ORF III heute

ORF2 ServusTV
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
ORF III
WETTER/INFO NACHRICHTEN
ORF III Doku
GartenKULT PFLANZEN UrbanGarten
ORF III Doku
GartenKULT PFLANZEN Der Kunstgarten
ORF III Show
Klingendes Österreich VOLKSTÜMLICHE UNTERHALTUNG Vom Innufer zum Dreisesselberg
ORF III Doku
Hermann Maier: Meine Heimat - Rund um den Hahnenkamm LANDSCHAFTSBILD
ORF III Show
Panorama INFOMAGAZIN
ORF III Doku
Hermann Maier: Meine Heimat, die Hohen Tauern LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Costa Concordia DOKUMENTATION
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Die Raumkapsel IXV DOKUMENTATION
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Das Schicksal der Kursk DOKUMENTATION
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Das zerbrochene Containerschiff DOKUMENTATION
Sie sind die Meister der Schiffsbergung: Männer und Frauen mit der Mission, verrostete Schiffswracks zu heben, Gifte zu entsorgen und wertvolle Fracht zu bergen. Täglich stellen sie sich den Naturgewalten des Meeres. Mit riesigem Gerät sind sie rund um den Globus im Einsatz, sind auf waghalsigen Tauchgängen unterwegs und bewältigen gefährliche Kletteraktionen - inmitten der offenen See. Ein Containerschiff läuft 2006 kurz nach dem Verlassen des Hafens von East London in Südafrika auf Grund. Es zerbricht in zwei Teile - eine außergewöhnliche Herausforderung für die niederländischen Bergungs-Spezialisten von Mammoet Salvage, die sich nun einen Plan zurechtlegen müssen, um das Schiff wieder an Land zu schaffen. Sie installieren drei Kräne...
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Forschungsschiff Cabo De Hornos DOKUMENTATION
Sie sind die Meister der Schiffsbergung: Männer und Frauen mit der Mission, verrostete Schiffswracks zu heben, Gifte zu entsorgen und wertvolle Fracht zu bergen. Täglich stellen sie sich den Naturgewalten des Meeres. Mit riesigem Gerät sind sie rund um den Globus im Einsatz, sind auf waghalsigen Tauchgängen unterwegs und bewältigen gefährliche Kletteraktionen - inmitten der offenen See. Die Bergung des Forschungsschiffes Cabo de Hornos. Das Schiff wurde gerade an der Talcahuano Naval Base in Chile gebaut, als das Gebiet von einem schweren Erdbeben getroffen und das Schiff von seinen Ketten losgerissen wurde. Es trieb gefährlich weit auf das Meer hinaus, um dort eine noch schlimmere Katastrophe zu erleiden: ein Tsunami aus demselben Erdbeben schlug das Schiff wieder aufs Land.
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Das Wrack im ewigen Eis DOKUMENTATION
Sie sind die Meister der Schiffsbergung: Männer und Frauen mit der Mission, verrostete Schiffswracks zu heben, Gifte zu entsorgen und wertvolle Fracht zu bergen. Täglich stellen sie sich den Naturgewalten des Meeres. Mit riesigem Gerät sind sie rund um den Globus im Einsatz, sind auf waghalsigen Tauchgängen unterwegs und bewältigen gefährliche Kletteraktionen - inmitten der offenen See. Seit über 80 Jahren liegt das norwegische Forschungsschiff "Maud" als Wrack im Packeis einer entlegenen Bucht der kanadischen Nordwestpassage gefangen. Mit der Hebung des Schiffes soll auch seine glorreiche Vergangenheit wieder ans Tageslicht gebracht werden. Ein Team von drei ehrgeizigen Norwegern hat die Mammutaufgabe auf sich genommen, das Schiff unter den schwierigsten Bedingungen zu bergen.
ORF III
ZIB 100 NACHRICHTEN
100 Sekunden kompakte, aktuelle Information zum Tagesgeschehen.
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Ariana und ihre Schwestern DOKUMENTATION
Sie sind die Meister der Schiffsbergung: Männer und Frauen mit der Mission, verrostete Schiffswracks zu heben, Gifte zu entsorgen und wertvolle Fracht zu bergen. Täglich stellen sie sich den Naturgewalten des Meeres. Mit riesigem Gerät sind sie rund um den Globus im Einsatz, sind auf waghalsigen Tauchgängen unterwegs und bewältigen gefährliche Kletteraktionen - inmitten der offenen See. Versteckt unter der Oberfläche holländischer Gewässer lauert eine unsichtbare Bedrohung: Hunderte versunkener Schiffe - eine tickende Zeitbombe. Im Sommer 2013 beginnt die holländische Regierung eine groß angelegte Kampagne, um die Fahrrinnen für den weltweiten Schiffsverkehr von alten Schiffswracks zu befreien. Wir begleiten die Bergungsmeister bei vier spektakulären Einsätzen unter Wasser.
ORF III Doku
Die Schiffsretter - Bergung auf hoher See: Das Schiffswrack La Belle DOKUMENTATION
Sie sind die Meister der Schiffsbergung: Männer und Frauen mit der Mission, verrostete Schiffswracks zu heben, Gifte zu entsorgen und wertvolle Fracht zu bergen. Täglich stellen sie sich den Naturgewalten des Meeres. Mit riesigem Gerät sind sie rund um den Globus im Einsatz, sind auf waghalsigen Tauchgängen unterwegs und bewältigen gefährliche Kletteraktionen - inmitten der offenen See. Der Untergang des französischen Schiffs "La Belle" vor dreihundert Jahren im Golf von Mexiko besiegelte das Ende der französischen Kolonialbemühungen im Westen Louisianas. Diese Dokumentation zeigt, welchen bemerkenswerten Einfluss das kleine Segelschiff auf den Lauf der amerikanischen und europäischen Geschichte hatte.
ORF III Show
Österreich Heute INFOMAGAZIN
Österreich heute - Die Informationssendung im ORF III-Vorabend. Die aktuellsten Berichte aus den Bundesländern. Montag bis Freitag um 19.18.
ORF III Show
Österreich Heute - Das Magazin INFOMAGAZIN
Das werktägliche Informationsmagazin mit den interessantesten und schönsten Geschichten aus den Bundesländern. Österreich heute - Das Magazin präsentiert Menschen und ihre Geschichten in allen neun Bundesländern. Regionales Leben und Arbeiten in den schönsten Ecken Österreichs- Montag bis Freitag im ORF III-Vorabend.
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
Das wochentägliche Kulturmagazin "Kultur Heute" präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages - von Hochkultur bis Subkultur.
ORF III Doku
Heimat Österreich BRAUCHTUM Die schönsten Volksweisen - 30 Jahre Mei liabste Weis
Hausmusik und Volksweisen - das ist die Musik, die viele Menschen in den österreichischen Regionen als die "echte" empfinden. Heimat Österreich lässt die bekanntesten und beliebtesten Melodien erklingen und blickt zugleich zurück auf dreißig Jahre "Mei liabste Weis". Gestalter Rainer Perle hat für Heimat Österreich die besten Ausschnitte aus dem ORF-Traditionsformat zusammengestellt und zeigt, wie sich diese Sendung mit Moderator Franz Posch für viele zum musikalischen Begleiter entwickelt hat.
ORF III Doku
Land der Berge LANDSCHAFTSBILD Die Schönheit der Alpen(2/3), 2017
Land der Berge erzählt auch dieses Mal vom Bergen, Menschen und Geschichten. Und vom Leben in der Natur. In der 3-teiligen Dokumentation dreht sich alles um die "Schönheit der Alpen" im Lauf der Jahreszeiten. Folge 2 startet auf dem Staller Sattel in Osttirol zwischen dem Antholzer und dem Defreggental. Umgeben von hohen Bergen ist die Gegend eine alpine Bilderbuchlandschaft und bekannt für seine reiche Pflanzenpracht, allen voran den Almrosen. Im Defereggental geht es zur Jagdhausalm, der wohl ältesten Sommerweide der Alpen.Dort oben erhalten wir Einblicke in das Sozialleben der Murmeltiere und wie sich vor ihrem gefährlichsten Feind, dem Steinadler schützen. Einmalige Adleraufnahmen zeigen den König der Lüfte dann bei seinen Flug- und Jagdkünsten und vor allem in seinem Horst bei der Aufzucht der Jungen. Vom Blüten- und Schmetterlingsparadies Innergschlöß geht es hinauf ins eisige Reich des Großvenedigers, dessen Gipfel wir in spektakulären Flugaufnahmen ganz nahe kommen. Vom Zugspitzmassiv aus geht es dann über die Lechtaler Alpen zum Mieminger Gebirge ins Tiroler Oberland. Im Pitztal kann man noch das traditionelle Heumachen beobachten, ebenso dabei wie dem alljährlichen Schafabtrieb. Die nächste Station ist die wilde Tiroler Ache, auf der Mutige dem alpinen Funsport frönen: Kajakfahren, Rafting und Canyoning, dem jüngsten alpinen Nervenkitzel. Einmaliger Höhe- und Schlusspunkt sind einzigartige Aufnahmen der Hirschbrunft - vom Röhren über den Balztanz bis zur Paarung
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Heilen mit der Natur - Ayurveda & Tibetische Medizin, A 2018
treffpunkt medizin macht sich diesmal auf die Reise zu Originalschauplätzen der indischen & asiatischen Heilkunst. Stand im ersten Teil dieser 2teiligen ORFIII- Dokumentation die tibetische Konstitutionslehre im Vordergrund, so liegt diesmal der Fokus auf Kräutermedizin und Ayurveda, dem Wissen vom Leben. Bei uns eher als Wellnesstrend bekannt, ist Ayurveda jedoch eine Heilkunst, die auch in Europas Kliniken ihre sehr individuelle Anwendung bei unterschiedlichsten Krankheitsbildern findet. Die Reise beginnt in Varanasi, im Nordwesten Indiens: Am Ufer des Ganges gelegen ist er einer der ältesten bewohnten Orte der Welt und gilt als heiligste Stadt des Hinduismus.Hier bestattet zu werden kommt der höchsten Ehre gleich. Wenige Kilometer entfernt soll Siddartha im Wildpark zu Sarnath die Erleuchtung erhalten haben und begründete damit den Buddhismus. Am Schnittpunkt dieser beiden Pilgerstätten, einem Schmelztiegel der Kulturen zwischen Tradition und Moderne wird auch der Gesundheit ein großer Stellenwert beigemessen. Erforscht werden dafür die Geheimnisse der Natur, Heilpflanzen und Kräuter und die Heilkünste des Ayurveda. Aber auch die Tibetische Medizin hat ihre Spuren hinterlassen. An einer eigenen Universität wird hier das Sowa Rigba - das Wissen um die Traditionelle Tibetische Heilkunst gelehrt und praktiziert. Ein Erfahrungsschatz an Überlieferungen und Erkenntnissen, der dem Prinzip der Naturheilkunde folgt. treffpunkt medizin hat ebenso westliche Medizin-Experten in der Schweiz besucht, die Okzident und Orient in der Medizin zusammenführen wollen. Sie betreuen Olympiasieger und nutzen dafür auch die Kräfte tibetischer Kräuter . Dieses Wissen in seiner Gesamtheit zu ergründen, bedeutet, einen interkulturellen Dialog einzugehen, der gleichsam voller Herausforderungen als auch von großem Nutzen für alle Beteiligten sein kann
ORF III Doku
MERYNS Sprechzimmer MAGAZIN Ärzte sprachlos, Patienten ratlos - wo bleibt die Kommunikation?
Mit wem treten Patienten und Patientinnen heute in medizinischen Dialog? Richtig. Mit Dr. Internet. Dass der nur allzu oft zu falschen "Diagnosen" verleitet und auch gesundheitsgefährdende Ratschläge geben kann, das wird offenbar in Kauf genommen. Denn die analoge Ärzteschaft scheint das Zuhören und Antworten verlernt zu haben. Dabei galt schon vor 3000 Jahren für die führende griechische Medizin das Motto: "Zuerst heile mit dem Wort, dann mit der Arznei und zum Schluss mit dem Messer". Auch der Mediziner und Universalgelehrte Paracelsus war ein Verfechter dieses Ansatzes. Wann am Weg ist also das Arzt-Patient-Gespräch als Instrument von Diagnostik und Therapie verlorengegangen? Mit zunehmender Gerätemedizin und naturwissenschaftlicher Entwicklung sind Qualität und Wertschätzung der Kommunikation sukzessive in den Hintergrund getreten. Dabei ist richtige Kommunikation - gerade in Grenzbereichen der Hightech-Medizin - ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Genesung. Unzufriedenheit der Patienten mit der ärztlichen Kommunikation hat direkte Auswirkungen auf die Therapietreue und die Befindlichkeit. Gelungene Kommunikation hingegen zeugt von einer ärztlichen Haltung, die weg von den "Göttern in Weiß" hin zu einem Dialog mit dem Patienten und seinen Bedürfnissen und Entscheidungen geht. Doch wo lernt man das als Jungmedizinerin? Und wie unterscheidet sich diese Kommunikation von einer Alltagssituation? Worin besteht also die Heilkraft des Wortes? Kommt die Wieder-Entdeckung des Stellenwerts des professionellen Arzt-Patienten-Gesprächs? Im Zuge des Themenabends "Heilen mit der Natur?" lädt Internist Prof. Siegfried Meryn im Anschluss an die preisgekrönte Doku-Reihe treffpunkt medizin zum kontroversen Gesundheitstalk in MERYNS sprechzimmer. Experten/Innen diskutieren Fragen zu medizinischer Forschung, Gesellschaft & Praxis: Diesmal: "Heilen mit dem Wort? - Gäste: Dr.in phil. Mag. Marlene Sator ,Sprachwissenschafterin und Kommunikationstrainerin; Dr.in Sigrid Pilz Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin; Univ. Prof. Dr. med. Gerhard Schüßler,Vorstand der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie an der Medizinischen Universität Innsbruck (Gesundes Gespräch 2018)
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Heilen mit der Natur - Tibetische Medizin, A 2017
Fernöstliche Gesundheitslehren sind im Gesundheitsbewusstsein und in den Wellnessaktivitäten der ÖsterreicherInnen mittlerweile weit verbreitet - seien es die traditionelle chinesische Medizin, indisches Ayurveda oder die Tibetische Medizin. treffpunkt medizin stellt die alternativen Heilmethoden der Tibetischen Medizin in Diagnostik und Therapie vor und gibt Einblick in die zugrundeliegende Forschungslehre der fünf Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Holz, Metall. Ihnen werden die menschlichen Befindlichkeiten und Körperzuständen zugeschrieben. Gleichzeitig wird der Bogen von diesen komplementärmedizinischen Verfahren zur konventionellen Medizin geschlagen und Schnittmengen wie Abgrenzungen erläutert. Was ist Mythos und was kann wissenschaftlich belegt werden? Wo hat die Tibetische Medizin ihre Grenzen, wo bietet sie Möglichkeiten, wo die westliche Schulmedizin ihre Grenzen hat? Und ist es einfach nur ein gesellschaftlicher Trend, oder steckt mehr dahinter? Ein treffpunkt medizin im Spannungsfeld zwischen Naturlehre und medizinischem Fortschritt
ORF III Doku
Erbe Österreich DOKUMENTATION Herrensitze (1/6) - Rothschilds Wien
ORF III Doku
Mythos Geschichte GESCHICHTE Der deutsche Adel - Schätze der Fürsten
ORF III Doku
Heimat Österreich BRAUCHTUM Die schönsten Volksweisen - 30 Jahre Mei liabste Weis
ORF III Doku
MERYNS Sprechzimmer MAGAZIN Ärzte sprachlos, Patienten ratlos - wo bleibt die Kommunikation?
ORF III Doku
treffpunkt medizin MAGAZIN Heilen mit der Natur - Ayurveda & Tibetische Medizin
ORF III Show
Gipfel-Sieg: Der Wille versetzt Berge GESPRÄCH Herbert Pixner und Meinhard Feichter
ORF III Doku
Heimat Österreich BRAUCHTUM Die schönsten Volksweisen - 30 Jahre Mei liabste Weis
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN