3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Revolte der Kinder DOKUMENTATION Der Anfang vom Ende der Apartheid
Soweto - "South Western Township": Kein anderes Township ist so zum Markenzeichen für den Kampf gegen die Apartheid geworden. Im Juni 2016 jährte sich der Schüleraufstand von Soweto zum 40. Mal. Der 16. Juni 1976 ist auch der Ausgangspunkt für diesen Film, um in die Gegenwart zu schauen: Wo steht das Township heute? Haben sich Träume, Hoffnungen und Wünsche von damals erfüllt? Haben sich Opfer im Kampf für Freiheit gelohnt? Die Filmemacher treffen Zeitzeugen von damals und die Schüler von heute sowie Musiker, Immobilienmakler, Fußballfans, Taxifahrer, Touristen und Partymacher. Soweto ist heute ein Ort der großen Hoffnungen, aber auch vieler Ängste und Sorgen, eine pulsierende Legende, die noch immer sozialen Sprengstoff birgt.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT Show
Riverboat TALKSHOW
Diese unterhaltsame Gesprächsrunde mit prominenten Gästen wurde von 1992 bis 2000 an Bord auf der Elbe liegender Schiffe aufgezeichnet. Daher hat sie auch ihren Namen.
3SAT Show
sonntags INFOMAGAZIN Die Kraft der Vielfalt
"TV fürs Leben" - so lautet das Motto des Magazins. Dahinter verbirgt sich Informatives aus Bereichen von Religion und Psychologie bis hin zu Gesellschaft und Sozialem.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Doku
Das Pantanal NATUR UND UMWELT Aras im Paradies (Folge: 1)
Die Ebene des Pantanal im Südwesten Brasiliens ist das größte Binnenfeuchtgebiet der Erde. Das Naturparadies ist auch die Heimat zahlreicher Papageienarten. Der erste Teil der dreiteiligen Dokumentationsreihe stellt ein Projekt vor, das sich bemüht, den selten gewordenen Hyazinth-Ara, eine leuchtend blaue Papageienart, hier wieder fest anzusiedeln.
3SAT Doku
Das Pantanal NATUR UND UMWELT Ökotourismus im Paradies (Folge: 2)
Das Pantanal ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Ziel für Ökotouristen. Es finden sich Regen - und Trockenwälder, Savannen und Steppen sowie Seen und mächtige Flüsse. Der zweite Teil der Reihe zeigt die Vielfalt der Landschaft der südamerikanischen Ebene.
3SAT Doku
Das Pantanal NATUR UND UMWELT Naturschützer im Paradies (Folge: 3)
Im Pantanal sorgen Naturschützer dafür, dass sich Pflanzen und Tiere ungestört und ungefährdet entfalten können - zum Beispiel im Nationalpark Pantanal Mato Grosso. Der letzte Teil der dreiteiligen Dokumentationsreihe begleitet Naturschützer im Nationalpark Mato Grosso.
3SAT Doku
Im Schatten der Macht - Die Frauen der Regierungschefs DOKUMENTATION
Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau - so sagt der Volksmund. Anhand von sieben ausgewählten Biografien zeigt "ZDF-History", dass das auch für berühmte Polit-Paare gilt. Sie sind Mode-Ikonen, Powerfrauen, Parteisoldatinnen und müssen stets einen Schritt hinter ihren Männern gehen. Sie leben im Schatten der Macht und sind doch viel mehr als bloße Anhängsel unserer Regierungschefs: Deutschlands First Ladies. Ihre Rolle als "First Lady" hatte Hannelore Kohl stets tadellos erfüllt, mit Charme, Humor - und eiserner Disziplin. Umso unbegreiflicher scheint die Tragödie um ihren Freitod am 5. Juli 2001. Die Ehe von Rut und Willy Brandt hingegen zerbricht nach über 30 Jahren. Die gebürtige Norwegerin leidet unter der Einsamkeit und der Gefühlskälte ihres Mannes. Im Interview sehnt sie einst sogar eine "Tränengasbombe" herbei, um ihrem Mann Gefühle abzuringen. Am Tag der Scheidung sehen sich die beiden zum letzten Mal. Die überzeugte Kommunistin Lotte Ulbricht genießt ihre Rolle als Landesmutter der DDR. Doch während die Ulbrichts die politische Karriereleiter emporklimmen, bleibt das private Glück auf der Strecke. "ZDF-History" beleuchtet das schwierige Leben der Paare im Dickicht von Politik, Medien und Parteifreunden und zeigt auch, warum Joachim Sauer - der einzige Mann bisher in diesem inoffiziellen Amt - als schweigsamer "First Husband" sogar gut für Angela Merkels Image ist.
3SAT Doku
Gefangen im Kreml - Die russischen First Ladies DOKUMENTATION
Sie stehen an der Seite mächtiger Männer und leben doch im Schatten: Russlands First Ladies. Verborgen vor den Augen der Öffentlichkeit, spielen sich im Kreml dramatische Szenen ab. Selbstmord, Affären und Verrat: Jahrzehntelang schafft es der Machtapparat in Moskau, das private Leben seiner Staatsspitze geheim zu halten. "ZDF-History" wirft einen Blick auf das Schicksal der Frauen des Kreml. Als 1917 die Revolution Frauen den Männern gleichstellt, ist die Sowjetunion das fortschrittlichste Land der Welt: Frauen dürfen wählen, studieren und in die Politik gehen. Allen voran Nadeschda Krupskaja, die Ehefrau und Kampfgefährtin von Revolutionsführer Lenin. Mit seinem Nachfolger Stalin jedoch verschwinden die Frauen im Kreml wieder von der Bildfläche. Der Diktator entmachtet Krupskaja, seine Ehefrau Nadeschda Allilujewa darf nicht mehr öffentlich auftreten. Sie vereinsamt und nimmt sich 1932 das Leben. Den anderen Kreml-Frauen verordnet Stalin ein traditionelles Lebensmodell, das bis heute gilt. Während damals gewöhnliche Russinnen zur Arbeit gehen mussten, bleiben sie nun meist unfreiwillig zu Hause. So ergeht es auch Nina Petrowna, der Lebensgefährtin von Nikita Chruschtschow, und der Ehefrau von Leonid Breschnew, Viktoria Breschnewa. Beide geben zugunsten der Karriere ihrer Männer den Beruf auf und ebnen damit ihren Männern den Weg an die Spitze des Staates. Dies ändert sich erst gegen Ende der Sowjetunion. Trotz politischer Umwälzungen wird auch von Raissa Gorbatschowa, der Ehefrau von Michail Gorbatschow, erwartet, dass sie sich zurückhält und gehorcht. Doch sie lehnt sich auf und handelt eigenständig. Am Ende zerbricht die Frau des großen Reformers am starren Kreml-Apparat. Nur einer gelingt es, sich aus dem Bann der Macht zu befreien: Ljudmila Putina. In der "ZDF-History"-Produktion beleuchtet Autorin Annette Baumeister die unbekannten Schicksale der Kreml-Frauen.
3SAT Doku
Jean Kennedy: Im Schatten JFK's DOKUMENTATION
Jean Kennedy, die letzte noch lebende Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, blickt zurück auf die Karriere ihres Bruders und das Leben ihrer Familie. Am 20. Januar 1961 wird John F. Kennedy als US-Präsident vereidigt. Er erfüllt damit den lang gehegten Traum seines Vaters. Joe Kennedys unbedingter Wille zur Macht erfordert Opfer - von jedem Kennedy-Sprössling. "Ohne unsere Hilfe wäre John nicht zum Präsidenten gewählt worden", erinnert sich Jean Kennedy im Interview. Joe Kennedy erzieht seine Kinder mit harter Hand: "Wir wollen Gewinner, Verlierer haben hier keinen Platz." Schwächen, wie Johns chronisches Rückenleiden, werden geheim gehalten. Bei der aufmüpfigen Rosemary lässt Vater Joe eine Hirnoperation durchführen, die aus ihr eine Schwerbehinderte macht. Der strenge Patriarch gibt seine älteste Tochter ins Pflegeheim fernab der Öffentlichkeit, um den guten Ruf der Familie nicht zu gefährden. Jean Kennedy ist die letzte Überlebende der neun Geschwister. In ihrem letzten großen Interview blickt sie zurück auf den Aufstieg der Familie, eine harte Kindheit und die Präsidentschaft ihres Bruders John Fitzgerald.
3SAT Doku
Elvis und Priscilla - Der King und das Mädchen DOKUMENTATION
Es klingt wie ein modernes Märchen: Ein Teenager erobert das Herz des King of Rock 'n' Roll. Elvis ist wie verzaubert, als er die 14-jährige Priscilla Beaulieu 1959 das erste Mal trifft. Doch die Begegnung ist arrangiert, die Schülerin hat alles dafür getan, ihr Idol zu treffen. Alsbald findet sich die minderjährige Freundin des Superstars allein in dessen Villa in Memphis, während Elvis als vorgeblicher Junggeselle auf Tournee geht. Erst Jahre später heiraten die beiden, obwohl ihre Liebe längst abgekühlt ist. Auch Priscilla hat Affären. Für sie gleicht die Scheidung im Oktober 1973 einem Befreiungsschlag. Die Autorinnen Natascha Walter und Annette Baumeister blicken für "ZDF-History" hinter den Mythos dieser "Jahrhundertliebe". Ein Mythos, den Priscilla Presley als heutige Regentin des Presley-Imperiums mit allen Mitteln verteidigt: Dafür lässt sie sich 1988 sogar gerichtlich bestätigen, als Jungfrau in die Ehe gegangen zu sein.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
heute NACHRICHTEN
Das informative Magazin versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Doku
Bodensee - Wildnis am großen Wasser LANDSCHAFTSBILD
Der Film taucht in den Mikrokosmos Bodensee ein. Er erforscht, was die Attraktivität des Sees für die Tierwelt ausmacht, und zeigt das faszinierende Treiben unter, auf und über Wasser. Wie ein Magnet zieht der Bodensee Hunderttausende Zugvögel an. Ihre Routen ziehen sich quer durch Europa. Der See ist für sie Zwischenstation, Brut - oder Winterquartier: 300 verschiedene Vogelarten starten und landen hier. In der Nacht werden andere Bewohner wie etwa der Waschbär, der sich hier angesiedelt hat, oder der Biber aktiv. Er ist wiedergekommen, nachdem er bereits vor 350 Jahren durch die starke Bejagung ausgerottet war. Am Ufer schlängelt sich ein anderes Tier: ein Aal, der den Rhein stromaufwärts geschwommen ist und den Landweg vorzieht, wenn er im Wasser nicht mehr weiterkommt.
3SAT Doku
Expedition ins Schilf - Nationalpark Neusiedler See LANDSCHAFTSBILD
Der Neusiedler See ist Österreichs größter See und der westlichste Steppensee Europas. Der Film stellt die "Naturwunder" und die charakteristischen Tiere an seinen Ufern vor. Der "Nationalpark Neusiedler See Seewinkel" ist eine Schnittstelle ohne Gleichen: Hier treffen die Alpen auf Steppe, hier kann man den Hauch des Nordens ebenso fühlen wie die Wärme des Mittelmeeres - und das alles auf nur 115 Höhenmetern. Dazu kommt die Bedeutung der Region als Rastplatz für Zugvögel: Im Frühling, wenn sie nach Norden ziehen, und im Herbst, wenn es nach Süden geht, werden der See und seine Umgebung von Hunderttausenden Vögeln besucht - Ereignisse, die Jahr für Jahr Birdwatcher aus aller Welt nach Österreich führen. Das Gebiet, das zu vier Fünfteln auf österreichischem und zu einem Fünftel auf ungarischem Territorium liegt, ist so außergewöhnlich, dass es 2001 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
3SAT Doku
Hallstatt süß-sauer TOURISMUS
3SAT
ZIB 2 NACHRICHTEN

Die Themen der heutigen ORF-Nachrichten "ZIB 2" Sendung finden Sie hier.

 

 

 

3SAT Doku
Am Kölnberg DOKUMENTARFILM, D 2014
In der Kölner Hochhaussiedlung "Am Kölnberg" leben neben Flüchtlingsfamilien und Einwanderern Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen am äußeren Rand der Gesellschaft gelandet sind. Arbeitslosigkeit, Drogenmissbrauch und Prostitution gehören für viele zum Alltag. Der Film begleitet vier Personen über einen Zeitraum von zwei Jahren und dokumentiert ihr Leben mit Höhen und Tiefen. Gemeinsam haben sie den Traum von einem erfüllten Leben woanders. Biene geht auf den umliegenden Straßen anschaffen. Sie ist erst durch ihre Drogensucht zum Kölnberg gekommen, die Siedlung ist die Heroin-Hochburg Kölns. Biene kommt bei Freunden unter, denen sie als Gegenleistung Heroin und Crack mitbringt. Ihr Leben folgt einer festgelegten Routine. Den Kölnberg verlässt sie fast nie, denn sie hat dort alles, was sie braucht: Der Straßenstrich ist direkt vor der Tür, der Aldi nebenan, Dealer findet sie auf jeder zweiten Etage. Biene lebt ohne Zeitgefühl und geregelten Tagesablauf, in einer Abwärtsspirale, die schon vielen Frauen am Kölnberg das Leben gekostet hat. Sie ist drei Tage lang durchgehend wach, geht anschaffen, konsumiert Heroin und Crack. Dann schläft sie zwei Tage lang. Doch trotz ihres harten Alltags ist sie ein positiver Mensch geblieben, der stets versucht, das Beste aus seiner misslichen Lage zu machen. Manchmal malt sie Aquarelle oder verfasst Gedichte über ihren Alltag auf der Straße. Seitdem die Spargelzeit angebrochen ist, geht Martha regelmäßig aufs Feld. Rote Beete-, Kohl-, Süßkartoffel - und Spargelfelder umringen den Kölnberg. Sie sind der Nährboden vieler Überlebenskünstler, die sich heimlich nachts an der Ernte bedienen. Martha kämpft jeden Monat um den letzten Cent. Ihre Rente reicht nicht aus, um für sich und ihre drei Hunde zu sorgen. Mit Lebensmitteln von den Tafeln hält sie sich gerade mal über Wasser. Ihr größter Wunsch ist es, nach Jamaika auszuwandern. Dreimal ist sie schon dort gewesen, jedes Mal hat es sie aber zurück nach Deutschland gezogen. Doch nun will sie Ernst machen und für immer auswandern. Mariana, verarmte Freifrau von S., hat mit 75 Jahren einen Neuanfang gewagt und ist zum Kölnberg gezogen, um im Haus ihrer besten Freundin Martha zu leben. Als einzige Adlige am Kölnberg versucht sie, sich mit ihrem wertvollen Hab und Gut ein neues Leben aufzubauen. Dabei verwandelt sie ihre Wohnung in einen Palast aus wertvollen Schätzen und Andenken aus aller Welt. Doch es fällt ihr schwer, sich in der rauen Welt des Kölnbergs zurechtzufinden. Dort muss man dickhäutig und stark sein, wie Martha, die sich sämtlichen Situationen stellt und vor niemandem Angst hat. Mariana hingegen verlässt ihre Wohnung nur, wenn es sein muss. Karl Heinz ist Mitte 40 und seit über 30 Jahren Alkoholiker. Durch seine Sucht und die damit einhergehenden Schwierigkeiten, eine Arbeit zu finden, strandete er vor zehn Jahren am Kölnberg. Er fühlt sich wohl in der ihm zugeteilten Sozialwohnung auf der 23. Etage, hat Freundschaften geschlossen und einen geregelten Tagesablauf. Dennoch möchte er etwas an seinem Leben verändern: Er möchte endlich mit dem Trinken aufhören, denn der Alkohol hat schon seinen Vater das Leben gekostet. Mit großer Nähe zu den Protagonisten erzählt der Dokumentarfilm "Am Kölnberg" von Robin Humboldt und Laurentia Genske, wie Menschen ihr Leben am Rand der Gesellschaft zu meistern versuchen. Ein hoffnungsvoller Film über Wünsche, Träume und Realitäten.
3SAT Doku
Gefangen im Glücksrausch DROGEN Crystal Meth - die unterschätzte Droge
Zwölf Jahre lang gelingt es Sandra, ihre Crystal-Meth-Sucht geheim zu halten. Sie achtet auf ihr Äußeres, geht regelmäßig ins Solarium. Und konsumiert mehrfach am Tag die Designerdroge. Die Glückshormone, die dabei ausgeschüttet werden, machen sie in ihrer Welt zur Superheldin. Crystal Meth gilt derzeit als die gefährlichste Droge der Welt. Von Tschechien aus überschwemmt das preisgünstige Gift mittlerweile ganz Deutschland. Laut wissenschaftlicher Studien steigt der Pegel des Glückshormons Dopamin beim Sex von 100 auf 200 Einheiten, bei Crystal auf einen Wert von 1250. Doch wenn der Kick nachlässt, bricht der Körper zusammen. Marc ist 14 Jahre alt und träumt von einer großen Karriere als Pferdejockey. Und er hat gute Chancen, gewinnt seine ersten Pokale. Doch dann diagnostizieren die Ärzte ein Rückenleiden - Reiten ist für Marc ab sofort tabu. Frustriert nimmt er seine ersten Drogen. Zunächst ist es Marihuana, dann Kokain, Heroin und schließlich Crystal Meth. Fast 25 Jahre dauert seine Drogenkarriere. Heute sagt er: "Crystal ist die schlimmste Droge von allen. Das, was Heroin in 15 Jahren bei mir nicht geschafft hat, hat Crystal in drei Jahren angerichtet - den totalen körperlichen Verfall." Für Sven Kaanen, Chefarzt der Fachklinik Heidehof, ist Crystal Meth eine extrem tückische Droge. "In kürzester Zeit frisst Crystal die Konsumenten regelrecht auf. Alles ist betroffen. Das Nervensystem, Herz-Kreislauf, Leber, Nieren. Und der erste Entzug gelingt nur bei etwa einem Drittel der Betroffenen." Durch seine Sucht rutscht Marc immer wieder in die Beschaffungskriminalität, sitzt fast die Hälfte seines Lebens im Gefängnis. Schließlich macht er eine Entzugstherapie im geschlossenen Vollzug der JVA Zeithain. Von hier aus bemüht er sich um ein Praktikum als Pferdepfleger auf einem Bauernhof. So will er an seinen Kindheitstraum anknüpfen und wieder mit Pferden arbeiten. Als Sandra schwanger ist und ein gesundes Kind auf die Welt bringt, wird schnell klar, dass sie sich entscheiden muss: Entweder sie schafft den kalten Entzug - oder ihr wird das Kind weggenommen. Sandra macht eine Therapie in der sächsischen Fachklinik Heidehof. Hier wird ein spezielles Programm für Crystal-abhängige Mütter und ihre Kinder angeboten. Sandra hat die feste Absicht, sich endgültig aus den Fängen der Droge zu befreien und ein ganz normales Leben mit ihrem Sohn zu führen. Die "37°"-Dokumentation begleitet zwei Menschen, die in die Fänge einer gefährlichen Droge geraten sind, auf ihrem mühsamen Weg, sich aus der Abhängigkeit zu lösen und wieder ins Leben zu finden.
3SAT
10 vor 10 NACHRICHTEN
Anhand von Hintergrundberichten und Interviews informiert die seit 1990 bestehende Sendung über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland. Gespräche werden teils auf Schweizerdeutsch aufgezeichnet.
3SAT Show
Willkommen Österreich KABARETTSHOW
Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann
3SAT Show
The Rolling Stones: Sticky Fingers ROCK UND POP
Am 20. Mai 2015 spielen die Rolling Stones einen lang geheim gehaltenen Auftritt im Fonda Theatre in Los Angeles. Auf dem Programm stehen alle Songs des 1971-er Albums "Sticky Fingers". Dass das Konzert mit "Start Me Up" beginnt, ein Song, der nicht auf "Sticky Fingers" zu finden ist, geht auf Mick Jagger zurück, der dem Konzert noch ein paar Umdrehungen mehr verschaffen will und gleich noch "Jumpin' Jack Flash" von 1968 einbaut, zur Freude der Fans. Mit "Sticky Fingers - Live" präsentieren die Stones endlich auch die Songs, die seltener auf ihren Konzerten gespielt werden, wie das stimmungsvolle Unplugged-Juwel "Wild Horses", den urigen Blues "You Gotta Move" oder das jazzige "Can't You Hear Me Knocking". Und wenn Keith Richards auf seiner Telecaster "Brown Sugar" anstimmt, kennt die Begeisterung keine Grenzen mehr. Mit dieser Veröffentlichung präsentieren die Stones die fünfte Folge aus ihrer Serie "From the Vault", die entsteht, als die Live-Archive der Band nach unveröffentlichten Aufnahmen durchsucht werden. Das intime Konzert im Fonda Theatre hebt sich wohltuend von den gigantischen Open-Air-Shows der Band ab und ist zugleich der Beginn ihrer zweimonatigen "Zip Code"-Tour durch Nordamerika.
3SAT Show
In memoriam Tom Petty: Live from Gatorville ROCK UND POP
Am 2. Oktober 2017 stirbt Tom Petty mit 66 Jahren an einem Herzstillstand in Malibu. Für den "Rolling Stone" ist er einer der 100 größten Musiker und besten Songwriter aller Zeiten. Man bringt Tom Petty noch lebend ins Krankenhaus, doch er stirbt wenig später, umgeben von seiner Familie, seinen Band-Mitgliedern und Freunden. Wenige Tage zuvor stand er in Los Angeles noch auf der Bühne, für November waren Konzerte in New York angekündigt. Im Dezember 2016 sagt Tom Petty dem "Rolling Stone" in einem Interview: "Wir sind alle schon in den hohen 60ern. Ich will mein Leben nicht auf Tour verbringen." Tom Petty und die Heartbreakers haben gerade den 40. Jahrestag ihres Debütalbums gefeiert und proben Ende 2016 für ihre neue Tour. "Wir schütteln den Rost ab", sagt Tom Petty, "aber ich würde lügen, wenn ich nicht sage, dass es unsere letzte große Tour werden könnte. Ich habe eine Enkelin, und die will ich so oft wie möglich sehen." Tom Petty ist einer der größten Künstler der Musikgeschichte. 2002 werden er und seine Heartbreakers in die "Rock and Hall of Fame" aufgenommen. 1976 gründet er "Tom Petty & the Heartbreakers", geht 1987 mit Bob Dylan auf Welttournee und spielt im September als dessen Vorgruppe vor 80 000 Zuschauern in Ost-Berlin. Im Frühjahr 1988 arbeitet George Harrison in Bob Dylans Studio. Zufällig sind Jeff Lynne, Roy Orbison und Tom Petty in der Nähe, komponieren und nehmen zusammen an einem Tag den späteren Hit "Handle with Care" auf und gründen die Supergruppe "The Traveling Wilburys". Ein Jahr später ist Tom Petty auf dem Höhepunkt seiner Karriere: Er komponiert Hits wie "I Won't Back Down", "Free Fallin'" und eine Coverversion des Byrds-Stücks "Feel a Whole Lot Better", die mehrfach mit Platin ausgezeichnet wird. Im gleichen Jahr wird Tom Petty für seine Arbeit mit den Traveling Wilburys mit einem Grammy-Award ausgezeichnet. Auch im Kino und im Fernsehen kann man Tom Petty erleben: An der Seite von Kevin Costner im Film "Postman" (1997) und als Zeichentrickfigur in einer Folge der "Simpsons". 3sat präsentiert den unvergessenen Superstar in einem Konzert in seiner Heimatstadt Gainesville, Florida.
3SAT Show
Eagles: Farewell I Tour - Live from Melbourne ROCK UND POP
Im November 2004 stehen die Eagles ohne Gitarrist Don Felder als Quartett an drei Abenden in Melbourne auf der Bühne. Die begeisterten Fans erleben alle Hits in gewohnt perfektem Sound. Angekündigt als erste Abschiedstour, wollen die Eagles gar nicht "goodbye" sagen. "Je länger das dauert, klingen die Songs immer besser. Indem wir es 'Farewell 1' nennen, bedeutet es, dass 'Farewell 2' bald folgen wird," sagt damals Glenn Frey, der 2016 stirbt. Don Felder, 2001 von den Eagles gefeuert, wird in Melbourne durch Steuart Smith ersetzt, der sich bei den Soli sehr nahe an Felder orientiert. "Mit 35 hätte ich nie geglaubt, dass wir immer noch auf der Bühne stehen würden und solche Konzerte wie dieses geben, vor so vielen Zuschauern", erzählt Don Henley in einem Interview am Ende des Auftritts. Die Setlist bietet Songs der Supergruppe und Solostücke, die in Melbourne ein nahtloses Gesamtwerk präsentiert. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Don Henley und Glenn Frey als verbitterte Feinde gegenüberstehen.
3SAT Show
Kenny Loggins and Friends: Live on Soundstage TALK UND MUSIK
Im August 2016 begeistert der amerikanische Sänger, Gitarrist und Komponist Kenny Loggins seine Fans im Rahmen eines Konzerts in Chicago. Mit seinen Gästen ist er bei "Soundstage". Weltweit bekannt wird Loggins 1984 mit dem Hit "Footloose". Der Song steht drei Wochen auf Platz 1 der Billboard-Hitparade, erhält eine Oscar-Nominierung und verliert knapp gegen Stevie Wonders "I Just Called to Say I Love You". Neben seinen musikalischen Gästen David Foster und Michael McDonald, begrüßt Kenny Loggins auf der Bühne auch Jim Messina, seinen früheren Duo-Partner, mit dem er von 1970 bis 1976 als "Loggins and Messina" erfolgreich zusammenarbeitet. Ab 1977 startet Kenny Loggins seine Solokarriere und erlaubt sich immer wieder Zeit für Duette mit anderen Stars, wie dem Top-10-Hit "Whenever I Call You Friend" mit Stevie Nicks von Fleetwood Mac und dem Hit "This Is It" aus dem Jahr 1979 zusammen mit Michael McDonald von den Doobie Brothers. Für den Ohrwurm "What a Fool Believes", komponiert von Kenny Loggins und Michael McDonald, erhält er 1980 den Grammy.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN