Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Böse Bauten: Hitlers Architektur im Schatten der Alpen DOKUMENTATION
Es gibt sie immer noch: Bauten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Gebäude mit dunklen Geheimnissen vor der idyllischen Kulisse der Alpen. Von Berchtesgaden bis Linz, bis in die Tiefen unter den Felsen. Hitlers Planungen von Linz finden ihre Schattenseite in dem unweit entfernten ehemaligen KZ Mauthausen. In dem benachbarten Steinbruch wurden die Häftlinge unter härtesten Bedingungen zu Tode geschunden. Die dort abgebauten Granitsteine waren auch für den Ausbau der "Führerstadt" Linz gedacht. Der Steinbruch und einige Bauten des Konzentrationslagers bestehen nach wie vor. Wie wichtig es ist, sie zu erhalten, darüber spricht die Leiterin der KZ-Gedenkstätte Barbara Glück. "Böse Bauten: Hitlers Architektur im Schatten der Alpen" ist Teil einer Dokumentationsreihe, die sich mit dem baulichen Erbe aus der NS-Zeit beschäftigt. Die sperrigen, die verstörenden Baudenkmäler: sie sind ein Teil unserer Geschichte, die nicht zu verdrängen ist und die an einigen Stellen auch nicht so einfach abgeräumt werden kann.
Führerkult und Größenwahn - Das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ZEITGESCHICHTE
ARTE Doku
Das Mädchen von Egtved DOKUMENTATION, D 2017
Es ist einer der berühmtesten bronzezeitlichen Grabfunde in Dänemark: das Mädchen von Egtved. Der Fund öffnet einen Blick in das Leben einer frühen Epoche in Europa. Mit moderner Technik ist es erstmals gelungen, die Reiseroute eines prähistorischen Menschen zu rekonstruieren - mit atemberaubenden Ergebnissen. Die junge Frau, deren Überreste ein dänischer Bauer 1921 gefunden hat, hatte eine lange Reise hinter sich, bevor sie starb und aufwendig bestattet wurde.
Stonehenge - Das Steinkreis-Rätsel DOKUMENTATION, A 2013
VOX Doku
Ich will raus hier! - Die Kinder vom Kosmos-Viertel DOKUMENTATION, D 2018
Rund drei Millionen Kinder in Deutschland sind so arm, dass sie sich aus eigener Kraft vermutlich nicht aus der Armutsspirale befreien können. Ein Jahr lang hat VOX Familien im Kosmos-Viertel im Südosten Berlins begleitet und zeigt Menschen, die den Kampf nicht aufgeben. Prominente wie Tim Raue, Detlef Soost und Kevin Prince Boateng erzählen in der Dokumentation, wie sie den steinigen Weg aus der Armut gemeistert haben.
Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin DOKU-SOAP Spuren im Schnee, USA 1996 / 2005
7MAXX Doku
Man vs Food Nation DOKUMENTATION Der Fritten-Wettbewerb, USA 2011
In Portsmouth, New Hampshire, unterstützt Adam den Konditionstrainer Paul "Chappy" Chapman bei der "Slapshot-Challenge": Er muss 15 Mini-Burger, 250 Gramm Pommes und einen großen Milch-Shake in 30 Minuten essen. Ist dieser monströse Gegner eine unüberwindbare Herausforderung für "Chappy"?
Man vs Food Nation DOKUMENTATION Nahkampf mit Tacos, USA 2011
7MAXX Doku
Man vs Food Nation DOKUMENTATION Nahkampf mit Tacos, USA 2011
Adam ist auf der legendären Route 66 nach Tulsa, Oklahoma, unterwegs. Unterwegs probiert er köstliche Steaks und reichhaltiges Creme-Eis. Doch im "Elote Café" in Tulsa muss er dem US-Navy Unteroffizier Manny Groll helfen, 23 Puffy-Tacos in 90 Minuten zu essen.
Man vs Food - Die XXL-Challenge! REALITY-SOAP Schätze des Meeres, USA 2008
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Der Funke, D 2017
Hat Martin Luther Michelangelo getroffen? Was geschah vor 500 Jahren, in einer Epoche tiefgreifenden Wandels? Moderator Harald Lesch beschäftigt sich mit Martin Luther und seiner Zeit. In der dreiteiligen Dokumentation taucht Harald Lesch in die Welt Martin Luthers ein, in eine Zeit voller Widersprüche, ungeahnter Zusammenhänge und Weichenstellungen, die bis heute unser Leben bestimmen. Vor 500 Jahren verändert sich die Welt. Amerika wird entdeckt, der Buchdruck erfunden, Banken gewinnen an Macht, die Renaissance erreicht ihren Höhepunkt - es ist eine Zeit, in der sich der Mensch neu erfindet. Martin Luther findet sich unerwartet auf der großen Bühne der Weltpolitik wieder, bewundert, gefürchtet und verhasst. Denn er bringt das uralte Machtgefüge der katholischen Kirche ins Wanken und bereitet den Weg für ein neues Denken. Hinter der Reformation versammeln sich mächtige Protagonisten dieser Zeit. Für sie kommt der rebellische Mönch aus Wittenberg wie gerufen. Luther wird zur Galionsfigur der Erneuerer und zum Feindbild des Papstes. Denn die Thesen Martin Luthers vom Oktober 1517 markieren den Beginn einer Revolution, durch die sich für die Menschen viel mehr ändert als nur das Verhältnis zur Kirche. Die Dokumentation schlägt einen Bogen von der Zeit der Renaissance bis heute. Moderator Harald Lesch zeigt, wie die Folgen der Reformation unsere Welt bis heute prägen. Warum zum Beispiel gibt es in Deutschland Bundesländer? Ist es Zufall, dass es bis heute nur einen einzigen katholischen US-Präsidenten gab? Und wieso trägt der berühmte Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. den Reformator sogar in seinem Namen? Im ersten Teil der Dokumentation wandert Harald Lesch über die Alpen - wie der junge Augustiner-Eremit Martin Luther im Jahr 1510. Der junge Mönch wird in einer wichtigen Ordensangelegenheit nach Rom geschickt. Unterwegs macht er Station in Florenz, damals ein Zentrum der Kreativität. Eine Art Kulturhauptstadt Europas. Michelangelo, Raffael, Botticelli - sie prägen ein neues Bild vom Menschen. Wollen wir nicht auch heute noch aussehen wie eine Skulptur von Michelangelo? Harald Lesch trainiert in einem Fitnessstudio und stellt fest: Diese Art von vernunftbetontem Verhalten, die Vervollkommnung der eigenen Person - das ist ein Erbe des Humanismus vor 500 Jahren. Als Luther schließlich Rom erreicht, besteht die "Ewige Stadt" halb aus antikem Schutt, halb aus entstehenden Prunkbauten. Für deren Finanzierung - vor allem für den Petersdom - ziehen die Päpste damals in großem Stil Ablasshandel auf. Das wird Luther noch später beschäftigen. Sein Orden organsiert damals die Ausmalung der Sixtinischen Kapelle durch Michelangelo. Waren also Martin Luther und Michelangelo zur selben Zeit in Rom? Zwei Giganten der Weltgeschichte an einem Ort. Der Reformator hätte nur durch eine Tür gehen müssen und hätte eines der spektakulärsten Kunstwerke der Weltgeschichte entdecken können. Harald Lesch geht in Rom der Frage nach, ob Luther vielleicht doch von dem Kunstwerk beeinflusst war. Als Luther in Rom ist, wächst in Brüssel ein kränklicher Junge auf, der bald ganz Europa, einschließlich aller Kolonien in Übersee, unter seiner Herrschaft vereinigen will: Mit 19 wird Karl V. Kaiser. Da ist Luther schon Revolutionär wider Willen, von Papst Leo X. gebannt. Aber Luther erweist sich als trotzig: Der Kampf beginnt.
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Die Explosion, D 2017
PHOENIX Doku
Ramses GESCHICHTE Geheimnis eines Herrschers, 2005
Ramses II. war einst König von Ägypten (1279 - 1213 v. Chr.) und einer der bekanntesten und größten Herrscher seiner Zeit. Unter seiner Regentschaft gelangte das ägyptische Königreich zur kulturellen und wirtschaftlichen Blüte. Und: Sein Name steht im Mittelpunkt vieler bedeutender antiker Schriften. Sogar in der Bibel ist von Ramses II. angeblich die Rede, der als Pharao die Geschicke seiner Untertanen just zu der Zeit gelenkt haben soll, als Moses das jüdische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft befreite und ins gelobte Land führte. Aber entspricht das den Tatsachen?
ZDF-History PORTRÄT Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin
NTV Doku
Geheimakte Crystal Meth - Die Nazi-Droge DOKUMENTATION, GB
Die Verbrechen des Dritten Reichs sind bis heute Gegenstand vieler Untersuchungen. Neueste Erkenntnisse decken auf, dass anscheinend Drogenmissbrauch an der Tagesordnung war. Im Krieg sollen deutsche Soldaten Tonnen von Crystal Meth konsumiert haben. Was ist dran an den Gerüchten?
Geheimakte 'Todesstrahl' - Die Nazi-Labore DOKUMENTATION, GB
HR Doku
Abenteuer Blauer Planet DOKUMENTATION Am Riff der Teufelsrochen (Folge: 2)
Teufelsrochen oder Riesenmanta, wie sie wegen ihrer enormen Spannweite auch genannt werden, sind eigentlich zu groß, um selbst gejagt zu werden. Doch vor der Küste Mosambiks versammeln sich Tiere in großer Zahl, die alle riesige Bisswunden haben. Woher stammen die Verletzungen? Warum kommen sie hier zusammen? Ein deutsches Expeditionsteam aus Tauchern und Forschern, allen voran der Tierfilmer Thomas Behrend, begibt sich auf Spurensuche im Indischen Ozean und kommt mit jedem Flossenschlag der Wahrheit näher.
Wildes Baltikum NATUR UND UMWELT Die Küste (Folge: 1)

Sa 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Führerkult und Größenwahn - Das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ZEITGESCHICHTE
Auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg erinnert die Ruine von Hitlers Tribüne an die bombastischen Aufmärsche, die hier während der nationalsozialistischen Reichsparteitage inszeniert wurden. Es ist eines der wenigen Relikte der Ära von Hitlers Lieblingsarchitekt Albert Speer. Nur 65 Jahre nach dem Ende des "Tausendjährigen Reichs" sind Teile der Anlage baufällig. Wind und Wetter, aber auch Rockkonzerte und Autorennen haben vor allem die Hitler-Tribüne auf dem Zeppelinfeld in Mitleidenschaft gezogen. Weil herabfallende Steine neugierige Touristen gefährden, wurden dort inzwischen Absperrungen errichtet. 70 Millionen Euro würde die Instandsetzung kosten. Soll den nachfolgenden Generationen das "braune Erbe" so viel wert sein, fragen sich viele? Dagegen fordern namhafte Experten ausdrücklich den Erhalt des Geländes als Mahnmal für die Verbrechen in deutschem Namen.
Wien - Hitlers Stadt der Träume GESCHICHTE
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Die Explosion, D 2017
Harald Lesch folgt der Spur des Geldes zu Luthers Zeiten. Welche Rolle spielen das Streben nach Reichtum, die Macht der Herrschenden, der Kirche und des Papstes? Und woher kommt der ganze Reichtum der Mächtigen? In einem heute fast vergessenen Bergwerk in Österreich stößt Harald Lesch auf erstaunliche Zusammenhänge. Die Lage der Bauern damals verschlechtert sich in weiten Teilen Deutschlands dramatisch. Sozialer Zündstoff en masse. Immer wieder flackern Aufstände im Land auf. Und nun kommen die Ideen der Reformation dazu. In vielen Gegenden regiert der Hunger. Hunderte Klöster werden um 1525 von aufgebrachten Bauern geplündert. Wer von den Mönchen nicht rechtzeitig fliehen kann, wird Opfer der zügellosen Gewalt. Die hungrigen Bauern sind empfänglich für neues Denken. Haben sie die Schriften Luthers falsch verstanden? Die Bauern haben jedenfalls Luthers Idee ernst genommen, dass jeder selbst die Bibel lesen soll. Der Prediger Thomas Müntzer verspricht den sozialen Wandel. Ursprünglich war er ein Anhänger Luthers. Aber Müntzer will die Revolution. Am Ende werden die Bauern rücksichtslos von den Truppen der Fürsten niedergemetzelt. In Frankenhausen gibt es über 6000 Tote. Für das gesamte Aufstandsgebiet liegen die Schätzungen zwischen 70 000 und 100 000 Todesopfern. In Frankenhausen entdeckt Harald Lesch einen Weg, der bis heute "Blutrinne" heißt. Dort soll das Blut in Strömen geflossen sein. Müntzer wird grausam gefoltert und hingerichtet. Zum ersten Mal haben die deutschen Herrscher einen Massenaufstand niedergeschlagen. Ausgerechnet im Moment ihrer größten Resonanz verliert die Reformation ihre Unschuld und wird zum Anlass für eine Orgie der Gewalt. Und Martin Luther steht eindeutig auf der Seite der Gewaltherrscher. Viele Zeitgenossen haben ihn dafür heftig kritisiert. Droht die Reformation in der Welt von Wirtschaft, Politik und Krieg zu scheitern?
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Das Feuer, D 2017
HR Doku
Wildes Baltikum NATUR UND UMWELT Die Küste (Folge: 1)
Im Baltikum liegen die längsten Strände der Ostsee. Hunderte Kilometer weißer Sand, bis zu fünfzig Meter hohe Dünen und der Baltische Glint - ein steiles, an der Wasserlinie aufragendes Kalksteinplateau - wechseln einander ab. Ein Riese namens Töll soll der Sage nach diese Landschaften geschaffen haben. Mit großen Eiszeitfindlingen habe er wie mit Murmeln gespielt, breite Sandstrände aufgeschüttet und Buchten geformt. Gemeinsam mit Tausenden, vielfach unbewohnten Inseln prägen sie die herausragend schöne und im restlichen Europa wenig bekannte baltische Ostseeküste. Der erste Teil der zweiteiligen Naturdokumentation zeigt die Naturschönheiten wie die Wanderdünen der Kurischen Nehrung, die romantischen Strände der lettischen Ostsee oder die Inselwelten Estlands. Immer wieder fasziniert die menschenleere und fast unberührte Natur. Im Winter bringen Ringelrobben auf dem Packeis ihre Jungen zur Welt. Die Hengste der Konik-Wildpferde liefern sich im Frühling erbitterte Kämpfe, und durch die Dünenwälder fliegen farbenprächtige Blauracken, die nirgendwo weiter nördlich in Europa vorkommen. Durch die Küstenwälder streifen Luchse, in den Orchideenwiesen finden Wendehals und Wiedehopf ausreichend Nahrung. Auf den Inseln rund um Saaremaa in Estland jagen Kegelrobben nach Fisch. Sie teilen sich den Archipel mit der größten Seeschwalbe Europas, der Raubseeschwalbe. Hochstabilisierte Aufnahmen aus dem Helikopter zeigen die Ostseeküste der drei baltischen Länder aus luftiger Perspektive, und extreme HD-Zeitlupen gewähren besondere Einblicke in die Welt der tierischen Bewohner. Einfühlsam porträtieren die Tierfilmer Christoph und Almut Hauschild die einzigartige baltische Küste.
Pfarrer Braun KRIMIREIHE Im Namen von Rose (Staffel: 7 Folge: 1), D 2009
ARTE Doku
Stonehenge - Das Steinkreis-Rätsel DOKUMENTATION, A 2013
Jüngste Untersuchungen der bei Stonehenge gefundenen menschlichen Überreste liefern neue Erkenntnisse über das Leben der Erbauer, Bewohner und Besucher dieses hoch symbolträchtigen Ortes. Erstmals kann so der Untergang einer prähistorischen Gesellschaft nachvollzogen werden. Basierend auf der Arbeit des renommierten Stonehenge-Experten Mike Parker Pearson zeigt die Dokumentation, was menschliche Überreste aus der Zeit zwischen 3000 und 2000 vor Christus aus der Nähe von Stonehenge über das Leben in dieser Zeit erzählen können.
Monster und Mythen DOKUMENTATION, D 2017
NTV Doku
Geheimakte 'Todesstrahl' - Die Nazi-Labore DOKUMENTATION, GB
Die Nazi-Herrschaft birgt immer noch Geheimnisse. Viele Gerüchte ranken sich um den sogenannten 'Todesstrahl'. Angeblich haben die Nazis unter Hitlers Diktatur an Technologien geforscht, die ihrer Zeit weit voraus waren. Was ist dann am Mythos um geheime Labore?
Nachrichten NACHRICHTEN
3SAT Doku
Martin Suter - Geschichten mit Geheimnis KÜNSTLERPORTRÄT
Ende Februar 2018 wird Martin Suter, der berühmteste Schriftsteller der Schweiz und einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren überhaupt, 70 Jahre alt. - Ein filmisches Porträt. Autor Claudio Armbruster begleitete Suter durch das Jahr 2017: auf Lesereise, im Schreib-Urlaub und zuhause in Zürich und Marrakesch. In Gesprächen mit Suter und dessen Weggefährten zeichnet der Film den Weg vom Werbestar zum Erfolgsschriftsteller nach. "Mich reizt jede Disziplin in der Sportart Schreiben!", sagt Martin Suter. Und er hat auch schon fast alles geschrieben: Werbetexte, Reportagen, Kolumnen, Liedtexte, Drehbücher, Kurzgeschichten, Romane. Millionen Leser lieben seine Bücher - und das Geheimnis seines Erfolges: das Geheimnis. "Das Geheimnis war es, das mich schon als Kind an einer Geschichte fasziniert hat, und es ist auch heute noch das, was mich dazu bringt, weiterzublättern. Ich will diese kindliche Frage 'Und dann?' beantworten und beantwortet haben." Der Film kommt dem Mensch Suter sehr nahe. Dem Abenteurer und Multitalent, der immer Glück und Erfolg hatte - bis das Schicksal aus dem Hinterhalt zuschlug und ihm seinen Sohn nahm. Ein Film über das Leben, das Lieben und das Schreiben des Martin Suter - eine Geschichte mit Geheimnis.
Der Teufel von Mailand THRILLER, D 2012
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Das Feuer, D 2017
Die Weltordnung des europäischen Mittelalters ist wie ein Kartenhaus. Ein ausbalanciertes Gebilde, dessen Fundament die Kirche ist, bricht unter der Kritik Luthers zusammen. Prompt nehmen an allen Ecken selbst ernannte Prediger die Rolle der Kirche ein und füllen das Vakuum. Ein besonders abschreckendes Beispiel entdeckt Harald Lesch in Münster. Zunächst waren die Täufer eine Bewegung von unten. Sie gehorchen keiner Autorität und berufen sich dabei auf Luther. Später aber wollen sie in der westfälischen Stadt ein "Neues Jerusalem" begründen. Und sie regieren mit Gewalt. Manche nennen die Täufer heute die "Taliban des 16. Jahrhunderts". Doch auch andere nutzen die Gunst der Stunde. So versuchen die deutschen Landesherren und zum Beispiel auch der englische König, ihre Macht zu festigen. Und in dieser politisch aufgeheizten Stimmung bekommt die Reformation auch noch ihren Sexskandal. Warum erlaubt Luther Bigamie und lässt zu, dass Landgraf Philipp von Hessen eine zweite Frau heiratet? Heute bekäme Luther dafür einen Shitstorm. Der Reformator wird weiterhin verehrt, aber die Reformation ist ihm entglitten. Die Macht seiner Worte hat er überschätzt. Luther hat Entwicklungen angestoßen, deren Folgen er nicht absehen konnte. Er wird verbittert, immer griesgrämiger und immer dicker. In dieser Zeit entstehen die sogenannten "Judenschriften" Luthers. Harald Lesch sucht auch auf die Frage nach dem Antisemitismus des Reformators eine Antwort, spricht mit dem Lutherexperten Thomas Kaufmann und findet an der Stadtkirche zu Wittenberg ein Relief als Sinnbild des damaligen Judenhasses. Die Reformation ist zwar ohne Luther nicht denkbar, aber sie ist mehr als das. Sie hat sich emanzipiert und wurde ein Geschehen mit anderen Protagonisten und unvorhersehbarem Ausgang. Die Folgen der Reformation führen bis nach England und Amerika. Der Glaube vieler Menschen verändert sich und mit ihm die Lebensgeschichten und die Landkarte Europas - und weit darüber hinaus.
Geheimnisse der Kirche KIRCHE UND RELIGION Die Nägel von Golgatha, NZ 2015
PHOENIX Doku
ZDF-History PORTRÄT Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin
Sie führte Kriege gegen halb Europa und heiratete den Mann ihres Lebens. Sie liebte ihre 16 Kinder und verheiratete sie dennoch ohne Skrupel. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie sie wirklich war. Österreichs einzige Herrscherin, die vor 300 Jahren geboren wurde, musste das Regieren erst lernen. Doch dank ihres Mutes und ihrer Beharrlichkeit gelang ihr das scheinbar Unmögliche: die Rettung des Reiches und die Modernisierung ihres Landes.
Attentate auf Franco GESCHICHTE Widerstand gegen einen Diktator, D 2016
ORF III Doku
Wien - Hitlers Stadt der Träume GESCHICHTE
Die Dokumentation beschreibt die gewaltigen Ausbaupläne, die Adolf Hitler in Wien umsetzen wollte - jener Stadt, mit der ihn aus seiner Zeit als Künstler eine starke Hassliebe verband. In der Zeit seiner Wiener Künstlerjahre gewann er Eindrücke, die sein Weltbild prägten. Er bewunderte die historistischen Bauten der Ringstraße, während er die Metropole mit ihrem Vielvölkergemisch der Habsburgermonarchie zutiefst verachtete. "Die Stadt ist in meinen Augen eine Perle! Ich werde sie in jene Fassung bringen, die dieser Perle würdig ist!", verkündete Hitler nach dem Anschluss Österreichs im März 1938. Die Kulturstadt Wien - nach der Eingliederung von 97 niederösterreichischen Gemeinden im November 1938 - flächenmäßig zweitgrößte Stadt des Deutschen Reichs sollte das Tor zum Südosten werden, eine gigantische "Drehscheibe Ost", ein "Hamburg des Ostens". Errichtet werden sollte unter anderem auch eine Gauhalle für 100.000 Menschen. So gut wie alle der ambitionierten Projekte blieben allerdings nur NS-Visionen. "Wien - Hitlers Stadt der Träume" beschreibt die Pläne Adolf Hitlers und erzählt über seine Beziehung zu Wien, das dann unter Gauleiter Baldur von Schirach seine Stellung als Kulturstadt im Reich festigte.
Kabarett im Turm KABARETTSHOW Martin Oberhauser - My Fall

Sa 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Monster und Mythen DOKUMENTATION, D 2017
Monster bevölkern seit jeher die Albträume und Märchen der Menschen. Doch woher kommen sie? Was an ihnen ist Wahrheit, was Mythos? Die Dokumentation zeigt Wissenschaftler, die den Drachenmythos ergründen und in Texas nach Spuren des "Ziegensaugers" Chupacabra suchen, sowie Paläontologen in Kasachstan auf der Suche nach Überresten des Einhorns.
Der Proteom-Code WISSENSCHAFT Dem Geheimnis des Lebens auf der Spur, D 2017
NTV Doku
Geheimakte - Hitlers Rassenwahn DOKUMENTATION, GB
Unter Hitlers Herrschaft begangen die Nazi ungeheuerliche Kriegsverbrechen und Gräueltaten. Ein Ziel war die Erschaffung einer arischen Rasse, die anderen Menschen weit überlegen sein sollte. Was verbirgt sich hinter diesen abstrusen Fantasien Hitlers und wie wollte er sie verwirklichen?
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Der Feind in meinem Körper DOKUMENTATION Monster im Mund, USA 2017
John Allen spürt eine raue Stelle an seinem Gaumen, die einige Tage später in den Mundraum wandert. Aber die Ärzte können bei der Untersuchung nichts Ungewöhnliches entdecken. Deshalb entschließt sich der Universitätsprofessor zu einem drastischen Schritt: Er will den unbekannten Fremdkörper selber entfernen und bohrt mit einer Pinzette so lange in der Schleimhaut, bis er tatsächlich etwas zu fassen bekommt. Dabei zieht der Biologe einen ekligen Schmarotzer aus seiner Wange, der sich dort häuslich eingerichtet hat.
Car Crash TV - Chaoten am Steuer CLIPSHOW Episode 37, GB 2017
ZDFinfo Doku
Geheimnisse der Kirche KIRCHE UND RELIGION Die Nägel von Golgatha, NZ 2015
Stammen zwei Nägel aus einem archäologischen Grab vom Kreuz Jesu? Aufwendige Untersuchungen sollen die Verbindung zu Jesus Ankläger und der Kreuzigung beweisen. Sind die Nägel echt? Um die Erzählungen in der Bibel ranken sich viele Verschwörungstheorien. In der Sendereihe "Geheimnisse der Kirche" hinterfragt der kanadisch-israelische Journalist Simcha Jacobovici, wie viel Wahrheitsgehalt in den Verschwörungstheorien steckt.
Geheimnisse der Kirche KIRCHE UND RELIGION Tod am Kreuz, NZ 2015
PHOENIX Doku
Attentate auf Franco GESCHICHTE Widerstand gegen einen Diktator, D 2016
Der spanische Diktator Francisco Franco fühlte sich von höheren Mächten auserwählt und ließ sich von seinen Propagandisten als 'unbeugsamer Soldat' darstellen, dabei fürchtete er insgeheim nahezu zwanghaft um sein Leben. Zu Recht, wie sich nach seinem Tod 1975 herausstellte: über 20 missglückte Attentatsversuche auf den spanischen Nationalistenführer wurden seitdem bekannt. Die Filmautoren Daniel Guthmann und Joachim Palutzki wollen wissen, wer hinter den Attentatsplanungen steckte, was die Attentäter antrieb, und wie nah sie ihrem Ziel kamen den spanischen Gewaltherrscher zu ermorden. Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen geben die einstigen Franco-Attentäter Octavio Alberola und Stuart Christie Auskunft über Motive und Umstände ihrer Verschwörung gegen den Diktator.
Die Klage gegen die Franco-Diktatur DOKUMENTATION, D 2018
ARTE Doku
Der Proteom-Code WISSENSCHAFT Dem Geheimnis des Lebens auf der Spur, D 2017
Forscher aus der ganzen Welt arbeiten derzeit mit großem Aufwand daran, das vollständige Baumaterial des Menschen kennenzulernen: das Proteom - die Gesamtheit der Proteine. Die Gene beinhalten den Bauplan, aber die Proteine bilden den Körper - und auch die Krankheiten. Sie sind die wahren Akteure des menschlichen Organismus. In dieser Dokumentation beschreiben führende Forscher in Amerika, Europa und Asien ihre Forschungsreise, deren Erkenntnisse in den nächsten zehn Jahren zu zahlreichen neuen Therapien und Heilerfolgen führen könnten.
Philosophie PHILOSOPHIE Verrat, F 2018
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN