NDR heute

SWR WDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
NDR Kids
Sesamstraße KINDERSENDUNG (Folge: 2790)
Wer kennt sie nicht? Samson, Tiffy und ihre Freunde haben die Herzen aller Kinder im Sturm erobert. Seit dem Jahr 1969 begeistern sie kleine Zuschauer mit ihren kindgerechten und lehrreichen Geschichten.
NDR Doku
mareTV kompakt DOKUMENTATION Am Golf von Triest - Cafe
In den Meeren dieser Welt spielen sich spannende und zuweilen unfassbare Dinge ab. Die Zusammenschnitte zeigen die schönsten Bilder unter und über Wasser sowie Geschichten rund um die Ozeane.
NDR
Made in Norddeutschland WIRTSCHAFT UND KONSUM Köllnflocken - die Haferdynastie
Kölln ist ein traditionelles, norddeutsches Unternehmen mit klangvollen Namen und einer interessanten Unternehmensgeschichte. Vor allem die Köllnflocken sind vielen Menschen bekannt. 1820 wurde das Unternehmen von Peter Kölln in Elmshorn gegründet und erwirtschaftet heute mit 380 Mitarbeitenden knapp 130 Millionen Euro Umsatz jährlich. Das wichtigste Produkt der Firma sind die blütenzarten Köllnflocken, seit acht Jahrzehnten eine eingeführte Marke. Von der Dampfmaschinenzeit bis an die Schwelle der Industrialisierung 4.0 sind die Haferflocken in vielen Haushalten Teil eines gesunden Frühstücks. Der Durchbruch zu einer der bekanntesten deutschen Marken gelang dem Unternehmen 1938. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden Haferflocken im Krämerladen lose verkauft, die Gewinnmarge war gering. Der damalige Firmeninhaber Peter Kölln hatte die Idee, Haferflocken in Tüten zu verpacken und den Paketen Sammelbildchen mit Märchenmotiven beizulegen. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Bis heute ist die Firma aus dem schleswig-holsteinischen Elmshorn Marktführer bei Getreideprodukten zum Frühstück. NDR Autor Manfred Uhlig geht für die Geschichtsreihe "Made in Norddeutschland" auf historische Spurensuche und erkundet auch in der Gegenwart, was vom Vermächtnis des Gründers bis heute fortgeführt wird. Er trifft auf den Auszubildenden Hagen Augustyniak, der früh aufstehen muss, wenn er rechtzeitig zum Arbeitsbeginn in der Mühle sein will. Um 6.00 Uhr beginnt die Frühschicht, rund 160 Tonnen Hafer werden hier täglich verarbeitet, das entspricht der Menge von sieben großen Lkw-Ladungen. Sein Lieblingsmoment: wenn der frische Hafer während der Qualitätskontrolle durch seine Hände rieselt. Da riecht er noch das Feld, auf dem der Hafer wuchs. Anne-Dore Knaack nimmt Manfred Uhlig mit ins Köllnflocken-Labor. Ihr Job ist es, jedes Jahr bis zu sechs neue Müsli-Mischungen zu kreieren. Dieser Markt wächst. Gut eine Milliarde Euro haben die Deutschen 2018 für Getreideprodukte ausgegeben, so viel wie noch nie. Der Film beobachtet darüber hinaus, wie nun die siebte Generation mit Friederike Driftmann an der Spitze das Unternehmen in die Zukunft führt. Sie hat nach dem Tod ihrer Eltern den Chefsessel im Traditionsunternehmen Peter Kölln übernommen. Eine schwere Aufgabe.
NDR Doku
mareTV Classics NATUR UND UMWELT Diamantentaucher - Auf Edelsteinjagd vor Südafrikas Küste
Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
NDR Serien
Sturm der Liebe TELENOVELA (Folge: 3402)
In der beliebten Telenovela rund um das Hotel "Fürstenhof" geht es stets um Liebe mit Hindernissen. Auf tragische Weise können Paare nicht zueinanderfinden. Nicht selten sind dabei Intrigen im Spiel.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR Doku
NaturNah TIERE Auf Fotopirsch
Die drei renommierten Naturfotografen Bernhard Volmer aus Osnabrück, Jürgen Borris aus Holzminden und Willi Rolfes aus Vechta sind ein Jahr lang mit der Kamera in ihrem Heimatland Niedersachsen unterwegs, um zum 75-jährigen Bestehen des Bundeslandes 2021 die Einzigartigkeit der Natur zu dokumentieren. Die Dokumentation zeigt die Fotografen in einigen der schönsten Landschaften Niedersachsens wie sie versuchen, spannende und seltene Tierarten vor ihre Kamera zu bekommen. Das Ziel: Sie wollen die Tiere so zeigen, wie man sie normalerweise nicht zu sehen bekommt. Jeder der drei Fotografen hat besondere Herausforderungen zu bestehen. Bernhard Volmer versucht am Dümmer und im Meller Land, seltene Vögel in außergewöhnlichen Posen zu fotografieren. Jürgen Borris jagt ein Phantom im Solling. Da sind wochenlange Vorarbeit und viel Geduld nötig, bis er die scheue Wildkatze endlich vor die Kamera bekommt. Und Willi Rolfes ist schon im ersten Morgengrauen im Moor unterwegs, um ein faszinierendes Schauspiel abzulichten, den Schlupf der Libellen. Die Dokumentation aus der Reihe "NaturNah" begleitet drei Tierfotografen bei ihrem ehrgeizigen Plan, innerhalb eines Jahres die schönsten Landschaften, Pflanzen und Tiere Niedersachsens vor die Kamera zu bekommen. Das Ziel ist die eine große Wanderausstellung zum 75. Geburtstag des Landes Niedersachsens 2021. Damit sie genügend schöne Fotos zusammenbekommen, müssen sie sich eine Menge einfallen lassen, denn nicht immer spielen die Tiere oder das Wetter so mit wie geplant.
NDR
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
Seit 1994 berichtet das vom Mitteldeutschen Rundfunk produzierte Boulevardmagazin über Prominente, die neueste Mode aus Paris und der Welt oder aktuelle Geschehnisse in den europäischen Königshäusern.
NDR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Wer gewinnt? (Staffel: 11 Folge: 397)
Die seit 1998 ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten.
NDR Serien
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Neues Leben (Staffel: 1 Folge: 12)
Der Ableger der Serie "In aller Freundschaft" dreht sich um den Alltag im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum. Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Schicksale der Patienten.
NDR Serien
Familie Dr. Kleist FAMILIENSERIE Mitten im Leben (Staffel: 4 Folge: 3)
Der engagierte Internist Dr. Christian Kleist hat nicht nur mit seiner Großfamilie alle Hände voll zu tun. Er kümmert sich auch wie immer mit aller Energie um seine Patienten.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Doku
Cannoli, Couscous und Pistazien TOURISMUS Genussvoll reisen durch Sizilien
Sizilien ist nicht nur bei Kreuzfahrttouristen ein beliebtes Ziel für Landausflüge. Vor allem außerhalb der heißen Sommermonate sind die landschaftlichen Reize rings um den Ätna, Europas höchsten und aktivsten Vulkan, die antiken Ruinen von Syrakus, Taormina oder Catania sowie die langen Sandstrände der Insel bei vielen Urlauber*innen beliebt. Der Strand der kleinen Küstengemeinde San Vito lo Capo etwa wird bis weit in den Herbst hinein gern von Badegästen besucht. Ende September kommt mit dem Couscous-Festival noch eine Attraktion hinzu. Dann wird das eigentlich aus Nordafrika stammende Gericht aus Weizengries in verschiedensten Zubereitungen serviert. Das "multikulturelle" Gourmetevent ist kennzeichnend für ganz Sizilien. Hier kann man nicht nur kulinarische Entdeckungen machen, sondern durch diese auch die wechselvolle Geschichte der Insel erfahren. Auch in Palermo, der Hauptstadt Siziliens, ist diese Geschichte allgegenwärtig. Einen zweifelhaften Ruf hat die Insel als Heimat der Mafia erlangt, obwohl in den vergangenen Jahren durch den intensiven Kampf der Behörden hier einiges erreicht wurde. Hervorgetan hat sich dabei auch die sizilianische Bürgerbewegung Addiopizzo (übersetzt: Auf Wiedersehen Schutzgeld), die auch einen speziellen "mafiafreien Reiseführer" für deutsche Urlauber*innen herausgegeben hat und Ratschläge gibt, wie man seine Freizeit auf der Insel ohne Risiko durch Kriminaltaten verbringen kann.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Show
Wer weiß denn sowas? QUIZSHOW
NDR Doku
Leopard, Seebär & Co. TIERE Elefantengeburt bei Hagenbeck (Folge: 19)
Elefantengeburt bei Hagenbeck Hochspannung im Elefantenhaus, jederzeit könnte Lai-Sinhs Baby zur Welt kommen. Deshalb halten Michael Schmidt und seine Kolleg*innen jetzt auch Nachtwache. Dabei bekommt Michael aber kaum ein Auge zu, weil die Elefanten-Kinder Kandy und Thai nur Quatsch machen. Doch in den frühen Morgenstunden ist es dann tatsächlich so weit: LaiSinhs Baby erblick das Licht der Elefantenhalle. Und zwar so schnell, dass selbst der Tierarzt die Geburt verpasst hat. Umso glücklicher sind alle, als sie den niedlichen Babyfant bei seinen ersten tapsigen Schritten beobachten. Mit dem Nachtwächter auf Tour Nachts sind die Tiere bei Hagenbeck unter sich, jedenfalls beinahe. Nachtwächter Karsten Birkenfeld dreht mit Hund Hannah seine Runde und guckt nach dem Rechten. In dieser Nacht entdeckt er dabei Nachwuchs im Mandrill-Gehege. Da klingelt er natürlich gleich Tony Kershaw aus dem Schlaf, denn frischgeborene Babys werden persönlich begrüßt. Esel mit Gewichtsproblemen Ina Gooßen macht sich Sorgen um Esel-Dame Olivia. Sie kommt ihr in letzter Zeit so dünn vor. Fressen ihr die Ponys im Haustiergehege etwa immer alles weg? Ina und Olivia machen sich auf den Weg zur Waage. Dort gibt es dann von der Futtermeisterin noch einen Extrasnack für die Esel-Dame. Überraschungseier vom Strauß Die Strauße legen so viele Eier, dass sie gar nicht alle ausbrüten können. Also nimmt Tony Kershaw ihnen manchmal welche weg und gibt sie anderen Tieren zum Spielen. Doch nicht jedes Tier ist geschickt genug, die harte Schale zu knacken. Paviane, Nasenbären oder die Löwen: Wer bekommt diesmal die Überraschungseier im XXL-Format? Friedensmission bei den Präriehunden Zickenkrieg im Präriehundrevier, die Weibchen kabbeln sich um die besten Plätze für den Nachwuchs. Dabei können die possierlichen Tierchen ganz schön rabiat werden. Volker Friedrich versucht sich als Streitschlichter und sorgt für Ablenkung: frische Zweige zum Abknabbern und Abreagieren.
NDR
Niedersachsen 18.00 NACHRICHTEN
Am frühen Abend werden aktuelle Themen aus Niedersachsen beleuchtet und kritisch hinterfragt. Außerdem gibt es Informationen zu den neuesten Trends und Ereignissen aus der Kunst- und Kulturszene.
NDR Doku
Typisch! DOKUMENTATION Nachhaltig wirtschaften für die Enkel
Wer Judith Oeltze und Hendrik Henk auf ihrem Gärtnerhof Wanderup nahe Flensburg besucht, lässt sich gern anstecken von der Begeisterung, mit der sie ihre besondere Gärtnerei betreiben. Denn für das engagierte Paar, Eltern der gut einjährigen Tochter Rosie, ist der Hof viel mehr als nur ein berufliches Auskommen. "Wir wollen hier unsere Zukunftsvision für einen nachhaltigen Agrarwandel vorleben: kleinteilig strukturiert, ökologisch wertvoll und vielfältig", erklärt Judith. Und Hendrik fügt hinzu: "Und deshalb bringen wir auch einen großen Teil der Ernte mit dem Elektrolastenrad in unsere Ausgabestelle nach Flensburg, knapp 20 Kilometer entfernt. Auf den Einsatz eines Autos wollen wir möglichst verzichten." Auf knapp zwei Hektar ackern hier zwei mit Leidenschaft, Know-how und dem Mut, unkonventionelle Landwirtschaft anzupacken. Gemeinsam mit den Lehrlingen Anton, Bennie und Ricarda baut das Paar über 50 unterschiedliche Gemüsekulturen, Kräuter, Blumen und Beerensträucher an. Die Vermarktung ihres Gemüses folgt eigenen Gesetzen, nämlich dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft. Das meint, dass von ihnen geworbene Mitglieder monatlich einen festen Betrag für die Gärtnerei zur Verfügung stellen. Inzwischen zahlen 135 Menschen jeweils 85 Euro im Monat und werden dafür wöchentlich mit Obst und Gemüse versorgt. "Ohne Solawi hätten wir uns nie selbstständig gemacht. Denn eigentlich sind wir ja so etwas wie ein Start-up," erläutert Hendrik. Das billige Gemüse im Supermarkt ist allerdings noch eine große Konkurrenz für die Gärtnerei, sodass noch einige Jahre vergehen werden, bevor die Familie gut leben kann. Aber die Junggärtner haben sich auf diese Situation eingestellt, denn die ersten Jahre haben sie viel investiert in Gerätschaften und den Umbau des Hauses, diese Kosten waren einmalig für das Start-up. "Ja, Frühjahr ist für uns richtig Arbeit, weil wir die ganzen Beete vorbereiten müssen," erzählt Hendrik. Morgens um acht Uhr gibt es auf dem Hof die erste Arbeitsbesprechung. Hendrik ist dann vor allem mit der Aussaat und der Bodenbearbeitung beschäftigt. Zum Einsatz kommen die von Hand geschobenen Sämaschinen, die fünfreihig den ersten Satz der Samen verteilen. Ausgesät werden Salatsorten, Tomaten, Paprika, Sellerie, Porree. Die Liste ist lang. Zweimal in der Woche bringt die Familie frisches Gemüse mit dem Lastenrad nach Flensburg zur 108. In diesem alternativen Laden erfolgt die Ausgabe an die Mitglieder. An die 100 Leute sind vor Ort und alle packen und wiegen ihr Gemüse ab, so wie es auf der Tafel angegeben ist. Wie schon im Vorjahr findet ein großes Hoffest statt. Dann sind auch Hendriks Eltern dabei und helfen. Gisela, Hendriks Mutter, hat Kuchen und Brot gebacken und übernimmt zwischendurch auch den Part der Babysitterin. Neben der täglichen Arbeit ist dieses Ereignis auch Anlass, noch einmal in alle Ecken zu gucken und aufzuräumen, über das kulinarische Angebot nachzudenken und Live-Musik zu organisieren. Am Festtag macht Hendrik für Interessierte zwei Hofrundgänge und erklärt den Besucherinnen und Besuchern, warum bewusst auf den Einsatz eines großen Traktors verzichtet wird und stattdessen Handarbeit angesagt ist. Sein Credo heißt: biointensiv wirtschaften auf kleiner Fläche. Judith schenkt derweil Kaffee aus und klönt mit den Solawisten, von denen viele mit kleinen Kindern da sind. Herbst ist Gemüsehauptsaison und Erntezeit. Denn Weißkohl, Rotkohl, Wirsing, Sellerie, Kohlrabi, Rote Bete müssen vor dem frühen Frost geschützt und eingelagert werden. Anton, einer der drei Lehrlinge, wird den Hof ausbildungsbedingt bald verlassen und ist ein wenig traurig. Denn er gehört fast zur Familie, da es eine Trennung zwischen Job und privat hier so gut wie gar nicht gibt. Judith und Hendrik treffen ihre Lehrlinge, um mit ihnen auch regelmäßig zusammen Mittag zu essen. Manchmal ist es allen allerdings zu eng auf dem Hof. Ein Bauwagen und das gerade gebaute Nur-Dach-Haus für die Lehrlinge stehen mitten im Garten direkt vor dem kleinen Haus, in dem auch mal Praktikanten übernachten. Seit Rosie auf der Welt ist, möchte die kleine Familie weniger WG-Feeling, sondern wieder mehr Privatsphäre haben. Vielleicht, so überlegen sie, lässt sich das mit einem Anbau ja realisieren.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Ich wollte immer nur beobachten und beschreiben, das hat der Journalist, Publizist und Dokumentarfilmer Gero von Boehm einmal gesagt. Herausgekommen sind dabei spannende Interviews mit Persönlichkeiten wie Roman Polanski und Audrey Hepburn. Auf seiner langen beeindruckenden Liste finden sich Namen wie Helmut Kohl, Ulrich Tukur, Karl Lagerfeld, Sir Peter Ustinov oder Golo Mann. Sein Anspruch: Man muss mehr über die Menschen wissen als sie selber. So hat Arthur Miller mit ihm sogar über seine Beziehung zu Marilyn Monroe gesprochen, als ob er vorher noch nie danach gefragt worden wäre. Über die erste Frage bei einem Interview denkt Gero von Boehm oft stundenlang nach. "Eine gute erste Frage muss eine Frage sein, die ihm noch nie gestellt wurde, eine, die das Gespräch sofort in Gang bringt und die Tonalität bestimmt. Sie soll den Gast zu Höchstform auflaufen lassen", sagt von Boehm. Geboren in Hannover, aufgewachsen in Heidelberg, schrieb Kurt-Gero von Boehm-Bezing bereits mit 20 Jahren für "Die Zeit". Seinen ersten Dokumentarfilm drehte er 1975. 1978 gründete von Boehm mit seiner Frau Christiane seine eigene Produktionsfirma. Seitdem hat er mehr als 100 Dokumentationen produziert. Einem breiten Fernsehpublikum bekannt wurde er vor allem durch seine langjährigen Interviewreihen "Wortwechsel" im SWR und "Gero von Boehm begegnet..." auf 3Sat. Einer der Porträtierten war der Fotograf Helmut Newton, der später zu einem Freund wurde. Über ihn hat Gero von Boehm jetzt einen Film gemacht, der am 9. Juli in die Kinos kommt.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
NDR Doku
Norwegens Sehnsuchtsstraße DOKUMENTATION 3000 Kilometer Richtung Norden (Folge: 1)
Norwegens Küste ist der Inbegriff einer Sehnsuchtsregion: steile Berge, tiefe Fjorde, alte Hansestädte. Die Route immer Richtung Norden ist legendär für Kreuzfahrtschiffe, aber das ist in Coronazeiten ja so eine Sache. Dabei kann man die Strecke auch mit dem Auto erleben. Immer an der Küste entlang sind bis nach Kirkenes an der russischen Grenze rund 3.000 Kilometer zu bewältigen. Wale und Trolle sind immer nur einen Steinwurf entfernt. Im ersten Teil geht es von Bergen über Trondheim nach Forvik. Außergewöhnliche Menschen leben an Norwegens Sehnsuchtsstraße und zeigen das Land von einer ganz neuen, beeindruckenden Seite. Alf Olav Saetre springt mit Neoprenanzug und Netz ins Meer vor den Bergen, um sein Restaurant mit frischen, untertassengroßen Jakobsmuscheln zu versorgen. Stig Bareksten durchstreift die Wälder, um Beeren zu sammeln für die eigene Gindestille. Das Filmteam trifft einen Lehrer, der lieber Ziegenhirte sein wollte, und eine Bäuerin, die das harte Leben als Milchmädchen im Gebirgsdorf noch erlebt hat. Es geht vorbei an malerischen Dörfern, dem majestätischen Sognefjord und in die Jugendstilstadt Ålesund.
NDR Doku
Norwegens Sehnsuchtsstraße DOKUMENTATION 3000 Kilometer Richtung Norden (Folge: 2)
Im zweiten Teil "Norwegens Sehnsuchtsstraße" führt die "Straßenkreuzfahrt" von Tjøtta bis Kirkenes an der russischen Grenze. Auf der Route liegen bekannte Orte, deren Namen allein schon Sehnsucht nach Norwegen wecken: Tromsø, Hammerfest und das Nordkap. Vor allem aber ist immer wieder atemberaubende Natur zu sehen, Gletscher, Grotten und heftige Strudel. Wer hier oben lebt, hat eine enge Beziehung zur Natur. Wie Trond Stritfeld, dessen Familie seit Generationen einen Schiefersteinbruch in der Nähe von Alta besitzt. Oder die Goldschmiedin Regine Juhls, die vor fast 60 Jahren zu Fuß von Oslo nach Kautokeino lief. Sie erzählen, was das Leben hoch im Norden ausmacht. Das Ende der Reise liegt noch einmal 700 Kilometer hinter dem Nordkap an der Grenze zu Russland. Hier in der Finnmark an der Barentsee sind kaum noch Touristen unterwegs. Wer in diesem Teil Norwegens lebt, mit extremer Dunkelheit im Winter und nicht enden wollendem Tageslicht im Sommer, ist ein echter Liebhaber des rauen Nordens. Gloria Pamplona hat es wegen der Hitze in Saragossa ans Nordkap verschlagen. Jetzt erlebt sie aufgrund des Klimawandels auch hier Temperaturen bis 30 Grad im Sommer. Eine Herausforderung auch für schlappe Schlittenhunde und den Königskrabbenfänger Hans Hatle an der russischen Grenze.
NDR Show
NDR Info INFOMAGAZIN
NDR Serien
Morden im Norden KRIMISERIE Süße Rache (Staffel: 3 Folge: 7), D 2013
In der Vorabendserie mit norddeutschem Lokalkolorit begeben sich die Ermittler aus der Hansestadt Lübeck auf Verbrecherjagd. Doch nicht nur Kriminelle halten die Protagonisten auf Trab - auch privat sorgen sie immer wieder für Zündstoff.
NDR Serien
Morden im Norden KRIMISERIE Sprengstoff (Staffel: 3 Folge: 8), D 2013
In der Vorabendserie mit norddeutschem Lokalkolorit begeben sich die Ermittler aus der Hansestadt Lübeck auf Verbrecherjagd. Doch nicht nur Kriminelle halten die Protagonisten auf Trab - auch privat sorgen sie immer wieder für Zündstoff.
NDR Serien
Tatort KRIMIREIHE Und Tschüss (Staffel: 1 Folge: 689), D 2007
Arno Dahm, Unternehmer einer Firma mit fair gehandelten Produkten, soll entführt werden. Bei dem brutalen Versuch kommt er ums Leben. Die Täter können fliehen. Nur die 13-jährige Doro wird Zeugin der Tat, offenbart sich aber niemandem an. Die Ermittlungsarbeit beginnt. Casstorff ist allerdings in erster Linie über das Fernbleiben seiner Freundin Wanda Wilhelmi irritiert. Die Staatsanwältin wollte sich als sie am Telefon den Namen des Toten hört sofort auf den Weg zum Tatort machen. Holicek durchleuchtet derweil das berufliche Umfeld des Getöteten und trifft so als erstes auf den Exportsverbandsvorsitzenden Karl Dursthoff, der von Streitigkeiten zwischen dem Toten und seinem Kompagnon Müller zu berichten weiß. In der Tat lässt Jannik Müller, Mitinhaber der Firma Fair Global, durchblicken, dass es mit Dahm nicht eben einfach war, standen ihnen doch Dahms hohe moralische Ansätze bei den alltäglichen Geschäften im Wege. Wanda Wilhelmi bleibt verschwunden, und nicht nur Casstorff ist alarmiert: Das LKA richtet die Sonderkommission "Wanda" ein, davon ausgehend, dass es sich um eine gezielte Entführung der Staatsanwältin handelt. Mit von der Partie ist Jenny Graf, Casstorffs ehemalige Mitarbeiterin, die jetzt für das LKA arbeitet. Zusammen durchleuchten beide die Fälle, an denen Wilhelmi vor ihrem Verschwinden gearbeitet hatte und eruieren, was der Zusammenhang zwischen dem Tod von Dahm und der Entführung einer Staatsanwältin sein könnte.
NDR Doku
mareTV Classics NATUR UND UMWELT Eis
Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
NDR Doku
mareTV Classics NATUR UND UMWELT Monsterkrabben im Polarmeer - Fette Beute zwischen Nordkap und Murmansk
Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Ich wollte immer nur beobachten und beschreiben, das hat der Journalist, Publizist und Dokumentarfilmer Gero von Boehm einmal gesagt. Herausgekommen sind dabei spannende Interviews mit Persönlichkeiten wie Roman Polanski und Audrey Hepburn. Auf seiner langen beeindruckenden Liste finden sich Namen wie Helmut Kohl, Ulrich Tukur, Karl Lagerfeld, Sir Peter Ustinov oder Golo Mann. Sein Anspruch: Man muss mehr über die Menschen wissen als sie selber. So hat Arthur Miller mit ihm sogar über seine Beziehung zu Marilyn Monroe gesprochen, als ob er vorher noch nie danach gefragt worden wäre. Über die erste Frage bei einem Interview denkt Gero von Boehm oft stundenlang nach. "Eine gute erste Frage muss eine Frage sein, die ihm noch nie gestellt wurde, eine, die das Gespräch sofort in Gang bringt und die Tonalität bestimmt. Sie soll den Gast zu Höchstform auflaufen lassen", sagt von Boehm. Geboren in Hannover, aufgewachsen in Heidelberg, schrieb Kurt-Gero von Boehm-Bezing bereits mit 20 Jahren für "Die Zeit". Seinen ersten Dokumentarfilm drehte er 1975. 1978 gründete von Boehm mit seiner Frau Christiane seine eigene Produktionsfirma. Seitdem hat er mehr als 100 Dokumentationen produziert. Einem breiten Fernsehpublikum bekannt wurde er vor allem durch seine langjährigen Interviewreihen "Wortwechsel" im SWR und "Gero von Boehm begegnet..." auf 3Sat. Einer der Porträtierten war der Fotograf Helmut Newton, der später zu einem Freund wurde. Über ihn hat Gero von Boehm jetzt einen Film gemacht, der am 9. Juli in die Kinos kommt.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN