Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Giftiges Leder: Made in Bangladesh DOKUMENTATION
Innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte ist Bangladesch zu einem Zentrum für die weltweite Lederproduktion geworden. Doch die giftigen Arbeitsmethoden fordern ihren Preis von Mensch und Natur. In Hazaribag, einem Vorort der Hauptstadt Dhaka, drängen sich rund 300 Gerbereien auf engstem Raum. Jedes Jahr werden etwa 14 Millionen Tierhäute hierhin transportiert, zu Leder verarbeitet und schließlich in die westlichen Länder verkauft. Das bringt dem Land mehr als 740 Millionen Euro ein. Die Menschen arbeiten hier unter unvorstellbaren, geradezu archaischen Bedingungen. Was muss passieren, damit sich etwas ändert?
Gift auf unserer Haut DOKUMENTATION
ServusTV Doku
Bergwelten ALPINISMUS Der Damavand - Gerlinde Kaltenbrunner und Peter Habeler im Iran, A 2018
Zum 175-jährigen Jubiläum der österreichischen Erstbesteigung des iranischen Damavands (5.671m) erklimmen Gerlinde Kaltenbrunner und Peter Habeler den höchsten Berg des Orients.
Sport und Talk aus dem Hangar-7 TALKSHOW, A 2018
3SAT Doku
Wildes Italien NATUR UND UMWELT Von den Alpen zur Toskana (Folge: 1)
Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften sind bekannt. Dabei hat "Bella Italia" noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde Seite. Abseits von Touristenströmen und heiß begehrten Reisezielen leben seltene Tiere wie Abruzzengämsen, Rosaflamingos und sogar Riesenhaie. Der Zweiteiler porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln. Teil eins führt in den Norden Italiens. Eis und Schnee beherrschen die Dolomiten im Winter viele Monate lang. Nur Spezialisten können im Hochgebirge überleben, so wie der Steinbock. Kaum ein anderes Tier klettert so trittsicher, erklimmt so elegant die steilsten Hänge. Doch selbst Steinböcke zieht es bei Eis und Schnee in etwas tiefere Lagen, das Risiko abzustürzen ist im Winter einfach zu groß. Wenn es doch einmal ein Tier erwischt, profitiert der Steinadler. Der "König der Lüfte" wird im Winter zum Aasfresser, wenn er nicht selber Beute machen kann. Und er muss sie wohl oder übel teilen, denn auch Raben und Krähen sind schnell zur Stelle, wo ein Tier verendet ist. Sobald es Frühling wird, beginnen riesige Schmelzwassermassen aus den Dolomiten ins Tal zu stürzen, nähren Bäche und Flüsse in ganz Norditalien, auch den Po. An der Adriaküste mündet der längste Fluss Italiens ins Mittelmeer und bildet ein ausgedehntes Delta. Wo noch bis in die 1980er-Jahre Salinen betrieben wurden, liegt heute ein Vogelparadies: Das geschützte Delta zieht seltene Wasservögel wie Purpurreiher und sogar Rosaflamingos magisch an. Südlich der italienischen Alpen erstreckt sich eine der bekanntesten Kulturlandschaften der Welt, die Toskana. Mildes Klima, Olivenhaine, Weinberge und kleine Wälder prägen die Region. Wer genau hinschaut, entdeckt auch die wilde Seite der Toskana: In der Krone einer alten Eiche kämpfen zwei Hirschkäfer um die Gunst des Weibchens und auf einer blühenden Wiese vernascht eine Landschildkröte frische Blüten. Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten zu "Wildes Italien". Die Naturfilmer Hans-Peter Kuttler und Ernst Sasse flogen Heißluftballon, setzten Kameraschienen, Unterwasser- und Zeitlupenkameras ein, um die Natur und die Tiere von den Alpen bis zur Toskana hautnah zu porträtieren.
Wildes Italien NATUR UND UMWELT Von Sardinien zu den Abruzzen (Folge: 2)
ZDFinfo Doku
Feind ist, wer anders denkt - Geheimnisse der Stasi ZEITGESCHICHTE Gegen den Klassenfeind, D 2018
"Schießt vor allem nicht auf Eure eigenen Landsleute". Das ist der Appell von Willy Brandt vor dem Schöneberger Rathaus - unmittelbar nach Beginn des Mauerbaus. Hunderttausende drängen sich vor ihm auf dem Platz und skandieren Parolen gegen das Regime im Osten. Die Mauer teilt die Welt von nun an in zwei Blöcke. Sie ist der real sichtbare "Eiserne Vorhang" im Kalten Krieg. Und sie bedeutet auch eine wichtige Zäsur für die Stasi. Die Agenten können nicht mehr so leicht zwischen Ost und West wechseln. Das ist ein Hindernis - auch für Mielkes Männer. Im internen Machtpoker der DDR kann der Minister für Staatssicherheit punkten. Es gelingt ihm, die Verantwortung für die Grenzkontrollen an das Ministerium für Staatssicherheit zu ziehen. Die dreiteilige Dokumentation zeigt zum ersten Mal chronologisch die Entwicklung der Staatssicherheit der DDR. Was machte die Stasi zu einem der erfolgreichsten Geheimdienste der Welt? Welche Abgründe verbergen sich noch in den 111 Kilometern Akten, die nach dem Ende der Staatssicherheit vor der Vernichtung gerettet wurden? Bis heute ist die Stasi beeindruckend und beängstigend. Sie war Geheimpolizei und Nachrichtendienst in einem einzigen, gigantischen Imperium. Beim Mauerfall beschäftigt sie über 91 000 Hauptamtliche und 189 000 inoffizielle Mitarbeiter. Das macht die Stasi zum größten Arbeitgeber der DDR. Die Filme erzählen bekannte und unbekannte Fälle, von Schauprozessen und Entführungen, von Mordanschlägen und Bespitzelungen - sogar unter Freunden und Liebespaaren. Und von dem Mann, der fast 40 Jahre lang den Takt angab: Minister Erich Mielke, linientreuer Kommunist und skrupelloser Geheimdienst-Chef. Den Autoren ist es gelungen, für diese Doku-Reihe zahlreiche ehemalige Stasi-Mitarbeiter für Interviews zu gewinnen - darunter auch der Leiter des Auslandsgeheimdienstes, Werner Großmann. Mit welch ausgefeilter Technik die Agenten ihre Feinde bespitzelt haben, zeigt ein Spionage-Experte in der Dokumentation. Zu Wort kommen außerdem zahlreiche Opfer der Staatssicherheit und prominente Zeitzeugen, wie der frühere Bundespräsident Joachim Gauck und der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse. Hochrangige Historiker ordnen die brisanten Fälle ein.
Schüsse auf dem Petersplatz ZEITGESCHICHTE Wer wollte den Papst ermorden?, D 2015
PHOENIX Doku
Berlin Friedrichshain STADTBILD, D 2016
Der einstige Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur berühmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: das längste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier. Mit einem Durchschnittsalter von sechsunddreißig Jahren lebt hier die jüngste Bevölkerung Berlins. Junge Leute aus allen Nationen verwirklichen hier ihre Träume.
Geheimnisvolle Orte DOKU-REIHE Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2017
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Die Pyramiden Ägyptens GESCHICHTE, GB
Bis heute ranken sich zahllose Geheimnisse um die Pyramiden in Ägypten. Sie sind das einzige erhaltene der sieben Weltwunder der Antike. Am größten ist die Cheops-Pyramide, die ursprünglich wohl 146 Meter hoch war. Die Dokumentation zeigt, mit welchen erstaunlichen Tricks und Techniken die alten Ägypter die monumentalen Bauwerke vor dem Einstürzen bewahren konnten. Die Lösung verbirgt sich tief unten im Fundament.
Giganten der Geschichte - Die Tempel der Pharaonen GESCHICHTE, GB
BR Doku
Stofferl Wells Bayern LAND UND LEUTE Strawanzen in Bad Tölz, D 2018
Die oberbayerische Kreisstadt Bad Tölz ist bekannt für ihre malerische Altstadt und die traditionelle Leonhardifahrt lockt jedes Jahr Tausende Besucher an. Bei dieser Wallfahrt ziehen die Bauern aus dem Isarwinkel zu Ehren des Heiligen Leonhard mit ihren Kutschen auf den Kalvarienberg. Auch Stofferl Well zieht es mit seinen 26 Pferdestärken hinauf zur Kapelle. In der Marktstraße trifft er auf Musiker, mit denen er die "Hymne", den "Tölzer Schützenmarsch" spielt. Nach einem Bad in der Isar will Stofferl Well wissen, was es mit dem berühmten Isarflimmern auf sich hat. Diese Frage kann nur der Isarindianer Willy Michl beantworten. Musikalisch geprägt ist der Isarwinkel von den Liedern des Kraudn Sepp, einem großen Vorbild vom Stofferl. Die Gstanzln des großen bayerischen Volksmusikanten spielt der Stofferl auf dessen Hof.
Bayern erleben REPORTAGE Tier im Visier - Hinterhalt im Luchsrevier, D 2016

Mo 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Wildes Italien NATUR UND UMWELT Von Sardinien zu den Abruzzen (Folge: 2)
Teil zwei führt nach Sardinien, mit ihren malerischen Küsten für viele eine Trauminsel. Im kristallklaren Wasser rund um die Insel verbirgt sich eine atemberaubende Unterwasserwelt. Farbenprächtige Fische, Korallen und Meeresschnecken leben hier - und der Riesenhai. Er kann bis zu zehn Meter lang werden und ist doch völlig ungefährlich. Mit seinem monströsen Maul fischt er nur Kleinstlebewesen aus dem Wasser. Wildpferde bewohnen die riesige, menschenleere Hochebene von Gesturi. In den angrenzenden Hochlagen liegt das Reich der Mufflons. Die gewundenen Hörner der Männchen kommen zum Einsatz, wenn es zur Brunftzeit um die Gunst der Weibchen geht. Sizilien, vor der Stiefelspitze Italiens gelegen, ist die größte Insel im Mittelmeer. Schon von Weitem ist das Wahrzeichen der Insel sichtbar: der Ätna, mit 3340 Metern der höchste aktive Vulkan Europas. Nur 40 Kilometer entfernt ragt ein weiterer Vulkan empor, der Stromboli, mitten im Meer gelegen. Beinahe im Minutentakt speit er Lava und Feuer. Schon in der Antike fürchteten die Menschen die Vulkane im Süden Italiens. Bis heute stehen auf Sizilien bis zu 2500 Jahre alte Tempelanlagen. Mittlerweile erobert die Natur das uralte Mauerwerk zurück, Mauerbienen und Echsen bewohnen Ritzen und Spalten, üppige Blumenwiesen säumen die antiken Säulen. Die Abruzzen, auf der Höhe Roms gelegen, bilden das "wilde Herz" Süditaliens. Die raue, menschenleere Bergwelt mit ihren urtümlichen Buchenwäldern macht die Abruzzen so besonders. Das ist Italien von seiner unbekannten Seite. Die unzugänglichen Steilhänge sind das Revier der extrem seltenen Abruzzengämsen. Während der Brunft liefern sich die Böcke atemberaubende Verfolgungsjagden zwischen den Felsen. Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften sind vielen Menschen bekannt. Dabei hat "Bella Italia" noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde, unbekannte Seite. Abseits von Touristenströmen und heiß begehrten Reisezielen leben seltene Tierarten. Der Zweiteiler "Wildes Italien" porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln. Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten. Naturfilmer Hans-Peter Kuttler setzte hochstabilisierte Hubschrauberaufnahmen, Kameraschienen, Unterwasser- und Zeitlupenkameras ein, um die faszinierende Natur Süditaliens zu dokumentieren.
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Äolische Inseln, Italien - Schwestern aus Feuer und Wind
ZDFinfo Doku
Schüsse auf dem Petersplatz ZEITGESCHICHTE Wer wollte den Papst ermorden?, D 2015
"Schüsse auf dem Petersplatz" ist ein Doku-Thriller. Was steckt wirklich hinter dem Anschlag auf Papst Johannes Paul II.? Der Anschlag passierte am 13. Mai 1981 auf dem Petersplatz in Rom. Plötzlich peitschen Schüsse über den Platz. Der Papst sackt in sich zusammen. Sein Privatsekretär, sein persönlicher Adjutant, die Leibwächter wissen sofort, was passiert ist: ein Attentat. Der Attentäter wird abgeführt. Sein Name: Mehmet Ali Agca. Er sollte noch traurige Berühmtheit erlangen. Nach dem Attentat, das als "Jahrhundertverbrechen" bezeichnet worden ist, sind drei Ermittlungsverfahren und zwei Prozesse geführt worden. Die Verhandlungen haben mehr Fragen aufgeworfen, als Klarheit geschaffen. Noch heute, mehr als ein Vierteljahrhundert später, gibt es keine endgültige Antwort auf die Frage: Was waren die wirklichen Hintergründe der Tat?
Saddam Hussein - Die letzten Tage eines Diktators ZEITGESCHICHTE, F 2017
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte DOKU-REIHE Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2017
Am 1. Juli 2017 endete die Castorf-Ära. Eine neue Mannschaft mit Chris Dercon an der Spitze bespielt nun das Haus. Damit endet eine über 100-jährige Tradition. Denn Theater wie bisher soll es hier nicht mehr sein. Seinen Theaterruhm verdankt die Volksbühne vor allem drei Intendanten: Erwin Piscator revolutionierte Mitte der 20er Jahre das Theater, der Schweizer Kommunist Benno Besson verwandelte den Monumentalbau Anfang der 70er Jahre in eine Insel der Freiheit, nach dem Ende der DDR übernahm Frank Castorf den "Panzerkreuzer" und inszenierte die Volksbühne zu einem der bedeutendsten Theater der Welt. 25 Jahre war er Intendant.
heute journal NACHRICHTEN
BR Doku
Bayern erleben REPORTAGE Tier im Visier - Hinterhalt im Luchsrevier, D 2016
Nachdem die Tötungen zweier Luchse in Bodenmais nie aufgeklärt werden konnten, macht im Sommer 2015 ein neuer spektakulärer Fall Schlagzeilen. Nahe des Hauses der bayerischen Luchsbeauftragten werden am Kaitersberg vier abgeschnittene Luchsbeine gefunden. Naturschützer sind entsetzt. Bayerwaldtouristen stornieren aus Protest ihren Urlaub in der Region. Inzwischen steht fest: Die Beine stammen von zwei verschiedenen Tieren, auf eines wurde nachweislich geschossen.
Rundschau Magazin NACHRICHTEN, D 2018
HR Doku
Die neue Frankfurter Altstadt - ein Jahrhundertprojekt STADTBILD
Für den Tischlermeister Guido Kramp aus Lemgo ist der Auftrag ein Traum: Nach originalgetreuen Vorlagen schnitzt er mit seinen Restauratoren die Balken für die Goldene Waage. Von dem Fachwerkbau aus der Renaissance konnte nach der Zerstörung 1944 ein Balken gerettet werden, er dient den Handwerkern als Muster. Jahrhundertealte Materialien und Originalreste wurden überall in Deutschland gesammelt und gekauft, um Frankfurt sein Herzstück zurück zu geben. 35 historische Häuser, 15 davon Rekonstruktionen und 20 den alten Fachwerkbauten nachempfundene Gebäude, sollen entstehen - und das nach neuesten Bauvorschriften. Ein kaum zu meisternder Spagat. Der Wiederaufbau der im Krieg zerbombten Frankfurter Altstadt ist ein in Europa einmaliges Projekt und 200 Millionen Euro teuer. Das Projekt war immer umstritten. Jahrzehntelang haben Kommunalpolitiker und Bürger um den Wiederaufbau gekämpft. Gleichzeitig gab es in Frankfurt heftige Diskussionen: Braucht Frankfurts Mitte nicht einen ganz neuen Entwurf? Ist die "neue" Altstadt am Schluss nur ein Disneyland für Touristen? Doch die kritischen Stimmen werden leiser, je weiter die Bauarbeiten voranschreiten. "Hessenreporter"-Autor Gunnar Henrich begleitet Handwerker und Planer des Jahrhundertprojekts. Werden sie es schaffen einen Stadtteil wieder aufzubauen, der den Frankfurtern ein Stück Heimat zurück geben kann?
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
rbb Doku
Die 30 legendärsten verschwundenen Berliner Orte STADTBILD
Berlin wird nie langweilig, denn die Stadt erfindet sich immer wieder neu. Aufbauen, abreißen und wieder aufbauen. Das ist der Zyklus seit über 100 Jahren. Vieles ging im Zweiten Weltkrieg verloren, doch auch in den vergangenen Jahrzehnten verschwanden einige spannende Berliner Ecken einfach von der Bildfläche.
rbb24 NACHRICHTEN
NTV Doku
Giganten der Geschichte - Die Tempel der Pharaonen GESCHICHTE, GB
Die ägyptische Stadt Karnak beherbergt die größte Tempelanlage der Antike. Vor über 3500 Jahren konstruiert, demonstrierte das Labyrinth von Tempeln und Hallen die Macht der Pharaonen. Die Dokumentation zeigt, wie Experten der Wahrheit über die Anlage auf die Spur kommen, wie Karnaks größter Saal entworfen war, um die Götter zu beherbergen und welche Folgen der Aufstieg einer neuen Religion für die Tempelanlage hatte.
Nachrichten NACHRICHTEN
SF1 Doku
Puls MAGAZIN Krebstherapie ? Wie teuer darf ein Medikament sein?, CH 2018
Krebs bekämpfen mit gentechnisch aufgerüsteten Immunzellen des eigenen Körpers: Die neueste Hoffnung heisst Car-T-Immuntherapie. «Puls» begleitet die Familie eines leukämiekranken Jungen in die USA. Die Therapie wird bald auch in der Schweiz erhältlich sein. Ausserdem Thema sind Gesundheits-Apps.
10vor10 NACHRICHTEN, CH 2018
ORF2 Doku
Thema ZEITGESCHEHEN

Christoph Feurstein präsentiert in „Thema“ am Montag folgende Beiträge: Tödliche Alpinunfälle – Reinhard Tritscher abgestürzt. Außerdem: „Geraubte Kindheit – Missbrauchsopfer gegen Republik und Kirche“ und „Das Tanzwunder aus Götzis – Zurcaroh verzaubert Hollywood“.

 

ZIB 2 NACHRICHTEN
ORF III Doku
Gift auf unserer Haut DOKUMENTATION
Ob Schuhe, Uhrband, Gürtel, Handtasche, Sofa, Bürostuhl oder Autositze - Leder liegt im Trend. Wir kommen jeden Tag damit in Berührung, von Kind an. Leder ist selbstverständlich. So selbstverständlich, dass sich kaum jemand die Frage stellt: Von welchem Tier stammt das Leder für die Geldbörse eigentlich? Wo kommt es her? Ist es tatsächlich nur ein Abfallprodukt aus den Schlachthöfen? Und: Ist das, was wir da jeden Tag tragen, eigentlich unbedenklich für unsere Gesundheit? Tatsächlich kann Leder nämlich, je nachdem wo und wie es verarbeitet wurde, lebenslange Allergien auslösen. Die Chemikalie Chrom wird fast überall zur Ledergerbung verwendet. Wenn damit nicht sorgfältig gearbeitet wird, kann sich das so genannte Chrom VI bilden, das als allergieauslösend und krebserregend gilt. Neben anderen Lederwaren sind vor allem Arbeitshandschuhe und Kinderschuhe laut Studien oft belastet.
Todschick - Die Schattenseite der Mode MODE
DMAX Doku
Speed Is The New Black - Hauptsache schnell! VERKEHR Chevrolet Chevelle, USA 2018
Tiefer, schneller, breiter: Die Kfz-Freaks im "Classic Car Studio" demonstrieren ihr Können dieses Mal an einem Muscle-Car. Der Motorraum des Chevrolet Chevelle ist groß genug, um unter der Haube eine Kompressoraufladung zu platzieren, mit der Noah Alexander und sein Team die Leistung des Wagens auf zwölfhundert PS steigern. Bei so viel Power braucht man natürlich auch stabile Bremsen und ein Rennfahrwerk steht dem Oldie ebenfalls gut zu Gesicht. Mit diesen Upgrades machen die Schrauber aus dem Fahrzeug eine pfeilschnelle Rakete.
Texas Custom Cars - Ein Job für Bill Carlton VERKEHR 55er Chevrolet, USA 2018
3SAT Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Äolische Inseln, Italien - Schwestern aus Feuer und Wind
Lipari, Vulcano, Stromboli, Salina, Panarea, Alicudi und Filicudi heißen die sieben Inseln vor der Nordküste Siziliens. Die Inselwelt wurde 2000 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Vulkanismus prägt die einzigartige Landschaft der Liparischen oder auch Äolischen Inseln, Feuerberge bestimmen das Leben der Bewohner. Manche Vulkane der Inselgruppe sind erloschen, andere aber sind aktiv wie der Stromboli und der Vulcano. Früh schon kamen die ersten Siedler, angelockt von den fruchtbaren Böden. Griechen und Römer lebten auf den Äolischen Inseln, handelten weltweit mit Obsidian, dem wertvollen vulkanischen Glasgestein. Bis ins 19. Jahrhundert blühte der Wohlstand, dann kam der Niedergang. Über ein Drittel der Bevölkerung wanderte zwischen 1900 und 1950 nach Amerika und Australien aus. Wo nach der Sage der Windgott Aeolus seinen Wohnsitz hatte und Vulcanus, der Gott des Feuers, hauste, forschen heute Geowissenschaftler, Archäologen und Biologen. Die Region am Rande Europas, die seit alters her als besonders schön, fruchtbar und gefährlich gilt, wird heute von Touristen neu entdeckt.
ZIB 2 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Saddam Hussein - Die letzten Tage eines Diktators ZEITGESCHICHTE, F 2017
Im März 2003, als US-Präsident Bush den Irak unter dem Vorwand angreift, das Land besitze Massenvernichtungswaffen, wird Iraks unbarmherziger Führer Saddam Hussein für viele Iraker zum Märtyrer. Saddam Hussein: ein Tyrann im Nahen Osten, der einst ein wichtiger Verbündeter des Westens war. Ein unbarmherziger Führer, der sein Volk in einen blutigen Krieg mit Iran drängte, die kurdische Minderheit seines eigenen Landes vergaste und in Kuwait einmarschierte. "Saddam Hussein - Die letzten Tage eines Diktators" zeigt das Ende des Diktators - seinen Sturz im Frühjahr 2003 und sein Verschwinden, wie Spezialkräfte ihn aufspürten, Husseins Baath-Partei entmachtet wird, der Irak im Chaos versinkt und Saddam Hussein schließlich angeklagt wird, seine Verurteilung zum Tode am 5. November und seine Hinrichtung am 30. Dezember 2006. Die Dokumentation mit namhaften Zeitzeugen wie dem US-Statthalter im Irak, Paul Bremer, CIA-Analyst John Nixon, dem ehemaligen Stabschef von Colin Powell, Lawrence Wilkerson, und Saddam-Enkelin Harir analysiert dabei auch, wie der Sturz Saddam Husseins und das Zurückdrängen der Macht der Sunniten in Politik und Militär letztlich zur Entstehung des sogenannten IS führte.
Killing Gaddafi - Jagd auf den Diktator ZEITGESCHICHTE

Mo 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
OE24TV Doku
BEST OF DOKU: ROMY SCHNEIDER KÜNSTLERINNENPORTRÄT
Die spannende Biografie der Legende Romy Schneider. Ihr bewegtes Leben, ihre größten Erfolge und schönsten Filme.
FELLNER! LIVE TALKSHOW
BR Doku
Lebenslinien MENSCHEN Ich war die Wiesn-Chefin, D 2018
Gabriele Weishäupl, die ehemalige Wiesn-Chefin, ist die Tochter eines Landarztes aus Niederbayern. Ende der 1960er-Jahre studiert sie in München. Bald danach wird sie für die Öffentlichkeitsarbeit der Münchner Messegesellschaft zuständig. 13 Jahre lang - bis sie 40 männliche Mitbewerber aussticht und Münchner Tourismusdirektorin und somit auch Leiterin des Oktoberfestes wird. Doch die Karriere hat ihren Preis.
Das Verschwinden KRIMIREIHE Zwei Mütter (Staffel: 1 Folge: 3), D 2017
NDR Doku
45 Min DOKUMENTATION Traumberuf Fußballprofi
Auch bei den Menschen im Norden kommen im Alltagsleben viele Fragen auf. Erfahrene Filmemacher begeben sich daher auf die Suche und finden Antworten, die in Form von informativen Kurzfilmen gezeigt werden.
Kulturjournal MAGAZIN
NTV Doku
Imperien der Vergangenheit - Die Azteken DOKUMENTATION, CZ
Im 14. Jahrhundert stieg das Azteken-Reich zur Großmacht auf. Die Herrscher erbauten monumentale Städte und sicherten ihren Thron durch kluge Allianzen, Heirat und Mord. Doch was das Bild bis heute prägt, sind die grausamen Rituale und Opferzeremonien, mit denen die Azteken ihre Götter besänftigen wollten. Die Dokumentation versucht herauszufinden, was damals auf dem Gebiet des heutigen Mexikos wirklich geschah.
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Texas Custom Cars - Ein Job für Bill Carlton VERKEHR 55er Chevrolet, USA 2018 Die Auto-Messies DOKU-SOAP Patient Pickup, GB 2013
3SAT Doku
Muhi - Über alle Grenzen DOKUMENTARFILM, IL, D 2017
Der sechsjährige Muhi ist Sohn eines Hamas-Führers und leidet an einer Immunkrankheit, die im Gaza-Streifen nicht behandelt werden kann. Jetzt ist Muhis Heimat ein Krankenhaus in Israel. Der feinfühlige Film fängt die Unauflösbarkeit dieser individuellen Tragödie vor dem Hintergrund eines politischen Dauerdramas im Nahen Osten ein. Es bleibt die Frage, wie es diesem ungewöhnlichen Kind eines Tages gelingen könnte, seinen eigenen Weg zu gehen. Muhi ist ein fröhliches Kind. Er liebt seinen Opa, der stets bei ihm ist. Als Muhi zwei Jahre alt war, mussten ihm Füße und Hände amputiert werden. Mittlerweile helfen ihm Prothesen, seinen Bewegungsdrang zu stillen. Sein Großvater hat sich neben ihm im Hospital eingerichtet und mittlerweile solide Freundschaften zur Ärzteschaft und zum Pflegepersonal aufgebaut. Der Vater durfte nicht nach Israel einreisen. Er verurteilt nach wie vor den Staat, der seinen Sohn am Leben erhält. Auch Mutter und Geschwister sieht Muhi selten. Doch obwohl Muhis Aktionsradius beschränkt ist, richtet er sich wie selbstverständlich in seinem Leben ein und schafft es, mit seinem Mut und seiner Heiterkeit die ihn behindernden Grenzen immer wieder aus den Angeln zu heben. "Muhi" ist der erste Dokumentarfilm der beiden Autoren Rina Castelnuovo-Hollander und Tamir Elterman. Der Film wurde auf dem Dokumentarfilmfestival in Leipzig mit der "Goldenen Taube" ausgezeichnet. Rina Castelnuovo-Hollander ist eine in Tel Aviv geborene Fotografin und Kamerafrau, die sich seit drei Jahrzehnten dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern verschrieben hat und unter anderem für die "New York Times" und das "Time Magazin" arbeitet. Tamir Elterman aus Berkeley in Kaliforien hat an der Columbia Universität für Journalismus studiert und arbeitet ebenfalls für die "New York Times".
Lehrer am Limit BERUF UND BILDUNG Kurz vor Burnout im Bildungssystem
ZDFinfo Doku
Killing Gaddafi - Jagd auf den Diktator ZEITGESCHICHTE
Die Dokumentation rekonstruiert die letzten Wochen vor Gaddafis Sturz und Tod auf dem Parkett der internationalen Politik. Ehemalige Botschafter, Berater und hochrangige Politiker kommen zu Wort und belegen mit ihren Aussagen, dass der NATO-Militärschlag gegen Libyen mit teils falschen Propaganda-Informationen begründet wurde. Ziel war es, das Regime zu stürzen und nicht vornehmlich den UN-Auftrag "Schutz der Zivilbevölkerung vor dem Diktator" auszuführen.
Der 11. September - Verschwörung auf dem Prüfstand ZEITGESCHICHTE, D 2015
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN