch die höchste Erhebung Westafrikas ist. In Kamerun gibt es nur wenige asphaltierte Straßen. So sind diejenigen, die ausgetretene Pfade verlassen wollen, hier am richtigen Ort. Die Kameruner wissen, wie schön die Natur ihres Landes ist, und haben sich zum Ziel gesetzt, sie zu bewahren. Das bedeutet, dass "nachhaltige Entwicklung" hier nicht nur eine hohle Phrase ist, sondern eine Realität, die von den Bergbewohnern planvoll in die Tat umgesetzt wird
ORF III Doku
Magie Mont Blanc LAND UND LEUTE
In Chamonix am Fuße des Mont Blanc treffen sich leidenschaftliche Alpinisten, Familien, die Hautevolee und Einheimische. In der Hochsaison dreht sich alles um den Gebirgssport - und um den mit 4.810 Metern höchsten Berg der Alpen. Rund tausend Menschen versuchen jedes Jahr den Aufstieg - zehn davon bezahlen ihn mit dem Leben. Viele von ihnen unterschätzen den als weniger schwierig geltenden Normalweg von der Goûter-Hütte aus. Aber Gletscherspalten, Wetterstürze und Lawinen bedeuten oft tödliche Gefahren. Die Dokumentation portraitiert Menschen, deren Leben eng mit dem Mont Blanc verbunden ist.
ORF III Doku
Die vier Alpen TOURISMUS
Die Alpen Europas sind das berühmteste Gebirge der Welt. Sie sind der Geburtsort des Alpinismus, doch sie sind nicht die einzigen "Alpen". Es gibt drei weitere Gebirgsmassive, die diesen Namen von den ersten europäischen Besuchern bekommen haben - eines in der nördlichen, zwei in der südlichen Hemisphäre. Angesichts der Gipfel und Karseen in den Japanischen Alpen auf der Hauptinsel Honshu kann man leicht vergessen, dass man sich im Land der aufgehenden Sonne befindet. Selbst die Tiere wie etwa der Japanische Braunbär sehen ihren europäischen Verwandten zum Verwechseln ähnlich. Mit einer großen Ausnahme: Die Rotgesichtsmakaken der Japanischen Alpen sind die einzige Primatenart der Welt, die sich in der von Eis und Schnee geprägten Gebirgswelt zurechtfinden. Die europäischen und japanischen Alpen mögen daher fast identische Welten sein, die australischen und neuseeländischen allerdings könnten nicht unterschiedlicher sein. Die ökologischen Nischen, die in Europas und Japans Alpen Säugetiere besetzen, bevölkern in Australiens Alpen seltsame Beuteltiere und Insekten, und in den neuseeländischen Alpen sogar kuriose flugunfähige Vögel. Während die Südalpen Neuseelands ebenso zerklüftet und bizarr sind wie ihr europäischer Namensvetter, mit denen sie etwa dasselbe Alter teilen, so sind Australiens Alpen nur mehr ein Schatten ihrer einstigen Größe. Sie sind erdgeschichtlich viel älter und daher zu einer welligen Hügellandschaft erodiert.
ORF III
ZIB 100 NACHRICHTEN
100 Sekunden kompakte, aktuelle Information zum Tagesgeschehen.
ORF III Doku
Fokus Geschichte GESCHICHTE Thomas Müntzer und der Bauernkrieg
Es war die Zeit der Umwälzung, die Reformation rüttelte an der bestehenden Ordnung. 1521 herrschte Aufruhr im sächsischen Zwickau: Der junge Priester Thomas Müntzer (1489-1525), der an der Marienkirche predigte, wandte sich gegen die kirchliche und weltliche Obrigkeit und forderte für alle Menschen das gottgegebene Recht auf Freiheit und Gleichheit.
ORF III Doku
Fokus Geschichte GESCHICHTE August der Starke und die Liebe
Er gilt als einer der schillerndsten Monarchen der Neuzeit: Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, genannt "August der Starke" (1670 bis 1733). Seine fürstliche Selbstdarstellung war nur mit der eines anderen europäischen Monarchen vergleichbar: Ludwigs XIV. Der Hof Augusts sollte dem des französischen Sonnenkönigs in nichts nachstehen. Hunderte von Festen im Jahr, Bälle, Maskeraden und Tierhatzen veranstaltete der König.
ORF III Doku
Fokus Geschichte GESCHICHTE Karl Marx und der Klassenkampf
Er ist einer der wirkungsvollsten Bestsellerautoren der Weltgeschichte, und doch haben die Wenigsten sein Werk vollständig gelesen. Seine Lehre wurde zu einer Ersatzreligion, auch wenn der Urheber sich nie als Glaubensstifter verstanden hat, sondern als wissenschaftlicher Analytiker. "Ich bin kein Marxist", kokettierte Karl Marx (1818-1883), der mit seinem Werk wie kein Deutscher seit Luther den Lauf der Weltgeschichte beeinflusste. Ab Mitte des 20. Jahrhundert wurde etwa die Hälfte der Menschheit von Regierungen geführt, die sich auf den deutschen Denker beriefen.
ORF III Show
Österreich Heute INFOMAGAZIN
Österreich heute - Die Informationssendung im ORF III-Vorabend. Die aktuellsten Berichte aus den Bundesländern. Montag bis Freitag um 19.18.
ORF III Show
Österreich Heute - Das Magazin INFOMAGAZIN
Österreich Heute - Das Magazin präsentiert Menschen und ihre Geschichten in allen neun Bundesländern. Regionales Leben und Arbeiten in den schönsten Ecken Österreichs- Montag bis Freitag im ORF III-Vorabend.
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
Das wochentägliche Kulturmagazin "Kultur Heute" präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages - von Hochkultur bis Subkultur.
ORF III Show
Milch - Ein Glaubenskrieg ESSEN UND TRINKEN
Jeder kennt die Werbung: Milch ist ein gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen. Auch von staatlicher Seite wird die Milch unterstützt: Ernährungsinstitute empfehlen den täglichen Verzehr von Milch und Milchprodukten. Aber ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Für die Befürworter aus Wissenschaft und Industrie ist klar: Milch und Milchprodukte sind sauber, gesund und für eine ausgewogene Ernährung wichtig. Milchkritiker sind in ihren Augen ideologisch geprägte Stimmungsmacher. Kritische Wissenschaftler und Ärzte dagegen berufen sich auf neue Studienergebnisse und persönliche Erfahrungen mit ihren Patienten
ORF III Doku
Das System Milch DOKUMENTARFILM
Grimme-Preisträger Andreas Pichler widmet sich in seinem neuen Film dem bis heute romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft, von dem in Wahrheit nicht mehr viel übrig ist: Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt. Allein in Europa werden jährlich zwei Billionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und auf den Markt gebracht.
ORF III Show
Themenmontag: Der Talk TALKSHOW Milch - weißes Gold oder reines Gift?
Von Kindheit an lernen wir, wie gesund Milch ist: Sie macht groß und stark, ist ein wichtiger Kalziumlieferant und enthält wertvolle Proteine. Kurz gesagt: Die Milch macht's. Oder macht sie uns eigentlich doch nur krank? Pro Tag konsumiert jeder Österreicher im Schnitt einen Viertelliter Milch. Doch immer mehr Menschen vermuten, Milch und vor allem den Milchzucker Laktose nicht zu vertragen - davon Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen zu bekommen. Zudem soll hoher Milchkonsum das Krebsrisiko erhöhen. Aber was stimmt denn nun tatsächlich? Ist Milch ein gesunder Energielieferant oder doch pures Gift? Und was bedeutet die Milchindustrie für unsere Umwelt? Darüber diskutieren Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer mit ihren Gästen: Johann Költringer , Felix Hnat , Eveline Eselböck und Kurt Schmidinger
ORF III Show
Milch - Ein Glaubenskrieg ESSEN UND TRINKEN
ORF III Doku
Das System Milch DOKUMENTARFILM
ORF III Show
Themenmontag: Der Talk TALKSHOW Milch - weißes Gold oder reines Gift?
ORF III Doku
Baumeister der Republik - Heinz Fischer ZEITGESCHICHTE
ORF III Doku
Lebensraum Hofburg DOKUMENTATION
ORF III Show
DENK mit KULTUR GESPRÄCH Viktor Gernot und Brigitte Kren
ORF III Doku
Baumeister der Republik - Heinz Fischer ZEITGESCHICHTE
ORF III Doku
Fernsehen wie damals DOKUMENTATION 16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN